Menü

Zuhause

Wie Man Zwei Räume Des Laminat-Fußbodens Anschließt

Wenn sie laminatboden in zwei benachbarten räumen installieren, bleibt eine schwelle, an der sich die beiden installationen treffen. Ein t-formstreifen, kurz für das übergangsformen, kann diese verbindung elegant und sicher abdecken. Der genaue prozess für den einbau von t-formteilen hängt davon ab, aus welchem ​​untergrund und...

Wie Man Zwei Räume Des Laminat-Fußbodens Anschließt


In Diesem Artikel:

Übergänge zwischen den Räumen des Laminats sind mit T-Forming bedeckt.

Übergänge zwischen den Räumen des Laminats sind mit T-Forming bedeckt.

Wenn Sie Laminatboden in zwei benachbarten Räumen installieren, bleibt eine Schwelle, an der sich die beiden Installationen treffen. Ein T-Formstreifen, kurz für das Übergangsformen, kann diese Verbindung elegant und sicher abdecken. Der genaue Prozess für die Montage von T-Formteilen hängt davon ab, aus welchem ​​Untergrund der Boden besteht und ob Sie eine Raupe ankleben können.

T-Molding

T-Formen können aus Holz, Metall oder PVC bestehen. Obwohl der Name des Produkts sich nicht auf seine Form bezieht, ist T-Forming tatsächlich T-förmig, mit einer breiten, flachen Oberseite wie die Arme eines großen "T" und einem schmaleren Schaft, der in eine Lücke zwischen zwei Laminatplanken passt. Die flache Oberseite, die abgeschrägte Kanten hat, bedeckt dann die Verbindung, füllt das Loch und geht fließend zwischen den beiden Räumen über. Einige T-Formteile werden direkt in den Zwischenraum zwischen den Dielen montiert, während andere Produkte mit einer Schiene geliefert werden, die Sie zuerst installieren.

Schwimmende Fußböden

Unabhängig von der Art des Unterbodens, den Sie haben, ist es wichtig, das Formteil am Unterboden und nicht an den Laminatplanken selbst zu befestigen. Dadurch können sich die Dielen an der Schwelle zwischen den Räumen auf natürliche Weise ausdehnen, zusammenziehen und verschieben. Laminatböden sind schwimmende Fußböden, dh sie sind nicht am Unterboden befestigt; stattdessen verklemmen sich die Planken ineinander und ruhen auf dem Untergrund, wobei sie sich bei Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen leicht verschieben. Die Planken benötigen Platz, um sich an der Schwellenfuge auszudehnen und zusammenzuziehen, und das Anbringen der beiden Planken dort an der T-Form würde diese Flexibilität verringern.

Holzunterböden

Wenn Ihr Unterboden aus Holz oder einem anderen Material besteht, das Nägel aufnimmt, können Sie eine Art T-Formteil verwenden, das mit einer Schiene geliefert wird. Stellen Sie sicher, dass zwischen den Laminatplanken in der Türöffnung ein Abstand von 1 Zoll besteht und messen Sie die Länge der Schwelle. Schneiden Sie ein Stück T-Formteil und Schiene passend. Führen Sie die Schiene in die Lücke zwischen den Planken ein und zentrieren Sie sie im Raum. Kleben Sie es auf den Untergrund oder schrauben Sie es ein, drücken Sie dann das T-förmige Formteil in die Schiene, um die Verbindung abzudecken.

Betonunterböden

Wenn Ihr Unterboden aus Beton oder einem anderen sehr harten Material besteht, können Sie wahrscheinlich keine Spur einnageln oder verschrauben. Lassen Sie in diesem Fall die gleiche 1-Zoll-Lücke wie für einen Holzunterboden, aber lassen Sie die Spur weg. Bringen Sie stattdessen eine Linie von Bodenbelagskleber auf die Unterseite des Stiels auf der Ordnung an und kleben Sie einfach die Ordnung direkt auf den Unterboden. Überprüfen Sie die Anweisungen des Herstellers, um zu sehen, wie lange der Kleber zum Abbinden braucht, und kleben Sie das Formteil an die Laminatplanken, bis der Kleber Zeit zum Aushärten hatte.


Video-Guide: Fußbodenheizung richtig befüllen, spülen und entlüften.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen