Men√ľ

Zuhause

Wie Man Das Kabel In Einem Ryobi Freischneider √Ąndert

Das ersetzen der startschnur an einem kleinen motor kann ein kinderspiel sein, aber auf einem ryobi-freischneider kann es etwas schwierig sein. Das problem ist nicht, dass der mechanismus komplizierter ist als der anlasser bei anderen motoren - er hat mit der position des starters zu tun. Die r√ľcksto√üanordnung ist teil des hauptteils...

Wie Man Das Kabel In Einem Ryobi Freischneider √Ąndert


In Diesem Artikel:

Das Ersetzen eines Ryobi-Startseils erfordert ein wenig technisches Know-how.

Das Ersetzen eines Ryobi-Startseils erfordert ein wenig technisches Know-how.

Das Ersetzen der Startschnur an einem kleinen Motor kann ein Kinderspiel sein, aber auf einem Ryobi-Freischneider kann es etwas schwierig sein. Das Problem ist nicht, dass der Mechanismus komplizierter ist als der Anlasser bei anderen Motoren - er hat mit der Position des Starters zu tun. Die R√ľcksto√üanordnung ist Teil des Hauptmotorgeh√§uses und befindet sich direkt hinter der Kupplung. Um dorthin zu gelangen, m√ľssen Sie die Antriebswelle demontieren und die Kupplungsbaugruppe entfernen. Das Verfahren ist m√ľhsam, aber wenn das Kabel gebrochen ist, gibt es keinen anderen Weg, es zu ersetzen.

1

Deaktivieren Sie den Freischneider, indem Sie den Stiefel von der Z√ľndkerze abziehen. Legen Sie es auf eine flache Oberfl√§che, z. B. eine gut beleuchtete Werkbank.

2

Schrauben Sie die Trimmerwelle mit einem T25-Torx-Schraubendreher vom Hauptmotorgehäuse ab. Es gibt vier Schrauben zum Entfernen - stellen Sie sicher, dass Sie sie an einem sicheren Ort aufbewahren; beschrifte sie, wenn dir das hilft, dich daran zu erinnern, wohin sie gehen.

3

Trennen Sie die Kabel zum Gashebel, indem Sie sie an den Anschl√ľssen auseinander ziehen. Spitzzangen erleichtern diese Arbeit. Das Gaskabel vom Vergaser l√∂sen, dazu die Befestigungsschraube mit einem Kreuzschlitzschraubendreher l√∂sen und den Stift mit einer Spitzzange aus dem Loch heben. Die Welle ist jetzt getrennt; Entferne es und lege es zur Seite.

4

Die Z√ľndkerze abschrauben und ein St√ľck sauberes 1/4-Zoll-Nylonseil in das Loch stecken, um den Kolben zu fixieren und zu verhindern, dass er sich bewegt. Dieser Schritt ist notwendig, um zu verhindern, dass sich die Motorwelle dreht, w√§hrend Sie die Kupplung entfernen. Lassen Sie genug Seil h√§ngen, damit Sie das Seil leicht entfernen k√∂nnen, wenn Sie fertig sind.

5

Lösen Sie die Schraube in der Mitte der Kupplungswelle, indem Sie sie mit einem Torx-Schraubendreher T27 gegen den Uhrzeigersinn drehen. Ziehen Sie das Kupplungsgehäuse ab. Schrauben Sie die Kupplungsscheiben von der Motorwelle ab. Sie sind fest, also lockern Sie jede einzelne, indem Sie einen Schlitzschraubendreher auf die Kante setzen und mit einem Hammer auf den Schraubendreher klopfen, um die Platte gegen den Uhrzeigersinn zu drehen.

6

Entfernen Sie die sechs Torxschrauben, die das Startergehäuse am Motor halten, und ziehen Sie den Starter ab. Drehen Sie es um und entfernen Sie die drei Torxschrauben, die die Anlasserhalteplatte sichern, und entfernen Sie die Platte.

7

Die Starterscheibe durch Abheben der Riemenscheibenkappe und der Riemenscheibenfeder öffnen. Greifen Sie den Knoten am Ende des alten Seils mit einer Spitzzange und ziehen Sie es aus der Mitte der Seilrolle heraus.

8

Schneiden Sie eine 36-Zoll-Länge Starterseil von einer Rolle, und versiegeln Sie beide Enden, indem Sie sie mit einem Feuerzeug schmelzen und die Schnur in Ihren Fingern rollen, um Punkte zu machen. Dies macht das Kabel leichter zu fädeln. Tragen Sie dabei Handschuhe und bewegen Sie sich einige Meter vom Trimmer entfernt.

9

Wickeln Sie die Riemenscheibe 6 oder 7 Umdrehungen gegen den Uhrzeigersinn und richten Sie das Loch im Riemenscheibenkranz mit dem im Startergeh√§use aus. Halten Sie die Rolle mit einer Hand fest, damit sie sich nicht abwickelt, w√§hrend Sie das Seil durch die L√∂cher f√ľhren und einen Knoten am Ende mit der anderen verknoten. Dies kann alleine schwierig sein - Sie brauchen vielleicht jemanden, der Ihnen hilft.

10

Schieben Sie das andere Ende des Seils durch den Griff und binden Sie einen Knoten, um den Griff zu sichern. Halten Sie das Seil mit einer Hand fest, lassen Sie die Rolle los und lassen Sie sie langsam abrollen, wickeln Sie das Seil so um sich wie es ist. Die Feder sollte noch etwas gespannt sein, wenn der Griff das Startergeh√§use ber√ľhrt.

11

Setzen Sie die Riemenscheibenfeder und die Riemenscheibenkappe wieder auf die Spindel und schrauben Sie die Starterhalteplatte fest. Setzen Sie den Motor wieder zusammen, indem Sie das Verfahren, mit dem Sie ihn auseinander genommen haben, umkehren.

Dinge, die du brauchst

  • T25 Torx-Schraubendreher
  • Spitzzange
  • Kreuzschlitzschraubendreher
  • 1/4-Zoll-Nylonseil
  • T27 Torx-Schraubendreher
  • Flachkopfschraubenzieher
  • Hammer
  • Feuerzeug
  • Handschuhe

Tipps

  • Wenn sich die Riemenscheibe nicht dreht, ist die Starterfeder nicht richtig ausgerichtet oder gebrochen. Um es zu ersetzen, heben Sie die Rolle heraus. Die Feder ist direkt darunter.
  • Ryobi verkauft einen Kolbenstop, den Sie anstelle des Seils verwenden k√∂nnen, um den Kolben zu verriegeln, wenn Sie bevorzugen.

Warnung

  • Sie m√ľssen den Gasbeh√§lter nicht entleeren, um diesen Vorgang durchzuf√ľhren, aber Sie m√ľssen die Kappe geschlossen halten und den Tank aufrecht halten, um ein Auslaufen von Kraftstoff zu vermeiden.

Video-Guide: Seilzug am Rasenmaeher reparieren.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen