Menü

Zuhause

Wie Man Stift-Markierungen Von Einem Hartholz-Fußboden Säubert

Heutige tintenstifte sind weniger wahrscheinlich, tintenflecken als federkiele und tintenbrunnen oder töpfe von vor langer zeit zu schaffen, aber nichts ist narrensicher. Tinte kann aus zerbrochenen oder undichten stiften austreten, und stifte oder markierungen in den händen von kindern markieren oft bereiche, die sie nicht sehen sollten. Die tinte wird irgendwann von den händen abgetragen und...

Wie Man Stift-Markierungen Von Einem Hartholz-Fußboden Säubert


In Diesem Artikel:

Stellen Sie die Schönheit Ihres Holzfußbodens wieder her, indem Sie Tintenreste sofort reinigen und reparieren.

Stellen Sie die Schönheit Ihres Holzfußbodens wieder her, indem Sie Tintenreste sofort reinigen und reparieren.

Heutige Tintenstifte sind weniger wahrscheinlich, Tintenflecken als Federkiele und Tintenbrunnen oder Töpfe von vor langer Zeit zu schaffen, aber nichts ist narrensicher. Tinte kann aus zerbrochenen oder undichten Stiften austreten, und Stifte oder Markierungen in den Händen von Kindern markieren oft Bereiche, die sie nicht sehen sollten. Die Tinte wird allmählich von den Händen abgenutzt und die meisten Stoffe können erfolgreich gewaschen werden. Ihre Holzböden sind jedoch eine andere Geschichte. Um Tintenflecken auf Holz zu entfernen, versuchen Sie verschiedene Mittel, von denjenigen, die am wenigsten invasiv und schädlich für das Bleichen sind und das befleckte Gebiet nacharbeiten.

1

Tupfen Sie den Tintenfleck sofort aus, wenn er frisch und leicht feucht ist. Verwenden Sie ein sauberes, weiches Baumwolltuch und drehen Sie das Tuch ständig um, damit sich die Tinte nicht verteilt. Reiben vermeiden. Wechseln Sie bei Bedarf zu einem frischen Tuch.

2

Bereiten Sie eine dicke Paste aus Backpulver und Wasser vor. Reiben Sie es mit den Fingern, einer Zahnbürste oder einem frischen, weichen Tuch ein. Lassen Sie es für 5 oder 10 Minuten trocknen, bevor Sie es mit einem frischen, feuchten Tuch abwischen. Probieren Sie eine Paste aus Weinstein und Zitronensaft - vorzugsweise frisch gepresst - als Alternative. Beide Verfahren beruhen auf der abrasiven Natur des Pulvers, um die Tinte sanft abzutragen, während die Säure in Zitronensaft die Tinte leicht anhebt und bleicht.

3

Sprühen Sie den Tintenfleck mit Zitronensaft - frischer Saft ist wieder vorzuziehen - und streuen Sie es mit Salz. Reiben Sie vorsichtig mit den Fingern, der Zahnbürste oder einem frischen Tuch. Vor dem Reinigen mit einem feuchten, sauberen Tuch 5 bis 10 Minuten lang an der Luft trocknen lassen. Das Salz durchstreicht die Tinte, während die Zitrone wirkt.

4

Einen Tupfer Zahnpasta auf den Tintenfleck spritzen; Marken, die Backpulver enthalten oder als "Whitening" gekennzeichnet sind, können sich als besonders wirksam erweisen. Scrub den Tintenfleck vorsichtig mit einer Zahnbürste, Ihrem Finger oder einem sauberen Tuch. Warten Sie 5 bis 10 Minuten, bevor Sie mit einem frischen Tuch reinigen.

5

Tragen Sie Haarspray - entweder Pumpe oder Aerosol - direkt auf die Tinte auf, wenn die Fläche groß ist, oder sättigen Sie ein Wattestäbchen und berühren Sie es mit dem Fleck, wenn es ziemlich klein ist. Vermeiden Sie das Sprühen in der Nähe von Bereichen Legen Sie Ihre Hand um den Fleck, um das umgebende Holz zu schützen oder beschmutzte Bereiche anderweitig zu schützen. Scrub sanft mit einem sauberen Tuch, Wattestäbchen oder einer Zahnbürste, um die Tinte zu lösen. Tupfen Sie die Tinte mit einem sauberen Tuch ab, wenn die Behandlung erfolgreich ist.

6

Malen Sie die Tinte markierten Bereich mit einer großzügigen Menge an Wasserstoffperoxid, Reiben Alkohol oder Nagellackentferner. Verwenden Sie einen Wattestäbchen oder einen Ball, um zu vermeiden, dass sich die Tinte über den Fleck verteilt. Den gefärbten Bereich mit einem Papiertuch oder einem sauberen Tuch abdecken und 5 bis 10 Minuten einwirken lassen. Entfernen Sie die Abdeckung und spülen Sie den Bereich mit einem feuchten, sauberen Tuch ab. Ggf. erneut anwenden. Diese Zutaten sind härter auf Holz und können auch die Holzoberfläche entfernen. Achten Sie also auf den Boden und hören Sie auf, wenn Schäden sichtbar werden.

7

Mischen Sie 1 Esslöffel Alkohol mit gleichen Mengen Terpentin und Olivenöl. Tupfen Sie die Lösung mit einem Wattebausch oder Wattestäbchen auf den Tintenfleck. Lassen Sie den Fleck 5 bis 10 Minuten sitzen, bevor Sie ihn erneut auftragen. Wischen Sie den Bereich sofort mit einem sauberen, feuchten Tuch ab.

8

Lösen Sie 2 Esslöffel Oxalsäure in einer Schüssel mit etwa 2 Tassen warmem Wasser gefüllt. Verwenden Sie ein Wattestäbchen oder einen Medizintropfenzieher, um die Lösung auf den Tintenfleck aufzutragen. Bürsten Sie leicht mit einer Zahnbürste. Warte 10 bis 20 Minuten. Mit einem feuchten Tuch abwischen und die Ergebnisse bewerten. Noch einmal auftragen, wenn der Fleck nicht vollständig entfernt ist. Verwenden Sie Haushaltsbleiche, verdünnt auf halbe Stärke, als Alternative. Oxalsäure ist jedoch milder auf dem Holz. Spülen Sie mit einer Lösung, die eine Hälfte Essig und halb Wasser ist, um entweder die Oxalsäure oder das Bleichmittel zu neutralisieren und zu verhindern, dass der Bleichprozess fortfährt.

9

Schleifen Sie den mit Tinte verschmutzten Bereich ab, wenn andere Maßnahmen fehlschlagen. Beginnen Sie mit grobkörnigem Sandpapier mit Körnung 80 oder 100, das um einen Schleifblock oder einen Handschleifer gewickelt ist. Wechseln Sie zu einer feineren Körnung, wenn die Tinte kaum sichtbar ist. Feuchten Sie das Abschleifen etwas vom ursprünglichen Bereich weg. Wechseln Sie erneut zu einer feineren Körnung und wiederholen Sie den Vorgang, wobei Sie erneut von dem Tintenfleck weglaufen. Beenden Sie mit 400-Schleifpapier oder feiner, um eine glatte, fertige Oberfläche zu hinterlassen. Vermeiden Sie, das Holz zu fugen. Durch das Aufziehen der Oberfläche wird der Bereich in den unbehandelten Teil des Bodens übergeführt. Wischen Sie den Bereich mit einem sauberen, feuchten Tuch ab. Wenden Sie Fleck und andere Vollendenprodukte an, um dem vorhandenen Holzfußbodenaussehen zu entsprechen.

Dinge, die du brauchst

  • Saubere, weiche Baumwolltücher
  • Zahnbürste
  • Backsoda
  • Sahne von Zahnstein
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Zahnpasta
  • Haarspray
  • Wattestäbchen
  • Wasserstoffperoxid
  • Reiben Alkohol
  • Nagellackentferner
  • Papiertücher
  • Terpentin
  • Olivenöl
  • Wattebällchen
  • Oxalsäure
  • Schüssel
  • Medizin Tropfer
  • Haushaltsbleiche
  • Essig
  • Schleifpapier, 80-Korn bis 400-Korn
  • Schleifblock oder Handschleifer
  • Fleck
  • Bodenveredelungsprodukte

Spitze

  • Lesen Sie immer die Pflegehinweise des Herstellers, bevor Sie ein Produkt auf Ihren Holzboden auftragen. Wenn dies nicht möglich ist, testen Sie das Reinigungslösungsmittel auf einem Holzblock mit einer Oberfläche, die der Oberfläche des Fußbodens ähnelt, oder auf einer unauffälligen Stelle Ihres Holzfußbodens, an der sich keine Schäden zeigen.

Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen