Men√ľ

Zuhause

Wie Man Einen Klempnerdruckregler Säubert

Ein wasserdruckregler, auch wasserdruckregler genannt, besteht aus einem messingkörper mit einer einstellbaren regulierschraube oben. Das innere des reglers ist mit einer membran und entweder einem o-ring, einer unterlegscheibe oder beidem ausgestattet. In wirklichkeit ist ein regler eine einfache sanitärarmatur, die zur...

Wie Man Einen Klempnerdruckregler Säubert


In Diesem Artikel:

Entfernen Sie die Abdeckung, um das Regelventil zu reinigen.

Entfernen Sie die Abdeckung, um das Regelventil zu reinigen.

Ein Wasserdruckregler, auch Wasserdruckregler genannt, besteht aus einem Messingk√∂rper mit einer einstellbaren Regulierschraube oben. Das Innere des Reglers ist mit einer Membran und entweder einem O-Ring, einer Unterlegscheibe oder beidem ausgestattet. In Wirklichkeit ist ein Regler eine einfache Sanit√§rarmatur, die den Wasserdruck reduzieren oder erh√∂hen soll. Es funktioniert √§hnlich wie ein Au√üenschlauchhahn. Je dichter Sie den Griff drehen, desto weniger Wasserfluss und Druck haben Sie an der D√ľse. Das gleiche Prinzip gilt f√ľr jedes Druckminderventil.

1

Schalten Sie die Hauptwasserversorgung des Hauses aus. √Ėffnen Sie mehrere Wasserh√§hne, um den Druck in den Wasserleitungen zu verringern.

2

√úberpr√ľfen Sie die Oberseite des Druckregelventils. Es sollte eine sechseckige Befestigung auf der oberen Abdeckung geben, die wie ein gro√üer Schraubenkopf aussieht. Drehen Sie die Armatur mit einem verstellbaren Schraubenschl√ľssel gegen den Uhrzeigersinn, um die Abdeckung zu entfernen. Heben Sie das Ventil vom Ventilgeh√§use ab.

3

Tr√§nken Sie das ganze St√ľck, das in einer kleinen Sch√ľssel mit einem Kalkentferner gef√ľllt ist. Druckregler, die nicht mehr funktionieren, sind fast immer mit Kalk- oder Kalkablagerungen √ľberzogen. Lassen Sie das Ventil mehrere Stunden in der L√∂sung sitzen.

4

Ziehen Sie ein Paar Gummihandschuhe an.

5

Nehmen Sie das Ventil aus der L√∂sung und b√ľrsten Sie eventuelle Ablagerungen ab. Sp√ľlen Sie es mit Wasser ab. Wenn Wasserablagerungen auf dem Ventil verbleiben, weichen Sie die Vorrichtung erneut ein und wiederholen Sie den Reinigungsvorgang.

6

√úberpr√ľfen Sie die Membran und alle O-Ringe oder Unterlegscheiben, die am Ventil vorhanden sind. Wenn Risse, Kerben oder L√∂cher an diesen Teilen vorhanden sind, m√ľssen sie ersetzt werden. Druckregler-Reparaturkits sind mit Anweisungen bei Ihrem √∂rtlichen Baumarkt und durch Lieferanten erh√§ltlich. Stellen Sie sicher, dass Sie das richtige Reparatur-Kit f√ľr Ihr Modell des Reglers erhalten.

7

Fett auf die Gewinde, Unterlegscheiben und O-Ringe auftragen. Dadurch werden die Unterlegscheibe und die O-Ringe nicht beschädigt und die Gewinde können sich bei druckbedingten Einstellungen leicht drehen.

8

Setzen Sie das Ventil wieder in den Ventilkörper ein. Drehen Sie den Deckel fest, um eine feste und wasserdichte Dichtung zwischen dem Ventil und dem Ventilkörper zu bilden. Dann langsam die Wasserversorgung einschalten.

Dinge, die du brauchst

  • Rollgabelschl√ľssel
  • Kleine Sch√ľssel
  • Calcium-Kalk-Entferner
  • Gummihandschuhe
  • Kleiner Pinsel
  • Reperaturset
  • Klempnerfett

Video-Guide: .

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen