MenĂŒ

Garten

Wie Man Moss Befruchtet

Obwohl moos als unkraut betrachtet wird, wenn es in gepflegten rasenflĂ€chen frei wĂ€chst, hat es eine Ă€sthetische ausstrahlung, die fast alles, von dem es wĂ€chst, von gut platzierten landschaftselementen zu skulpturen eine rustikale qualitĂ€t hinzufĂŒgt. Moos ist ein moos - eine relativ einfache, nicht-vaskulĂ€re, krautige pflanze, die in feuchten umgebungen gedeiht...

Wie Man Moss Befruchtet


In Diesem Artikel:

Moss wÀchst unter den richtigen Bedingungen auf fast jeder Surace.

Moss wÀchst unter den richtigen Bedingungen auf fast jeder Surace.

Obwohl Moos als Unkraut betrachtet wird, wenn es in gepflegten RasenflĂ€chen frei wĂ€chst, hat es eine Ă€sthetische Ausstrahlung, die fast alles, von dem es wĂ€chst, von gut platzierten Landschaftselementen zu Skulpturen eine rustikale QualitĂ€t hinzufĂŒgt. Moos ist ein Moos - eine relativ einfache, nicht-vaskulĂ€re, krautige Pflanze, die in feuchten Umgebungen gedeiht und fĂŒr die Photosynthese nur wenig Sonnenlicht benötigt. Wie alle Pflanzen benötigt Moos Stickstoff, entweder aus dem Boden und Substrat oder aus der Wasseraufnahme. Wenn Ihr Moos nicht genĂŒgend NĂ€hrstoffe aus Regen oder Erde erhĂ€lt, ist jedoch ein milder, organischer DĂŒnger, z. B. mit MilchsĂ€ure aus Milch oder Stickstoff aus Mist, in Ordnung. Zeichen, dass Ihr Moos DĂŒngung benötigt, gehören fleckiges Wachstum und schlechte Farbe.

MilchsÀure

1

Gießen Sie 9 Teile Wasser und 1 Teil Allzweck-Haushaltsbleiche in einen PlastikbehĂ€lter und mischen Sie. FĂŒllen Sie die SprĂŒhflasche oder den Tank der Pumpspritze und lassen Sie sie 10 Minuten lang stehen.

2

Befestigen Sie die DĂŒse am Tank oder der SprĂŒhflasche und sprĂŒhen Sie fĂŒr 30 Sekunden durch. Entsorgen Sie die Desinfektionslösung und lassen Sie den Tank und die DĂŒse an der Luft trocknen.

3

1 Teil getrocknete Magermilch oder 1 Teil Buttermilch mit 7 Teilen destilliertem Wasser vermischen und in den Tank oder die SprĂŒhflasche geben.

4

SprĂŒhen Sie das Moos morgens und mittags, nachdem die Bodentemperatur im FrĂŒhling 60 Grad Fahrenheit erreicht hat.

DĂŒnger Tee

1

FĂŒllen Sie einen Leinensack mit 1 Gallone frischem Kuhmist. FĂŒlle einen 3-Gallonen-Eimer zu zwei Dritteln mit destilliertem Wasser. Binden Sie den Leinensack oben mit Bindfaden, um ihn zu befestigen, und legen Sie ihn in den Wassereimer.

2

Bedecke den Eimer und lasse den Mist drei Wochen lang im destillierten Wasser ziehen. Entfernen Sie den Mistbeutel nach drei Wochen und untersuchen Sie die Farbe des Misttees. Es sollte eine sehr blasse, braun-gelbe Farbe haben. Wenn der Tee sehr dunkel ist, verdĂŒnnen Sie mit Wasser, bis es eine blasse Farbe hat.

3

Kombiniere 9 Teile Wasser und 1 Teil Allzweck-Haushaltsbleiche in einem PlastikbehĂ€lter und rĂŒhre um zu mischen. FĂŒllen Sie den PumpsprĂŒhbehĂ€lter oder die SprĂŒhflasche und lassen Sie sie 10 Minuten lang stehen.

4

Befestigen Sie die DĂŒse an der SprĂŒhflasche oder Tank und sprĂŒhen Sie fĂŒr 30 Sekunden durch. Entsorgen Sie die Bleichlösung und lassen Sie den Tank und die DĂŒse an der Luft trocknen.

5

Gießen Sie den Misttee in einen PumpzerstĂ€uber oder eine SprĂŒhflasche. SprĂŒhen Sie das Moos wĂ€hrend der Wachstumsperiode einmal monatlich.

6

Lagern Sie den Tee in einem abgedeckten BehĂ€lter draußen oder in einer Garage, einem Gartenschuppen oder einem Keller. Schreiben Sie den Inhalt des BehĂ€lters auf die Außenseite.

Dinge, die du brauchst

  • Container
  • Allzweck-Haushaltsbleiche
  • SprĂŒhflasche oder PumpzerstĂ€uber
  • Getrocknete Magermilch oder Buttermilch
  • Destilliertes Wasser
  • Sackleinenbeutel
  • 1 Gallone frischer Kuhmist
  • 3 Gallonen Eimer
  • Schnur
  • Abgedeckter BehĂ€lter zur Lagerung von Misttee

Spitze

  • Wenn Sie einen Eimer verwenden, der grĂ¶ĂŸer oder kleiner als die empfohlene GrĂ¶ĂŸe von 3 Gallonen ist, verwenden Sie immer ein VerhĂ€ltnis von 2/3 Wasser zu 1/3 RindergĂŒlle nach Volumen.

Warnung

  • Moos nur bei Bedarf dĂŒngen. Zu viel DĂŒnger hemmt das Wachstum und verbrennt das Moos chemisch.

Video-Guide: Ohne Moos nix los! Wissenswertes zu Moosen (1/2).

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen