Menü

Garten

Wie Man Garten-Gemüse In Den Behältern Oder In Den Erhöhten Betten Pflanzt

Das anpflanzen von gemüse in hochbeeten oder behältern ist in mehrfacher hinsicht vorteilhaft. Gemüse erhält eine gute drainage und ein gutes wachstumsmedium. Hochbeete erwärmen sich im frühjahr schneller, was zu einem besseren frühen wachstum führt. Wenn sie probleme haben, sich zu beugen, heben hochbeete oder behälter die pflanzen an, damit sie sie leichter erreichen können...

Wie Man Garten-Gemüse In Den Behältern Oder In Den Erhöhten Betten Pflanzt


In Diesem Artikel:

Hochbeete Gemüsegärten eignen sich für kleine Räume.

Hochbeete Gemüsegärten eignen sich für kleine Räume.

Das Anpflanzen von Gemüse in Hochbeeten oder Behältern ist in mehrfacher Hinsicht vorteilhaft. Gemüse erhält eine gute Drainage und ein gutes Wachstumsmedium. Hochbeete erwärmen sich im Frühjahr schneller, was zu einem besseren frühen Wachstum führt. Wenn Sie Probleme haben, sich zu beugen, heben Hochbeete oder Behälter die Pflanzen an, damit Sie sie leichter erreichen können. Entscheiden Sie sich für die geeigneten Materialien für die Hochbeete. Einige Möglichkeiten sind Holz, Stein, Ziegel, Strohballen oder Zementblöcke. Eine große Vielfalt von Behältern ist geeignet, solange sie Entwässerungslöcher haben.

Erhöhte Betten

Gemüse braucht Sonnenlicht, um gut zu wachsen. Wählen Sie daher ein Gebiet mit mindestens sechs Stunden Sonne pro Tag. Stellen Sie in Gebieten mit kühlen Sommern so viel Sonnenlicht wie möglich zur Verfügung. Entscheiden Sie sich für die Größe des Hochbeetes. Wenn Sie Schnittholz verwenden, wählen Sie unbehandeltes Holz - Rotholz und Verbundmaterial halten länger. Eine gute Tiefe für die meisten Gemüse ist 12 Zoll, mit bis zu 36 Zoll benötigt für tief verwurzelte Pflanzen wie Tomaten (Solanum Lycopersicum), die in den Winterhärtezonen 8 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums robust sind. Erhöhte Bettbreiten sind in der Regel etwa 4 Fuß breit, aber Sie können für schmalere Räume anpassen. Die Betten können eine beliebige Länge haben, aber sie sollten auf ebenem Boden sein.

Behälter-Wahl

Ordnen Sie den Größencontainer dem Gemüse zu, in dem Sie wachsen möchten. Flachwurzelgemüse wie Salat (Lactuca sativa) benötigen einen Behälter von 9 bis 12 Zoll groß, größere oder tiefer verwurzelte Gemüse wie Karotten (Daucus carota) benötigen etwa 14 bis 16 Zentimeter Tiefe, und Pflanzen mit langen Wurzeln brauchen bis 18 Zoll. Behälter müssen breit sein für eine gemischte Pflanzung von Gemüse oder großen Sorten von Tomaten. Plan für das Äquivalent von einem 15-Gallonen-Topf. Um ein zu schnelles Austrocknen des Behältergemüses zu vermeiden, wählen Sie ein nichtporöses Material wie glasierten Ton, Kunststoff oder Fiberglas. Container sollten mehr als nur ein Drainageloch haben.

Wachsendes Medium

Kaufen oder mischen Sie ein hochwertiges Kulturmedium, um Betten und Behälter zu füllen. Ein kommerzieller Mix sollte Torfmoos und Perlit enthalten. Sie können auch zu gleichen Teilen Vermiculit, Kompost und Torfmoos kombinieren. Verwenden Sie keine normale Gartenerde, die Unkraut, Schädlinge und Krankheitserreger einbringen kann. Eine weitere Möglichkeit zum Befüllen von Beeten besteht darin, sterilisierte, hochwertige Böden mit gleichen Teilen Kompost und Mist zu mischen. Wenn gewünscht, einen Dünger mit kontrollierter Freisetzung, der kurz vor dem Pflanzen für drei bis sechs Monate formuliert wurde, zugeben. Wählen Sie ein Produkt wie 15-9-12, mit etwa 13 Pfund pro 1.000 Quadratfuß für Betten und etwa 2 1/2 Unzen pro 5-Gallonen-Container.

Gemüsepflanzen

Planen Sie, welches Gemüse Sie während der Wachstumsperioden anbauen und in welchen Betten oder Containern sie gehalten werden. In den milden Wintergebieten wächst das Gemüse fast das ganze Jahr über, während im Herbst und Winter kühles Gemüse angebaut wird. Wählen Sie die für Ihre Wachstumsbedingungen geeigneten Sorten. Gemüse etwa vier bis sechs Wochen vor der Aussaat in die Beete bringen. Sie können auch Transplantate kaufen oder Samen direkt in die Betten oder Behälter säen. Versuchen Sie, Samen für eine effizientere Raumnutzung zu übertragen, anstatt sie in Reihen zu pflanzen. Kulturen wie Radieschen (Raphanus sativus), Salat und Karotten werden am besten aus Samen gezogen.

Gemüsepflege

Halten Sie Gemüse gut gewässert. Lassen Sie die oberen 1 Zoll Boden trocknen und dann gründlich gießen, so dass die Wurzelzone nass ist. Berücksichtigen Sie Tropfbewässerungsschläuche oder Tropfbewässerung für Hochbeete. Der Boden des Containers wird stärker von der Temperatur beeinflusst, daher müssen die Töpfe häufiger bei trockenem, heißem Wetter gegossen werden. Wasserbehälter, bis Wasser aus den Entwässerungslöchern austritt. Düngen Gemüse, nachdem sie 3 oder 4 Zoll gewachsen sind. Streuen Sie gleichmäßig einen Dünger wie 5-10-10 über die Oberfläche des Bettes mit einer Rate von 1 bis 2 Pfund pro 100 Quadratfuß. Graben Sie es in die oberste Bodenschicht und gießen Sie es gründlich ein. Wenn die Ernte länger als vier Monate dauert, wiederholen Sie den Düngerauftrag.


Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen