Menü

Zuhause

Wie Man 45-Grad-Übergänge Für Laminatboden Schneidet

Saubere, chipfreie schnitte sind ein schlüsselfaktor für das endgültige aussehen und die haltbarkeit eines installierten laminatbodens. Wenn die äußere schicht eines laminatbodens beschädigt wird, absorbiert das auf holzteilchen basierende material flüssigkeit und bewirkt, dass sich die planke verzieht. Dies führt schließlich dazu, dass der leim, der das holz sichert, versagt und der bodenbelag...

Wie Man 45-Grad-Übergänge Für Laminatboden Schneidet


In Diesem Artikel:

Richtiges Schneiden von Laminatböden hinterlässt saubere Kanten.

Richtiges Schneiden von Laminatböden hinterlässt saubere Kanten.

Saubere, chipfreie Schnitte sind ein Schlüsselfaktor für das endgültige Aussehen und die Haltbarkeit eines installierten Laminatbodens. Wenn die äußere Schicht eines Laminatbodens beschädigt wird, absorbiert das auf Holzteilchen basierende Material Flüssigkeit und bewirkt, dass sich die Planke verzieht. Dies führt schließlich dazu, dass der Leim, der das Holz sichert, versagt, und der Boden beginnt sich zu wölben. Die richtige Schnittmethode bei allen Schnitten - einschließlich der Übergänge - erhöht die Lebenserwartung eines installierten Laminatbodens.

1

Messen Sie den längsten Abstand zwischen den Wänden, der senkrecht zum Laminatboden verläuft, der in den Übergang eintritt. Überspringen Sie diesen Schritt, wenn der Abstand zwischen den Wänden länger als die gesamte Länge einer Laminatplanke ist.

2

Markieren Sie die gemessene Länge auf der unfertigen Seite einer Laminatplanke mit einem Zimmermannsbleistift. Halten Sie den 45-Grad-Winkel eines kombinierten quadratischen Körpers gegen eine Seite des Bretts. Richten Sie die Klinge des Quadrats an der Längenmarkierung aus. Zeichnen Sie eine Linie entlang der Klinge, um eine 45-Grad-Referenzlinie zu erstellen.

3

Stellen Sie eine Gehrungslade auf einen stabilen Tisch. Legen Sie das markierte Brett mit der unbearbeiteten Seite nach oben in die Gehrungslade. Richten Sie die Bleistiftlinie mit den zwei 45-Grad-Kerben aus, die sich an den Seiten der Box befinden. Klemmen Sie die Platine und die Gehrungsbox oben auf den Tisch.

4

Setzen Sie die Klinge einer Gehrungssäge in die Kerben an den Seiten der Gehrungslade. Schneide die Platte mit der Säge ab. Entfernen Sie die Klemme. Ziehe das Brett aus der Gehrungslade.

5

Messen Sie die kürzeste Länge der Diele vom Gehrungsschnitt am Ende der Laminatplanke.

6

Markieren Sie diese gemessene Länge auf der unfertigen Seite einer zweiten Laminatplanke. Markieren Sie eine 45-Grad-Referenzlinie mit der für die erste Karte beschriebenen Methode. Schneide die Platte auf Länge.

7

Wiederholen Sie den Vorgang des Messens, Markierens und Schneidens auf jedem Brett, bis alle Bretter, die in den Übergang eintreten, auf die richtige Länge geschnitten werden. Verwenden Sie immer die kürzeste Länge einer Platine, um die längste Länge der nächsten Platine zu bestimmen, um sicherzustellen, dass die 45-Grad-Gehrung reibungslos auf allen Platinen sitzt.

Dinge, die du brauchst

  • Maßband
  • Bleistift des Zimmermanns
  • Kombinationsquadrat
  • Gehrungslade
  • Klemme
  • Gehrungssäge

Video-Guide: Sockelleisten kleben.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen