Menü

Zuhause

Wie Schätzen Sie Die Kapazität Von Klimaanlagen Ein?

Die größe ihrer klimaanlage kann den unterschied zwischen einem angenehmen sommer und einem unangenehmen sommer ausmachen und kann sich auch erheblich auf ihre stromrechnung auswirken. Wenn ihre klimaanlage zu klein für den raum ist, den sie kühlen müssen, kann sie ihre anforderungen nicht erfüllen. Wenn es zu groß ist, wird es nicht...

Wie Schätzen Sie Die Kapazität Von Klimaanlagen Ein?


In Diesem Artikel:

Eine Klimaanlage mit der entsprechenden Kapazität kann Ihr Zuhause effizient kühlen.

Eine Klimaanlage mit der entsprechenden Kapazität kann Ihr Zuhause effizient kühlen.

Die Größe Ihrer Klimaanlage kann den Unterschied zwischen einem angenehmen Sommer und einem unangenehmen Sommer ausmachen und kann sich auch erheblich auf Ihre Stromrechnung auswirken. Wenn Ihre Klimaanlage zu klein für den Raum ist, den Sie kühlen müssen, kann sie Ihre Anforderungen nicht erfüllen. Wenn es zu groß ist, wird es den Raum nicht richtig entfeuchten und wird ineffizient betrieben werden, wodurch Ihre Energiekosten steigen.

Die Einheiten verstehen

Die Kapazität einer Klimaanlage wird in British Thermal Units (BTU) pro Stunde gemessen. Eine BTU ist definiert als die Wärmemenge, die benötigt wird, um die Temperatur von 1 Pfund Wasser um 1 Grad Fahrenheit zu erhöhen; Die BTU-Bewertung einer Klimaanlage gibt an, wie stark das Gerät den Raum in einer Stunde kühlen kann. BTU-Bewertungen für Einheiten, die einzelne Räume kühlen, liegen im Allgemeinen zwischen 5.000 BTU und 24.000 BTU pro Stunde. Je höher die Bewertung, desto leistungsfähiger die Klimaanlage.

Den Raum messen

Um die BTU-Bewertung zu bestimmen, müssen Sie einen Raum kühlen, zuerst die Raumfläche in Quadratfuß messen. Wenn der Raum grob rechteckig ist, messen Sie die Länge und Breite und multiplizieren Sie die Maße, um die Fläche zu erhalten. Wenn der Raum nicht rechteckig ist, zerlege ihn mental in Rechtecke, Dreiecke und Halbkreise. Finden Sie die Fläche der Dreiecke, indem Sie die Basis mit der Höhe multiplizieren. Finden Sie die Fläche von Halbkreisen, indem Sie den Radius mit sich selbst und dann mit 3,14 multiplizieren und dann das Produkt durch 2 teilen. Fügen Sie alle Abschnitte zusammen, um die Gesamtfläche des Raums zu finden.

BTU Richtlinien

Kleinere Klimaanlagen mit BTU-Nennwerten zwischen 5.000 und 7.000 BTU pro Stunde können Räume von 100 bis 300 Quadratfuß effizient kühlen. Mittelgroße Modelle, die von 8.000 bis 10.000 BTUs pro Stunde reichen, sind für Räume von 300 bis 450 Quadratfuß geeignet. Große Modelle bis zu 12.500 BTUs pro Stunde können Räume bis zu 650 Quadratfuß kühlen. Extra-starke Modelle sind auch verfügbar, um sogar größere Räume oder zwei Räume mit einer geöffneten Türöffnung zwischen ihnen abzukühlen. Wenden Sie sich an den Hersteller der Klimageräte, die Sie in Betracht ziehen, um eine genauere Grafik zu erhalten, oder besuchen Sie die EnergyStar-Website für eine generische Version.

Zusätzliche Faktoren

Die Raumgröße beeinflusst nicht nur die benötigte Kapazität der Klimaanlage. Küchen, die oft heißer und feuchter sind als andere Räume, benötigen zusätzliche 4.000 BTU pro Stunde. Die Standardrichtlinien gehen davon aus, dass zwei Personen Zeit im Raum verbringen; Wenn zusätzliche Personen oft dort sind, fügen Sie 600 BTU für jeden von ihnen hinzu. Ein sehr schattiger Raum benötigt 10 Prozent weniger BTU als der Standard, und ein sehr sonniger Raum benötigt 10 Prozent mehr BTUs als der Standard. Zahlen Sie diese Faktoren ein, um eine genauere Schätzung für die benötigte Kapazität der Klimaanlage zu erhalten.


Video-Guide: TOP 3 - der sinnlosesten Neuwagen 2017.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen