MenĂŒ

Garten

Wie Man Mamas Zum BlĂŒhen Erzwingt

Das geschenk einer eingemachten chrysantheme, oder mum (dendranthema x grandiflora), in voller blĂŒte stellt mehrere monate der manipulierten sorgfalt dar, genannt zwang, wĂ€hrend welcher temperatur und lĂ€nge von licht und dunkelheit jeden tag - die photoperiode - die blĂŒte reguliert. Die heute als topfpflanzen gezĂŒchteten mĂŒtter wurden in china entwickelt mehr...

Wie Man Mamas Zum BlĂŒhen Erzwingt


In Diesem Artikel:

Zwingen Sie MĂŒtter zum BlĂŒhen, indem Sie photoperiod und Temperatur regulieren.

Zwingen Sie MĂŒtter zum BlĂŒhen, indem Sie photoperiod und Temperatur regulieren.

Das Geschenk einer eingemachten Chrysantheme, oder Mum (Dendranthema x grandiflora), in voller BlĂŒte stellt mehrere Monate der manipulierten Sorgfalt dar, genannt Zwang, wĂ€hrend welcher Temperatur und LĂ€nge von Licht und Dunkelheit jeden Tag - die Photoperiode - die BlĂŒte reguliert. Die heute als Topfpflanzen gezĂŒchteten MĂŒtter wurden vor mehr als 2.000 Jahren in China entwickelt. Es gibt viele Blumenformen und benannte Sorten fĂŒr MĂŒtter, und das Forcing variiert in seinen Details, abhĂ€ngig von der Sorte, die involviert ist.

Vegetatives Wachstum

1

Beginnen Sie mit einem verwurzelten Mutterschnitt. Lassen Sie es fĂŒr vier bis fĂŒnf Wochen unter kurzen Nachtbedingungen, wo die Dunkelheit neun oder weniger Stunden dauert, fĂŒr gutes vegetatives Wachstum wachsen. Kontrollieren Sie die Dauer der Dunkelheit, indem Sie dem natĂŒrlichen Tageslicht fluoreszierendes Licht hinzufĂŒgen oder das Licht aus der Pflanze ausschließen, indem Sie je nach der natĂŒrlichen TageslĂ€nge in Ihrem Gebiet ein schwarzes Tuch auf ein GerĂŒst, das die Pflanze umschließt, auflegen.

2

WĂ€ssern Sie gelegentlich und tief und halten Sie Boden feucht aber nicht matschig. Behandeln Sie den Schnitt zu Beginn der Wachstumsperiode mit einem ausgewogenen FlĂŒssigdĂŒnger. Geben Sie wĂ€hrend der zweiten Wachstumswoche einen DĂŒnger mit kontrollierter Freisetzung in die Blumenerde, da die MĂŒtter wĂ€hrend dieser Zeit schwere Futter sind. Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers fĂŒr beide DĂŒngemittel.

3

Prise zurĂŒck Wachstum in der Mitte der vegetativen Wachstumsperiode, wenn buschigere Pflanzen gewĂŒnscht werden, durch Entfernen der letzten 1/2 bis 1 Zoll der StĂ€mme. Verwenden Sie Ihre Finger oder eine kleine Schere.

Blumenproduktion

1

Ordne die kĂŒnstliche Beleuchtung und die Lichtausschlussvorrichtungen so an, dass die Mutter lange NĂ€chte erlebt, da es 9 1/2 Stunden Dunkelheit benötigt, um BlĂŒtenknospen zu bilden und mehr als 10 1/2 Stunden, um BlĂŒten zu entwickeln. Laut dem Clemson University Cooperative Extension Service betrĂ€gt der Industriestandard fĂŒr Zwangsmamas 12 Stunden Dunkelheit und 12 Stunden Licht.

2

Sorgen Sie fĂŒr kĂŒhle Temperaturen wĂ€hrend der Knospen- und BlĂŒtenbildungsphase. kommerzielle ZĂŒchter verwenden Temperaturen zwischen 60 und 65 Grad Fahrenheit fĂŒr die Knospenbildung und 55 bis 60 Grad fĂŒr die BlĂŒtenbildung.

3

Beobachten Sie die Pflanzen, wie sie Knospen und BlĂŒten entwickeln, da verschiedene Sorten kĂŒrzere oder lĂ€ngere Zeiten benötigen, um die BlĂŒtenbildung zu vervollstĂ€ndigen; Kultivare werden als 7- bis 10-Wochen-Reaktionspflanzen klassifiziert, wobei diese Zeit fĂŒr die BlĂŒtenbildung ab dem Beginn langer NĂ€chte genommen wird.

4

Disbud Pflanzen kurz nach der Knospen erscheinen, wenn Sie großblumige Sorten wachsen und eine einzelne Blume pro Stengel gewĂŒnscht wird. Entfernen Sie alle Knospen mit Ausnahme der grĂ¶ĂŸten zentralen Knospe an jedem Stamm, wĂ€hrend die Knospen noch klein sind.

5

Bewege die Pflanze zu ihrem Anzeigeort, sobald die BlĂŒten vollstĂ€ndig ausgebildet sind und Farbe zeigen. Bewahren Sie die Pflanze weiterhin gut bewĂ€ssert auf, damit die geöffneten BlĂŒten eine lĂ€ngere Lebensdauer haben.

Dinge, die du brauchst

  • Fluoreszierende Lichter
  • Schwarzes Tuch (optional)
  • Rahmen
  • Gießkanne
  • FlĂŒssigdĂŒnger
  • Langsam freisetzender DĂŒnger
  • Pruner (optional)

Video-Guide: Zsuzsa Koncz - Jeder Taler hat immer zwei Seiten 1972.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen