Menü

Garten

Wie Man Sich Um Östliche Redbuds Kümmert

Der eastern redbud baum (cercis canadensis) bringt früh frühlingsfarbe auf den hof mit seinen üppigen rosa blüten. Die blüten erscheinen vor den blättern und geben dem baum ein markantes aussehen. Der kleine zierbaum trägt mit seiner purpur-getönten rinde und den samenhülsen auch strukturell interessant auf. Östlicher redbud, ein einheimischer baum...

Wie Man Sich Um Östliche Redbuds Kümmert


In Diesem Artikel:

Neu geöffnete Redbud-Blätter können kastanienbraun bis violett gefärbt sein.

Neu geöffnete Redbud-Blätter können kastanienbraun bis violett gefärbt sein.

Der Eastern Redbud Baum (Cercis canadensis) bringt früh Frühlingsfarbe auf den Hof mit seinen üppigen rosa Blüten. Die Blüten erscheinen vor den Blättern und geben dem Baum ein markantes Aussehen. Der kleine Zierbaum trägt mit seiner purpur-getönten Rinde und den Samenhülsen auch strukturell interessant auf. Der östliche Redbud, ein einheimischer Baum der östlichen Vereinigten Staaten, ist bis zu 30 Fuß hoch und hat eine Ausdehnung von bis zu 35 Fuß. Der Baum wächst in den Pflanzenhärtezonen 4 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums. Östliche Redbuds passen sich gut an viele Umgebungen an und erfordern nur wenig Wartung, sobald sie etabliert sind.

1

Belüften Sie den Boden unter dem Baum mit einem Belüfter. Befolgen Sie die Bedienungsanleitung des Belüftertyps. Baumärkte und Gartencenter vermieten Bodenbelüfter. Beginnen Sie etwa zwei Fuß von der Basis des Baumes und spiralförmig nach außen bis mindestens die Tropflinie. Östliche Redbuds brauchen eine gute Luftströmung im Boden und die Bäume können Wurzelfäule entwickeln, ohne dass sie ordnungsgemäß entwässert werden.

2

Überprüfen Sie den Boden pH-Wert um den Redbud mit einem Test-Kit. Eastern Redbuds wachsen am besten mit einem pH-Wert über 7,5. Falls erforderlich, fügen Sie nach Bedarf den landwirtschaftlichen Kalk hinzu, um den pH-Wert zu erhöhen. Die Zugabe von Kalk nach dem Belüften trägt dazu bei, dass es besser in den Boden aufgenommen wird.

3

Prune tot oder beschädigte Zweige das ganze Jahr über. Entfernen Sie Stämme, die näher als 10 Zoll voneinander entfernt sind, indem Sie sie mit einer Astsäge am Boden abschneiden. Schneiden Sie V-förmig wachsende Seitenäste mit Astscheren für Äste unter 3/4 Zoll Durchmesser oder mit Astscheren für größere Durchmesser bis 2 Zoll ab. Machen Sie die Schnitte ungefähr 1/4 Zoll über einer Knospe und davon abstehend.

4

Überprüfen Sie auf Insekten wie Weiße Fliegen, Raupen und Panzerschuppen Insekten. Entfernen Sie sie, indem Sie befallene Bereiche beschneiden oder Insekten und Eimassen von Hand entfernen. Legen Sie die Trümmer und Insekten in einen großen Eimer Wasser mit Spülmittel, um die Insekten zu töten und dann entsorgen Sie sie. Besprühen Sie die Blätter mit Insektiziden Seife oder Insektizidöl und folgen Sie den Anweisungen des Herstellers.

5

Achten Sie auf Anzeichen von Krankheiten, wie zum Beispiel eingefallene Bereiche in der Rinde, Schwielen, Gelbfärbung, verfärbte, verzerrte oder welke Blätter. Redbuds können Cankers, bakterielle Infektionen und Verticillium Welke entwickeln. Anzeichen von Krebs gehören versunkene Bereiche auf der Rinde, Horngewebe und vergilbende Blätter. Die Verticilliumwelke befällt zuerst das Laub, verursacht Verfärbung und Verwelkung und bewegt sich schließlich zu Ästen. Bakterielle Infektionen, wie die Blattverätzung, haben ähnliche Symptome wie Welke, einschließlich Blattverfärbung und -tropfen. Für jede Krankheit ist die einzige Behandlung die Beschneidung der erkrankten Bereiche.

6

Verbreiten Sie eine 3-Zoll-Schicht Mulch in einem 3- bis 4-Fuß-Durchmesser um den Baum. Ziehen Sie den Mulch 2 Zoll vom Kofferraum entfernt. Mulch hilft, die Bodentemperatur zu regulieren, bewahrt Feuchtigkeit, verhindert das Wachstum von Unkraut und fügt dem Boden Nährstoffe hinzu, wenn er zusammenbricht.

7

Gieße den Baum während ausgedehnter Dürreperioden einmal pro Woche gründlich. Obwohl der Baum tolerant gegenüber Trockenheit ist, bleibt er gesünder, wenn er bewässert wird.

Dinge, die du brauchst

  • Belüfter
  • Boden-Test-Kit
  • Landwirtschaftlicher Kalk
  • Astschere
  • Beschneiden sah
  • Astschere
  • Insektizide Seife
  • Spülmittel
  • Laubdecke

Tipps

  • Eastern Redbuds brauchen keinen zusätzlichen Dünger und passen sich gut an viele Bodentypen an.
  • Die Einführung nützlicher, räuberischer Insekten, wie Marienkäfer und Gottesanbeterinnen, verringert das Risiko von Insektenbefall.
  • Ein Mangel an Winterkühlstunden kann die Anzahl der Blüten reduzieren.

Warnung

  • Erkundigen Sie sich bei einem County Extension Office vor der Verwendung von Insektiziden oder anderen Behandlungen für lokale Vorschriften und Codes.

Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen