MenĂŒ

Zuhause

Wie Man Satzungen In Eigentumswohnungen Erzwingt

Ein wichtiger aspekt des lebens von eigentumswohnungen ist es zu wissen, wie man streitigkeiten lösen und die statuten des hauseigentĂŒmers durchsetzen kann. Das kalifornische gesetz legt die grundregeln fĂŒr eigentumswohnungen im davis-stirling common interest development act fest. Ihre hoa-dokumente, wie die erklĂ€rung der vertrĂ€ge, bedingungen und...

Wie Man Satzungen In Eigentumswohnungen Erzwingt


In Diesem Artikel:

Die Durchsetzung der Satzung sollte immer mit einem Treffen beginnen, um den Streit beizulegen.

Die Durchsetzung der Satzung sollte immer mit einem Treffen beginnen, um den Streit beizulegen.

Ein wichtiger Aspekt des Lebens von Eigentumswohnungen ist es zu wissen, wie man Streitigkeiten lösen und die Statuten des HauseigentĂŒmers durchsetzen kann. Das kalifornische Gesetz legt die Grundregeln fĂŒr Eigentumswohnungen im Davis-Stirling Common Interest Development Act fest. Ihre HOA-Dokumente, wie beispielsweise die BeitrittserklĂ€rung, Bedingungen und EinschrĂ€nkungen oder CC & Rs, können zusĂ€tzliche Regeln enthalten. In den meisten FĂ€llen muss ein informelles Treffen zwischen einem HOA-Vorstandsmitglied und streitenden Parteien stattfinden, bevor Maßnahmen ergriffen werden können, um die Statuten durch Gerichts- oder andere formelle Verfahren durchzusetzen.

1

Kopien aller HOA-Dokumente erhalten. Dies sollte die CC & Rs enthalten, die mit dem BĂŒro des County Recorders aufgezeichnet wurden, in dem sich Ihre Eigentumswohnung befindet, sowie die Statuten. Die maßgeblichen Dokumente können auch andere schriftliche Regeln, BeschlĂŒsse oder Mitteilungen des HOA-Verwaltungsrats enthalten. Fragen Sie die HOA nach Kopien, falls nötig.

2

ÜberprĂŒfen Sie die maßgeblichen Dokumente, um das Verfahren Ihres HOA zur Beilegung eines Rechtsstreits und zur Durchsetzung der Satzung zu bestimmen. Diese Dokumente sollten ein angemessenes Verfahren ohne Kosten enthalten, an dem ein HOA-Vorstandsmitglied und das streitende Hausbesitzertreffen teilnehmen, um den Streit zu diskutieren.

3

Fordern Sie ein Treffen an, um die Streitigkeit zu lösen und die Statuten gemĂ€ĂŸ den HOA-Dokumenten durchzusetzen. Wenn die maßgeblichen Dokumente kein Verfahren festlegen, folgen Sie dem Standardverfahren, das im Davis-Stirling Common Interest Development Act festgelegt ist - das heißt, eine schriftliche Anfrage an die HOA und die streitenden HauseigentĂŒmer richten und informell beraten, um den Streit beizulegen und erzwinge die Statuten.

4

Besuchen Sie das Treffen mit dem HOA-Vorstandsmitglied und anderen streitenden HauseigentĂŒmern. Alle Parteien sind verpflichtet, sich in gutem Glauben um die Beilegung der Streitigkeit zu bemĂŒhen. Sie können in der Sitzung eine rechtlich durchsetzbare Vereinbarung treffen, um die Streitigkeit unter den folgenden Bedingungen zu lösen: Die Vereinbarung ist schriftlich; von den Parteien unterzeichnet; nicht im Konflikt mit den HOA-Dokumenten; und das HOA-Vorstandsmitglied ist berechtigt, den Vertrag zu unterzeichnen.

5

Einleitung förmlicher Verfahren zur Beilegung der Streitigkeit und Durchsetzung der Statuten, falls das informelle Treffen nicht zu einer Lösung gefĂŒhrt hat. Wenn die Dokumente Ihrer HOA zur Beilegung von Streitigkeiten ein bindendes Schiedsverfahren erfordern, mĂŒssen Sie sich an einen privaten Schiedsrichter oder eine Schlichtungsorganisation wenden, um Vorkehrungen zu treffen, um Ihren Streitfall zu hören. Selbst wenn eine bindende Schlichtung nicht erforderlich ist, verlangt das kalifornische Recht im Allgemeinen, dass Sie eine schriftliche Anfrage an die HOA richten und die Eigenheimbesitzer auffordern, ein alternatives Streitbeilegungsverfahren, im Allgemeinen ADR genannt, durchzufĂŒhren, bevor Sie eine Zivilklage einreichen können. ADR-Verfahren sind formelle Treffen vor einem neutralen Dritten, wie etwa Mediation und nicht bindendes Schiedsverfahren.

Dinge, die du brauchst

  • HOA-Vereinbarung, Bedingungen und EinschrĂ€nkungen
  • HOA Verordnungen
  • HOA Regeln (falls vorhanden)
  • Alle anderen HOA-Dokumente (falls vorhanden)

Tipps

  • Das kalifornische Gesetz schreibt vor, dass Ihre HOA allen HauseigentĂŒmern eine jĂ€hrliche schriftliche Mitteilung zukommen lĂ€sst, in der die internen Streitbeilegungsverfahren der HOA und die gesetzlich vorgeschriebenen ADR-Verfahren zusammengefasst sind.
  • Einige Arten von Streitigkeiten können vor ein Zivilgericht gebracht werden, ohne dass ein ADR-Antrag gestellt wird, wie z. B. FĂ€lle, die in die ZustĂ€ndigkeit des Small Claims Court fallen oder einen Antrag auf einstweilige VerfĂŒgung oder einstweilige VerfĂŒgung enthalten.

Warnung

  • Die Lösung eines Streitigkeiten ĂŒber Eigentumswohnungen und die Durchsetzung von Statuten durch formelle Mittel, sei es privat durch Mediation oder Schiedsverfahren oder durch Zivilgerichte, ist teuer. Wenn ein informelles Treffen nicht zu einer befriedigenden Lösung Ihrer Streitigkeit fĂŒhrt, erwĂ€gen Sie, den Wandel durch eine politische Lösung zu beeinflussen - das heißt, sich voll und ganz in die Arbeit Ihres HOA-Vorstands einzubringen, an allen HOA-Treffen teilzunehmen, sich zur Wahl zu stellen, HauseigentĂŒmer fĂŒr die Wahl in den Vorstand oder Abrufen der aktuellen Mitglieder.

Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen