Men√ľ

Zuhause

So Dekorieren Taupe Wände

Wenn sie taupe w√§nde haben oder planen, diese farbe zu malen, haben sie eine farbe gew√§hlt, die vielseitig und visuell ansprechend ist. Taupe ist eine warme, nat√ľrliche farbe, die irgendwo zwischen grau und braun liegt, so dass sie fast unbegrenzte dekoroptionen haben. Sie k√∂nnen viel farbe hinzuf√ľgen oder ein einfarbiges thema f√ľr...

So Dekorieren Taupe Wände


In Diesem Artikel:

Schwarz-Weiß-Drucke ergänzen Taupe-Wände.

Schwarz-Weiß-Drucke ergänzen Taupe-Wände.

Wenn Sie taupe W√§nde haben oder planen, diese Farbe zu malen, haben Sie eine Farbe gew√§hlt, die vielseitig und visuell ansprechend ist. Taupe ist eine warme, nat√ľrliche Farbe, die irgendwo zwischen Grau und Braun liegt, so dass Sie fast unbegrenzte Dekoroptionen haben. Sie k√∂nnen viel Farbe hinzuf√ľgen oder ein einfarbiges Thema f√ľr Ihre Wandfl√§che verursachen. Taupe ist eine erdige Farbe, so dass es immer warm und einladend ist.

Schwarz-Weiß-Bilder

Taupe-W√§nde bieten einen weichen neutralen Hintergrund, der perfekt f√ľr Schwarz-Wei√ü-Fotografien, Bilder oder Drucke geeignet ist. Der auffallende Kontrast zwischen den Farben verleiht einem Raumdesign Tiefe, Dramatik und visuelles Interesse. Entscheiden Sie sich f√ľr schwarze Rahmen mit wei√üen Matten, so dass sie sich vor dem grau-braunen Hintergrund abheben. Die Integration von Schwarz-Wei√ü-Fotografien in Ihren Wohnraum ist ein zeitgem√§√üer Trend, der Ihr Raumdesign modernisiert. W√§hlen Sie ein gro√ües Schwarz-Wei√ü-Bild, wenn Sie einen Brennpunkt f√ľr Ihr Zimmer erstellen m√∂chten, oder h√§ngen Sie mehrere kleinere Fotos an, wenn Sie eine k√ľnstlerische Collage erstellen m√∂chten.

Bunte Kunstwerke

Da Taupe eine neutrale Farbe ist, verleiht ein Farbrausch Ihrem gesamten Raumdesign Geschmack. Obwohl fast jede Farbe mit taupefarbenen W√§nden arbeitet, sind Schmuckt√∂ne besonders reizvoll. Laut Decorating Secrets ist Taupe eine ausgezeichnete Hintergrundfarbe f√ľr satte Farben wie Granat und Gold. Entscheiden Sie sich f√ľr einen √ľbergro√üen Blumendruck mit tiefroten oder goldgelben Farbt√∂nen oder zeigen Sie ein Gem√§lde mit einer farbenfrohen Szenerie. Sie k√∂nnen gestanzte Kunstwerke in rubinroter oder warmer Bernsteinfarbe um den Raum herum malen und so eine Wandbegrenzung erstellen, um sie mit Ihren anderen M√∂beln zu koordinieren.

Antiquitäten

Dekorieren Sie Ihre W√§nde mit antiken Farben und Stilen schafft einen Lebensraum, der elegant und elegant ist. Das "Country Living" -Magazin empfiehlt ged√§mpfte Taupe-W√§nde mit antiken Kunstwerken und vergoldeten Rahmen f√ľr einen warmen, erdigen Effekt. Die goldenen Metallic-T√∂ne in Messing und Bronze verleihen den graubraunen W√§nden ein romantisches, altmodisches Flair. W√§hlen Sie einen gro√üen Spiegel mit einem vergoldeten Rahmen, um den Raum auszustatten. Oder w√§hlen Sie dunkle, kr√§ftige Bilderrahmen aus Holz, um Ihrem Wandbereich Tiefe und Struktur zu verleihen. H√§ngende Gem√§lde oder Wandteppiche in warmen T√∂nen wie Mokka, Honig, Butterblume oder tiefes Rot inspirieren zu einem zeitlosen Raumdesign.

Weiße Verzierung

Lackieren Sie Sockelleisten, Zierleisten, Stuhlschienen und T√ľrrahmen wei√ü, um einen attraktiven Kontrast zu taupefarbenen W√§nden zu schaffen. Einige Schattierungen von Wei√ü haben gelbe, graue oder braune Untert√∂ne, aber reines nat√ľrliches Wei√ü sieht am besten mit taupefarbenen W√§nden aus. Die stark wei√üen architektonischen Akzente machen die warme Taupefarbe an W√§nden noch ausgepr√§gter. Sie werden immer noch dekorative Kunstwerke, schmiedeeiserne Wandbeh√§nge oder Fotografien aufh√§ngen wollen, aber Ihre kontrastierenden wei√üen Verzierungen werden einige Dekoration liefern. Wenn Sie einen Stuhl montieren, malen oder tapezieren Sie den oberen Teil der Wand mit einer Komplement√§rfarbe zum taupefarbenen unteren Teil. Leichtere Schattierungen von Taupe oder gedeckten Juwelt√∂nen wirken am besten.


Video-Guide: Schlafzimmer streichen: Tipps zur richtigen Farbe & Wandgestaltung.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen