Menü

Garten

Wie Man Für Pflanzenbedingungen In Papaya Obstbäumen Sorgt

Papayas (carica papaya) wachsen in den pflanzenhärtezonen 10 bis 11 des us-landwirtschaftsministeriums. Sie können jedoch auch in den usda-zonen 8 bis 10 in große töpfe gepflanzt werden, die ins haus gebracht werden können, so dass kaltes wetter sie nicht tötet. Obwohl papayas wie bäume aussehen, sind sie eigentlich mehrjährige kräuter mit...

Wie Man Für Pflanzenbedingungen In Papaya Obstbäumen Sorgt


In Diesem Artikel:

Papayas produzieren köstliche ovale oder runde Früchte, wenn sie sorgfältig gepflegt werden, um die Reife zu erreichen.

Papayas produzieren köstliche ovale oder runde Früchte, wenn sie sorgfältig gepflegt werden, um die Reife zu erreichen.

Papayas (Carica papaya) wachsen in den Pflanzenhärtezonen 10 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums. Sie können jedoch auch in den USDA-Zonen 8 bis 10 in große Töpfe gepflanzt werden, die ins Haus gebracht werden können, so dass kaltes Wetter sie nicht tötet. Obwohl Papayas wie Bäume aussehen, sind sie tatsächlich mehrjährige Kräuter mit hohlen Stämmen. Diese astlosen Pflanzen werden 20 bis 30 Fuß groß mit 1 Fuß langen bis 3 1/2 Fuß langen Blättern, die direkt aus dem Stamm wachsen. Papayas sind relativ zerbrechliche Pflanzen mit mehreren häufigen Krankheiten, Pilzen und Insekten, die sie verletzen oder töten können. Papayas erfordern eine sorgfältige Inspektion und Pflege dieser Bedingungen.

1

Füllen Sie einen halben Weinfass oder einen anderen großen Behälter mit einer gut dränierenden Blumenerde Mischung, wie eine Mischung aus gleichen Teilen Torfmoos, Kompost und grobem Sand. Füllen Sie den Behälter bis etwa 3 cm von der Oberseite des Behälters. Wählen Sie Behälter mit einer Kapazität von mindestens 10 Gallonen, um genügend Platz für Papayas zu schaffen. Der Behälter muss über Drainagelöcher im Boden verfügen, damit überschüssige Feuchtigkeit im Boden entweichen kann. Sie können Löcher in den Boden bohren, mit einer Bohrmaschine und einem 1/2-Zoll-Bohrer.

2

Sammeln Sie Samen von einer reifen Papaya-Frucht, um den Papayabaum zu beginnen. Drücken Sie die Samen gegen ein Sieb, um den gelatinösen Sarkotasack zu brechen, und spülen Sie die Samen gründlich aus. Die Samen 10 bis 20 Sekunden in kochendes, heißes Wasser geben und dann über Nacht in Wasser bei Raumtemperatur einweichen. Dieser Schritt ist zwar nicht erforderlich, beschleunigt jedoch die Keimzeit, sodass der Baum schneller wächst. Wenn Sie die Samen für späteres Pflanzen speichern möchten, spülen Sie die Samen aus und legen Sie sie zum Trocknen auf ein Papiertuch; Speichern Sie getrocknete Samen in einer Plastiktüte im Kühlschrank. Die getrockneten Samen einen Tag vor der Aussaat in heißes Wasser geben.

3

Etwa 12 Samen in einem 12-Zoll-Kreis in der Mitte des Behälters gleichmäßig verteilen. Bedecken Sie die Samen mit 1/2 Zoll Erde. Gießen Sie die Samen beim Pflanzen und düngen Sie mit einem vollständigen Dünger wie 10-10-10, der zur Wasserversorgung hinzugefügt wird. Die Keimung sollte innerhalb von zwei Wochen erfolgen.

In jedem Pflanzkreis werden mehrere Samen benötigt, um sicherzustellen, dass einige der resultierenden Bäume weiblich oder hermaphroditisch sind. Weibliche Pflanzen tragen Früchte, aber mindestens eine männliche Pflanze wird für die Fremdbestäubung benötigt. Hermaphroditische Bäume haben männliche und weibliche Fortpflanzungsorgane. Die Samen können Pflanzen mit weiblichen Blüten oder hermaphroditischen Blüten produzieren, so dass mehrere Pflanzen benötigt werden, um ihr Geschlecht zu bestimmen, wenn sie blühen.

4

Die Sämlinge etwa sechs Wochen nach dem Pflanzen ausdünnen und die sechs gesündesten Pflanzen in jedem Behälter zurücklassen. Suchen Sie nach Pflanzen mit starkem Wachstum und dicken Stängeln. Schneiden Sie Pflanzen mit schwachem, spindeldürrem Wachstum auf Bodenhöhe ab, um die Wurzeln der übrigen Pflanzen nicht zu stören. Reduzieren Sie die Anzahl der Pflanzen pro Container nach weiteren sechs Wochen Wachstum auf drei Pflanzen. Lassen Sie die Pflanzen ungestört wachsen, bis sich auf der Pflanze Blütenknospen bilden.

5

Bestimmen Sie die Geschlechter der jungen blühenden Pflanzen. Weibliche Blütenknospen sind kegelförmig, mit einer breiten Basis, die sich zu einem Punkt an der Spitze der Knospe verjüngt. Hermaphroditische Blütenknospen sind zylindrisch mit einer Basis und Spitze von etwa der gleichen Größe. Männliche Blütenknospen sind löffelförmig, mit schmaler Basis und breiter Spitze. Entferne alle außer einer der männlichen Pflanzen aus der Gruppe der neuen Pflanzen; lasse mindestens eine weibliche oder zwittrige Pflanze stehen. Schneiden Sie die unerwünschten Pflanzen zurück in den Boden.

6

Wasser die Papaya-Pflanzen nach Bedarf um die Wurzelzone. Papayas brauchen viel Wasser, um schmackhafte Früchte anzubauen, aber die Pflanzen vertragen keine nassen Füße. Um zu vermeiden, die Papaya zu überschwemmen, gieße nur dann tief, wenn der obere 1 Zoll Boden trocknet.

7

Tragen Sie alle zwei Monate nach der Pflanzung einen vollständigen Dünger auf, indem Sie eine Formel verwenden, die Stickstoff, Phosphor und Kalium enthält, z. B. 10-10-10.

8

Besprühen Sie die Bäume regelmäßig mit Fungizidspray, das auf die Blätter und den Stamm aufgetragen wird, um Pilzprobleme zu vermeiden. Wenden Sie das Fungizid alle zwei bis drei Wochen einmal an, wenn Ihr Gebiet starken Regen erhält; alle drei bis vier Wochen in trockenere Bereiche sprühen. Fügen Sie dem fungiziden Spray zur Behandlung von Mehltau benetzbaren Schwefel hinzu. Vorbeugung ist der Schlüssel zu Papaya-Pflanzen, weil Krankheiten schwer zu behandeln sind, wenn sie erst einmal etabliert sind.

9

Legen Sie Papiertüten über sich entwickelnde Früchte und binden Sie sie bis zur Ernte fest, um zu verhindern, dass Papaya Fruchtfliegen die Früchte befallen. Diese Fliegen legen ihre Eier unter die Schale, und die Larven fressen die Früchte von innen heraus. Entfernen Sie die Papaya-Webwürmer mit den Händen oder sprühen Sie sie mit einem Gartenschlauch mit einer Sprühdüse ab, die mit hohem Druck besprüht wird. Prune beschädigte Blätter mit Papaya Whitefly befallen; alternativ können Sie die Blätter mit insektizider Seife besprühen.

10

Schneiden Sie Ihren Papayabaum alle 18 bis 24 Monate ab und beginnen Sie mit neuen Pflanzen als Kontrollmaßnahme gegen den Aufbau von Volkskrankheiten, wie Papaya Ringspot Virus, Anthracnose und Papaya Apikalnekrose. Entsorgen Sie die Blumenerde; fügen Sie das nicht zu Ihrem Komposthaufen hinzu, weil alle Bodenprobleme auf den Kompost übertragen werden. Waschen und desinfizieren Sie den Behälter gründlich mit verdünnter Bleiche, mit einem Teil Bleichmittel zu neun Teilen Wasser. Füllen Sie den Behälter mit neuen, sterilen Topfmedien.

Dinge, die du brauchst

  • 10-Gallonen Pflanzer oder größer
  • Bohrmaschine
  • 1/2-Zoll-Bohrer
  • Torfmoos
  • Kompost
  • Grober Sand
  • Sieb
  • 10-10-10 Dünger
  • Bypass-Scheren
  • Fungizid-Spray
  • Gartensprüher
  • Benetzbarer Schwefel
  • Papiertüte
  • Zeichenfolge
  • Gartenschlauch
  • Insektizide Seife
  • Sah
  • Chlorbleiche

Spitze

  • Wenn Sie nicht genug Platz haben, um mehrere Behälter für Papayas zu starten, ist es unmöglich zu garantieren, dass mindestens eine der Samen, die Sie säen, eine fruchttragende Pflanze bildet. Außerdem produzieren Papayas, die als Zimmerpflanzen gezüchtet werden, selten Früchte, selbst an hermaphroditischen Pflanzen oder wenn Sie sowohl männliche als auch weibliche Pflanzen haben. Die tropische Pflanze hat attraktives Laub und ist eine gute Herausforderung für Gärtner, so dass Sie immer noch Papaya als dekorative Konversation für Ihren Garten pflanzen möchten.

Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen