MenĂŒ

Garten

Wie Man Einen Orangenbaum AusgrÀbt

Der orangenbaum ihres hauses (citrus) kann sowohl ein segen als auch eine frustration sein; konstante frĂŒchte wĂ€hrend der wachstumsperiode versorgen sie mit einer gesunden nahrungsmittelversorgung, aber orangen, die nicht gegessen werden, können ihren hof verunreinigen. Einige gĂ€rtner möchten vielleicht den orangenbaum ausgraben oder ausgraben, um ihn von gehwegen oder auffahrten wegzulegen...

Wie Man Einen Orangenbaum AusgrÀbt


In Diesem Artikel:

Wenn Sie Ihren Orangenbaum bewegen, können Sie ihn auch im Sonnenlicht besser positionieren, um optimale ErtrÀge zu erzielen.

Wenn Sie Ihren Orangenbaum bewegen, können Sie ihn auch im Sonnenlicht besser positionieren, um optimale ErtrÀge zu erzielen.

Der Orangenbaum Ihres Hauses (Citrus) kann sowohl ein Segen als auch eine Frustration sein; konstante FrĂŒchte wĂ€hrend der Wachstumsperiode versorgen Sie mit einer gesunden Nahrungsmittelversorgung, aber Orangen, die nicht gegessen werden, können Ihren Hof verunreinigen. Einige GĂ€rtner möchten vielleicht den Orangenbaum ausgraben oder ausgraben, um ihn wĂ€hrend einer Landschaftsgestaltung von Gehwegen oder Zufahrten wegzulegen, so dass heruntergefallenes Obst keine Gefahr darstellt. Die sorgfĂ€ltige BerĂŒcksichtigung des Wurzelsystems des Baumes fĂŒhrt zu einem erfolgreichen Entfernungsprojekt.

1

Warte, bis der Orangenbaum im Winter ruht, um ihn auszugraben. Es wird nicht fruchtbar sein und seine Energie kann fĂŒr die Erholung von der Aushebestress reserviert werden.

2

Kratzen Sie Mulch mit einem Gartenspaten vom Oberboden ab. Staple den Mulch zur Seite. Durchbohren Sie die ErdoberflÀche noch nicht.

3

Schneiden Sie das Laub des Orangenbaums mit einer Gartenschere zurĂŒck. Greifen Sie bei Bedarf mit einer Leiter auf den hohen Teil des Orangenbaums zu. Entfernen Sie tote oder beschĂ€digte Gliedmaßen speziell. Durch AusdĂŒnnen des Baldachins kann das ausgegrabene Wurzelsystem den Gliedmaßen genĂŒgend NĂ€hrstoffe zufĂŒhren; Sie haben vielleicht weniger Wurzeln nach der Ausgrabung, um den Baum mit Nahrung zu versorgen.

4

Platzieren Sie den Gartenspaten ungefĂ€hr 3 Fuß vom Stamm des Orangenbaums entfernt auf dem Boden. Mit dem Gartenspaten vorsichtig in den Boden graben. FĂŒhlen Sie nach Hindernissen, wenn Sie graben; OrangenbĂ€ume haben flache Wurzeln, die weit von der Stammbasis reichen können. Schneiden Sie nicht in eine Wurzel. Wenn Sie beim Graben eine Wurzel treffen, vergrĂ¶ĂŸern Sie den Abstand zum Orangenbaum und graben Sie von diesem Punkt aus.

5

Weiter graben und entfernen Boden von der Basis des Rumpfes. BewĂ€ssern Sie das freigelegte Wurzelsystem mit einer Gießkanne oder einem Gartenschlauch, um eine ĂŒbermĂ€ĂŸige Belastung des Baumes zu vermeiden.

6

Schieben Sie Sackleinen unter den Wurzeln des Orangenbaums. Lassen Sie sich von einem Freund helfen, den Baum von einer Seite zur anderen zu bewegen, damit die Leinwand leicht unter den Wurzeln gleitet.

7

Heben Sie den Orangenbaum aus dem Boden mit mindestens zwei Personen, die den Sack und den Stamm fĂŒr StabilitĂ€t halten. Versuche nicht, den Baum alleine zu heben.

8

Setzen Sie den Baum auf den Boden oder pflanzen Sie ihn sofort in einem anderen ausgegrabenen Bereich.

Dinge, die du brauchst

  • Gartenarbeit Spaten
  • Astschere
  • Leiter
  • Gießkanne
  • Gartenschlauch
  • Sackleinen

Warnung

  • OrangenbĂ€ume können bis zu 30 Fuß groß werden, wenn sie voll ausgereift sind. Versuchen Sie nicht, eine Orangenbaumausgrabung mit einem reifen Baum zu versuchen. GrĂ¶ĂŸere BĂ€ume erfordern ein professionelles LandschaftsgĂ€rtner FĂ€higkeiten fĂŒr Ausgrabungen.

Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen