MenĂŒ

Garten

Wie Man Schwarz-Eyed Erbsen Befruchtet

SchwarzĂ€ugige erbsen, auch bekannt als kuhbohnen und sĂŒdliche erbsen, stammen vermutlich aus afrika, bevor sie in den vereinigten staaten populĂ€r wurden. Als schnell wachsender und produktiver produzent ist die schwarzĂ€ugige erbsenpflanze ein favorit, weil sie einfach zu zĂŒchten ist. Als mitglied der leguminosenfamilie ist diese pflanze eine leichte futterpflanze, die...

Wie Man Schwarz-Eyed Erbsen Befruchtet


In Diesem Artikel:

Schwarzaugenbohnen sind eine gute Wahl, wenn Sie neu in der Gartenarbeit sind.

Schwarzaugenbohnen sind eine gute Wahl, wenn Sie neu in der Gartenarbeit sind.

SchwarzĂ€ugige Erbsen, auch bekannt als Kuhbohnen und sĂŒdliche Erbsen, stammen vermutlich aus Afrika, bevor sie in den Vereinigten Staaten populĂ€r wurden. Als schnell wachsender und produktiver Produzent ist die schwarzĂ€ugige Erbsenpflanze ein Favorit, weil sie einfach zu zĂŒchten ist. Als Mitglied der Familie der HĂŒlsenfrĂŒchte ist diese Pflanze eine leichte Futterquelle, die Stickstoff produziert, anstatt sie aus dem Boden zu nehmen. Diese Stickstoffproduktion macht es zu einer nĂŒtzlichen Begleitpflanze fĂŒr schwerere Futtermittel wie Mais, Gurken und Kartoffeln.

1

DĂŒngen Sie 10 Tage vor dem Einpflanzen mit einem stickstoffarmen DĂŒnger auf den Boden. Ein DĂŒnger mit der Bezeichnung 5-10-10 ist die beste Wahl, da die HĂŒlsenfrĂŒchte Stickstoff im Boden fixieren. Den DĂŒnger in den Boden einarbeiten und nicht nur auf den Boden auftragen. Dies macht die NĂ€hrstoffe verfĂŒgbar, wenn die Pflanze Wurzeln bildet.

2

Nach dem Pflanzen der Samen eine dĂŒnne Schicht Kompost auf den Boden auftragen. Dies wird eine langsame, stetige Versorgung der Pflanzen wĂ€hrend der Wachstumsperiode mit NĂ€hrstoffen und MikronĂ€hrstoffen, die nicht in kommerziellen DĂŒnger sind, gewĂ€hrleisten.

3

FĂŒgen Sie DĂŒnger oder Kompost als Beilage fĂŒr die Ernte vier Wochen nach der Keimung und jeden Monat danach hinzu, solange die Pflanzen Erbsen produzieren. Graben Sie einen flachen Graben, 1 bis 2 Zoll tief, um den Erntebereich, fĂŒgen Sie Kompost oder DĂŒnger hinzu, dann bedecken Sie leicht mit Erde. Dies wird den schwarzĂ€ugigen Erbsenpflanzen NĂ€hrstoffe zur VerfĂŒgung stellen.

Dinge, die du brauchst

  • 5-10-10 DĂŒnger
  • Kompost
  • Schaufel

Tipps

  • Zu viel Stickstoff im Boden produziert ĂŒppige, blĂ€ttrige Pflanzen, aber wenige Erbsen. Durch die Verwendung einer Begleitpflanze wird Stickstoff reduziert, was bedeutet, dass die Pflanze mehr Erbsen produzieren wird.
  • Nach der Anwendung von DĂŒnger oder Kompost immer gut gießen, um die NĂ€hrstoffe in den Boden zu bringen.

Video-Guide: Best Speech You Will Ever Hear - Gary Yourofsky.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen