MenĂŒ

Zuhause

Wie Man Retro- Art Auf Einem Groschen Verziert

Sie haben viel ĂŒber retro-stil gehört, und vielleicht möchten sie dieses zingy zeitraumdekor in ihrem haus versuchen. Beginnen sie, indem sie die prinzipien des retro- dekors lernen, das eine moderne interpretation des stils der 1950er jahre ist. Es ist mutig, unverschĂ€mt und eigenartig - perfekt fĂŒr alle, die mit stil und flair gerne "ĂŒbertrieben"...

Wie Man Retro- Art Auf Einem Groschen Verziert


In Diesem Artikel:

Der Retro-Stil beginnt mit Nostalgie fĂŒr die 1950er Jahre.

Der Retro-Stil beginnt mit Nostalgie fĂŒr die 1950er Jahre.

Sie haben viel ĂŒber Retro-Stil gehört, und vielleicht möchten Sie dieses zingy Zeitraumdekor in Ihrem Haus versuchen. Beginnen Sie, indem Sie die Prinzipien des Retro- Dekors lernen, das eine moderne Interpretation des Stils der 1950er Jahre ist. Es ist mutig, unverschĂ€mt und eigenartig - perfekt fĂŒr alle, die es mit Stil und Flair "ĂŒbertrieben" mögen: Retro-Dekor eignet sich fĂŒr preiswerte Dekorationen, clevere SchnĂ€ppchen und einfallsreicher Einfallsreichtum helfen Ihnen, Ihr Zuhause im Retro-Stil zu schaffen.

Retro-Stil-Grundlagen

Der moderne Retro-Stil ist witzig und extravagant.

"Retro" bedeutet einfach "rĂŒckwĂ€rts schauen". In Mode und Design bezieht sich Retro meistens auf die Stile der 1950er und 1960er Jahre. Diese Zeit war eine Zeit des Optimismus. Faszination durch moderne Materialien - Kunststoffe, Nylon und Acryl - beeinflusst Das Haus der 1950er Jahre und die Designer jener Zeit entwarfen Möbel und GerĂ€te mit spacigen Formen und noch nie dagewesenen Farben.Mit Retro-Dekor können Sie alle Register ziehen.Kommen Sie mit Farben und Mustern aus der Ära, dann accessorize nach Herzenslust.

Farben und ÜberzĂŒge

FĂŒr jeden, der mit einem Budget in den Retro-Look geht, sind Paint und Slipcovers nĂŒtzliche StartplĂ€tze. Ein erster Schritt bei der EinfĂŒhrung des neuen Dekors ist das Aussortieren, was nicht passt. Nehmen wir an, Ihr aktuelles Sofa ist mit einem Rosen-Chintz-Muster bezogen, wie ein englisches BauernstĂŒck. Das wird einfach nicht als Hintergrund fĂŒr das Dekor der 1950er Jahre funktionieren. Wenn Sie auf einen Groschen verzieren, können Sie es sich nicht leisten, alles zu ersetzen, was nicht zu Ihrem neuen Stil passt. Camouflage dieses Sofa mit einfachen Slipcovers, geben Sie Ihren WĂ€nden einen frischen Anstrich und Sie sind gut zu gehen.

Farben und Muster

TĂŒrkis und Orange. Pink und lila. Feuerwehrauto rot mit Schwarz und Weiß. Die 1950er Jahre haben mit Farbe neue Wege beschritten und damit nicht aufgehört. Fette, ins Auge fallende Muster - besonders abstrakte, stilisierte Blumen und Paisleys - sind im Retro-Stil essentiell. Retros Einstellung "alles geht" bedeutet, dass du dich mit Hingabe mischen und kombinieren kannst. Um jedoch davon abzuhalten, ĂŒberwĂ€ltigt zu werden, wĂ€hlen Sie ein fettes Blumenmuster zusammen mit einem kompatiblen Abstract oder Streifen. WĂ€hlen Sie dann einige der Musterfarben fĂŒr Ihre Dekorationspalette aus.

Möbel und Zubehör

Eine Lavalampe ist der perfekte Abschluss fĂŒr Retro-Dekor.

Gut gestaltete Retro-Möbel haben eine zeitlose QualitĂ€t. Die 1950er Jahre gaben uns Danish Modern; Einige dieser klassischen MöbelentwĂŒrfe sehen in modernem Ambiente zu Hause aus. Sofas haben glatte Linien und minimale Polsterung, oft auf einem Rahmen aus hellem Holz. Ein anderer typischer Stil ist der geformte Stuhl, der typischerweise aus Kunststoff gegossen ist und auf einem Chromsockel thront. Tabellen sind einfache Rechtecke mit abgerundeten Kanten. Accessoires haben krĂ€ftige Farben, klobige Formen, moderne Materialien und Chromakzente.

Es gibt viele Online- und Offline-Quellen fĂŒr authentische und nachgebildete Retro-Möbel. WĂ€hrend ihre Preise Budget-Breaker sein können, ein wenig Browsing an diesen Quellen geben Ihnen einen guten Einblick in die feinen Punkte des Retro-Stils, so dass Sie wissen, was Sie suchen.

Retro auf einem Groschen

Retro-Werbung ErinnerungsstĂŒcke können oft fĂŒr ein Lied erworben werden.

Budget-Dekoration bedeutet sparsam einkaufen und selbst machen. Gartenverkauf, Second-Hand-LĂ€den und FlohmĂ€rkte sind gute Quellen fĂŒr Accessoires, Kunstwerke und Möbel mit einem Retro-GefĂŒhl. Setzen Sie Ihre DIY-FĂ€higkeiten ein, um Ihre FundstĂŒcke zu verwenden und zu renovieren, um Ihrem Farbschema zu entsprechen und das gewĂŒnschte Aussehen zu erhalten.

Die 1950er Jahre waren eine Zeit der sparsamen Hausfrauen - Mom nĂ€hte die Familienkleidung und Wohnaccessoires, wĂ€hrend Dad in der Heimwerkstatt verteilte. Befolgen Sie diese Tradition und nĂ€hen Sie einige CafĂ©vorhĂ€nge fĂŒr das KĂŒchenfenster oder nageln Sie eine Schattenbox-Wandanzeige zusammen. Die Ersparnisse sind real, und die Zufriedenheit, die Sie dadurch gewinnen, dass Sie es selbst machen, ist unbezahlbar.

Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen