Men√ľ

Zuhause

Wie Man Die Btus F√ľr Eine Elektrische Heizung Einstellt

Die gr√∂√üe ist ein hauptanliegen beim einkauf f√ľr eine elektrische heizung. Eine zu kleine einheit l√§sst eine unerw√ľnschte k√§lte in der luft, w√§hrend eine heizung, die zu gro√ü f√ľr ihren raum ist, energie verschwendet und sie unangenehm hei√ü werden l√§sst. Zu verstehen, wie watt und british thermal units zu konvertieren, kann es einfacher zu vergleichen...

Wie Man Die Btus F√ľr Eine Elektrische Heizung Einstellt


In Diesem Artikel:

Elektroheizungen gibt es in einer Vielzahl von Formen und Größen.

Elektroheizungen gibt es in einer Vielzahl von Formen und Größen.

Die Gr√∂√üe ist ein Hauptanliegen beim Einkauf f√ľr eine elektrische Heizung. Eine zu kleine Einheit l√§sst eine unerw√ľnschte K√§lte in der Luft, w√§hrend eine Heizung, die zu gro√ü f√ľr Ihren Raum ist, Energie verschwendet und Sie unangenehm hei√ü werden l√§sst. Verstehen, wie man Watt und britische thermische Ma√üeinheiten umwandelt, kann es einfacher machen, Heizungen zu vergleichen und die beste elektrische Heizung f√ľr Ihr Haus zu finden.

Wattage in Btu konvertieren

1

√úberpr√ľfen Sie das Etikett oder die Metallplakette an Ihrer elektrischen Heizung, um die Wattzahl zu ermitteln. Sie finden diese Informationen auch in Ihrer Produktbrosch√ľre oder in der Bedienungsanleitung, die normalerweise auf der Verpackung f√ľr neue Heizger√§te aufgef√ľhrt ist. Eine standardm√§√üige elektrische Raumheizung kann eine Leistung von 1.500 Watt haben.

2

Multiplizieren Sie die Wattzahl Ihrer Einheit mit 3,41 pro Watt, um BTU zu berechnen. Eine standardmäßige 1.500-Watt-Elektroheizung erzeugt 5.115 (1.500 mal 3,41) BTU pro Stunde.

3

Nehmen Sie die Btu-Zahl, die Sie in Schritt 2 berechnet haben, beim Kauf oder Vergleich von Heizsystemen. Diese Informationen können hilfreich sein, wenn Sie elektrische und nichtelektrische Heizgeräte vergleichen, die normalerweise in Btu bewertet werden.

Bestimmen, wie viele BTU Sie benötigen

1

Messen Sie die Länge und Breite Ihres Zimmers mit einem Maßband.

2

Finden Sie die Quadratmeterzahl des Raums, den Sie mit Ihrem Elektroheizer erhitzen möchten, indem Sie die Länge mit der Breite multiplizieren.

3

Multiplizieren Sie die Quadratmeterzahl des Raumes mit den geschätzten 10 Watt elektrischer Wärme, die benötigt werden, um jeden Quadratfuß zu erhitzen. Zum Beispiel misst ein 12 mal 12-Fuß-Zimmer 144 Quadratfuß. Durch Multiplikation mit 10 wird angezeigt, dass ein 1,440-Watt-Heizgerät benötigt wird, um den Raum zu heizen.

4

Berechne Btu durch Multiplizieren der Wattanzahl mit 3,41. Ein 1,440-Watt-Heizgerät erzeugt 4.910 Btu pro Stunde.

Dinge, die du brauchst

  • Ma√üband
  • Taschenrechner

Tipps

  • Der Family Handyman empfiehlt eine 1.000-Watt / 3.410-Btu-Heizung f√ľr R√§ume unter 100 Quadratfu√ü, eine 1.500-Watt / 5.115-Btu-Heizung f√ľr R√§ume von 100 bis 150 Quadratmetern und eine 2.500-Watt / 8,525-Btu-Heizung f√ľr R√§ume zwischen 150 und 250 Quadratfu√ü.
  • Um Watt zu finden, wenn du Btu kennst, teile Btu durch 3,41.

Video-Guide: Sichler Mobile 600-Watt-Elektroheizung / √Ėl-Radiator-Heizk√∂rper.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen