MenĂŒ

Garten

Wie Kultiviere Ich Rhodiola Rosea?

Die europĂ€ischen lĂ€nder haben rhodiola rosea, allgemein bekannt als russische rhodiola, seit jahrtausenden als heilpflanze verwendet. Die pflanze trĂ€gt auch den namen rosenwurz oder goldene wurzel und trĂ€gt leuchtend gelbe blĂŒten, sukkulente blĂ€tter und wurzeln, die nach dem trocknen nach rosen riechen. Russische rhodiola gedeiht in allen u....

Wie Kultiviere Ich Rhodiola Rosea?


In Diesem Artikel:

Rhodiola rosea wÀchst in den kÀltesten Klimazonen des Landes.

Rhodiola rosea wÀchst in den kÀltesten Klimazonen des Landes.

Die europĂ€ischen LĂ€nder haben Rhodiola rosea, allgemein bekannt als russische Rhodiola, seit Jahrtausenden als Heilpflanze verwendet. Die Pflanze trĂ€gt auch den Namen Rosenwurz oder goldene Wurzel und trĂ€gt leuchtend gelbe BlĂŒten, sukkulente BlĂ€tter und Wurzeln, die nach dem Trocknen nach Rosen riechen. Russisches Rhodiola gedeiht in allen Klimazonen des US-Landwirtschaftsministeriums und wĂ€chst natĂŒrlich dort, wo die Temperaturen unter den Gefrierpunkt fallen. Es bevorzugt volle Sonne und toleriert die meisten Arten von gut durchlĂ€ssigen Böden. Der russische Rhodiola-Anbau erfolgt ĂŒber die Samenkeimung.

1

Lagern Sie den russischen Rhodiola-Samen bis zu sechs Wochen lang im KĂŒhlschrank, um die Keimung zu beschleunigen.

2

FĂŒllen Sie eine Saatstartschale mit Blumenerde und befeuchten Sie den Boden mit Wasser.

3

SÀen Sie Samen auf die OberflÀche des Bodens. Tamp Samen und decken Sie leicht mit Erde. Begrabe die Seeps nicht tief, da dies ihre Keimung verhindert.

4

Halten Sie den Boden feucht; Lass es nicht austrocknen, bevor die Samen keimen. Befeuchten Sie den Boden mit einer SprĂŒhflasche, um die Samen nicht zu entfernen.

5

Stellen Sie die Starthilfe in ein GewĂ€chshaus oder an einen Ort, der vor starkem Wind und Sonne geschĂŒtzt ist. Samen keimen in ungefĂ€hr zwei bis vier Wochen bei 50 Grad Fahrenheit.

6

Trennen Sie die SÀmlinge in einzelne BehÀlter, wenn sich echte BlÀtter, der zweite Satz BlÀtter, bilden. Behandeln Sie die SÀmlinge vorsichtig, um die Wurzeln so wenig wie möglich zu stören.

7

Setzen Sie die SĂ€mlinge direkterem Sonnenlicht aus, wenn sich Stiele bilden, normalerweise ein oder zwei Monate nach der Keimung.

8

Finden Sie eine ideale Transplantationsstelle im Garten fĂŒr die SĂ€mlinge. Geeignete Standorte haben lehmige, tonige oder sandige Böden, die gut ableiten. Der Standort muss auch volle Sonne erhalten, da Rhodiola nicht im Schatten wachsen wird.

9

Setze Setzlinge im Garten ein, nachdem das letzte Frostdatum deiner Region vorĂŒber ist, oder sobald du den Boden leicht bearbeiten kannst. Transplantate gedeihen, solange der Boden nicht gefroren ist.

Dinge, die du brauchst

  • Starthilfe fĂŒr Saatgut
  • Blumenerde
  • SprĂŒhflasche (optional)
  • BehĂ€lter

Tipps

  • Wenn man die Pflanze fĂŒr ihre Wurzeln anbaut, braucht man vier oder fĂŒnf Jahre, um eine betrĂ€chtliche Ernte zu produzieren.
  • Wenn Sie in einem Gebiet mit kalten Wintern leben, ĂŒberspringen Sie das KĂŒhlen der Samen und sĂ€en Sie sie direkt nach draußen. Die Aussetzung der Samen zu zwei oder mehr Monaten des Winterwetters, besonders Schneedecke, löst ihre Keimung aus.
  • Jede Rhodiola Pflanze hat nur ein Geschlecht von Blumen, entweder mĂ€nnlich oder weiblich. Pflanzen benötigen die Hilfe von Bienen oder Fliegen zur BestĂ€ubung.

Warnung

  • Russische Rhodiola sĂ€t selbst, wenn sie in einem gĂŒnstigen Umfeld wĂ€chst. Es kann schwierig sein, die Pflanze vollstĂ€ndig aus Ihrem Garten zu entfernen.

Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen