Men√ľ

Zuhause

Wie Man Ein Schwingendes Hölzernes Gatter Baut

Swinging holztore bleiben ein standard in der design-konstruktion. Gatterentw√ľrfe k√∂nnen im abstand von streikposten sein, die einem gartenzaun entsprechen, oder ein festes tor, das sicherheit am seitlichen hof eines hauses oder geb√§udes zur verf√ľgung stellt. Bei jedem typ wird der holzrahmen an die √∂ffnung angepasst und zuerst zusammengebaut, dann das holz, das sie ausgew√§hlt haben...

Wie Man Ein Schwingendes Hölzernes Gatter Baut


In Diesem Artikel:

Holztor Designs reichen von einfachen bis zu aufwendiger.

Holztor Designs reichen von einfachen bis zu aufwendiger.

Swinging Holztore bleiben ein Standard in der Design-Konstruktion. Gatterentw√ľrfe k√∂nnen im Abstand von Streikposten sein, die einem Gartenzaun entsprechen, oder ein festes Tor, das Sicherheit am seitlichen Hof eines Hauses oder Geb√§udes zur Verf√ľgung stellt. Bei jedem Typ wird der Holzrahmen an die √Ėffnung angepasst und zuerst zusammengebaut, dann wird das Holz, das Sie f√ľr das Tor gew√§hlt haben, vor der Montage der Scharniere am Rahmen befestigt. Der durchschnittliche Do-it-yourself-Enthusiast kann die Aufgabe erf√ľllen, indem er einem Verfahren folgt, das von erfahrenen Erbauern verwendet wird. Besorgen Sie sich das Holz und die Hardware und stellen Sie die notwendigen Werkzeuge zusammen, um ein schwingendes Holztor zu bauen.

Rahmen

1

Bestimmen Sie die Breite der oberen und unteren Schienen des Rahmens, indem Sie die Breite der √Ėffnung messen, wo das Tor geplant ist, und 1 Zoll abziehen. Dies ist notwendig, um Spielraum f√ľr die Trommeln der T-Riemenscharniere und eine Torverriegelung zu erm√∂glichen. Notieren Sie diese Messung.

2

Bestimmen Sie die H√∂he des Rahmens, indem Sie den Gesamtabstand zwischen den oberen und unteren Schienen eines angrenzenden Zauns messen. Wenn das Tor f√ľr eine √Ėffnung geplant ist, die nicht an einen Zaun angrenzt, messen Sie die L√§nge der Pfosten oder Zaunfelder f√ľr das neue Tor und ziehen Sie 8 Zoll ab. Dies erm√∂glicht, dass sich 4 Zoll Pfosten oder Platte √ľber und unter dem Torrahmen erstrecken. Notieren Sie diese Messung.

3

Messen und markieren Sie zwei St√ľcke von 2 Zoll x 4 Zoll Douglass Tanne oder Redwood f√ľr die oberen und unteren Schienen des Rahmens. Schneiden Sie die St√ľcke mit einer Gehrungss√§ge oder Kreiss√§ge ab.

4

Legen Sie ein St√ľck auf eine flache Oberfl√§che mit der 4-Zoll-Seite nach oben. Stellen Sie ein Erbauerquadrat in einem 45-Grad-Winkel ein und markieren Sie die Linien f√ľr die Gehrungsschnitte an jedem Ende des St√ľcks. Stellen Sie sicher, dass die Linien von jeder Ecke nach innen verlaufen, √§hnlich wie bei einem Bilderrahmen.

5

Schneiden Sie die Gehrungen mit einer Gehrungssäge auf 45 Grad. Alternativ verwenden Sie die Kreissäge.

6

Legen Sie das Gehrungsteil auf das zweite St√ľck und richten Sie die Kanten und Enden aus. Markieren Sie die Eckschnitte am zweiten Teil, indem Sie die Gehrungsschnitte als Hilfslinien verwenden. Schneiden Sie die Gehrungen mit der Gehrungss√§ge oder Kreiss√§ge.

7

Beziehen Sie sich auf Ihre Messung f√ľr die H√∂he des Rahmens und wiederholen Sie die Schritte 4 bis 6, um zwei Seiten f√ľr den Rahmen zu schneiden.

8

Tragen Sie Holzleim auf die Flächen jedes Gehrungsschnitts auf. Befestigen Sie die Oberseite, die Seiten und die Unterseite des Rahmens auf einer ebenen Fläche.

9

Befestigen Sie die Ecken des Rahmens, indem Sie 4-Penny galvanisierte Kastenn√§gel durch die √§u√üeren R√§nder der St√ľcke, nahe jeder Ecke, mit einem Endschlaghammer treiben. Bewegen Sie den Rahmen nicht.

Diagonale Klammer

1

Messen Sie die Diagonale von einer inneren Ecke des Rahmens zur gegen√ľberliegenden inneren Ecke. Schneiden Sie ein St√ľck 2 Zoll x 4 Zoll Douglass Tanne oder Redwood auf diese L√§nge als diagonale Klammer. Die St√ľtze verhindert, dass das Tor an der verriegelten Seite durchh√§ngt.

2

Setzen Sie die Diagonale flach auf den Rahmen von Ecke zu Ecke. Markieren Sie Linien f√ľr Winkelschnitte an jedem Ende, so dass die Klammer gut in den Rahmen passt. Schneiden Sie die Winkel an jedem Ende der Schiene mit der Gehrungss√§ge oder der Kreiss√§ge ab.

3

Tragen Sie Holzkleber auf die Fl√§chen jedes Winkelschnitts auf. Setzen Sie die Diagonale in den Rahmen ein. Die St√ľtze ist fest an Ort und Stelle befestigt, wenn Sie die Pfosten oder Zaunpaneele am Rahmen befestigen.

Streikposten und Tafeln

1

Stellen Sie das Quadrat des Builders f√ľr rechtwinklige Schnitte auf 90 Grad ein. Messen und markieren Sie jeden Pfosten oder jede Zaunplatte in der gew√ľnschten L√§nge, die die Gesamth√∂he des Schwingtors darstellt.

2

Schneiden Sie jedes der St√ľcke an Ihren Markierungen mit der Gehrungss√§ge oder der Kreiss√§ge. Stage die Teile in der N√§he des Rahmens.

3

Legen Sie einen Pfosten oder eine Platte flach auf den Rahmen. Richten Sie eine Kante des Teils mit der äußeren Kante an einer Seite des Rahmens aus. Stellen Sie sicher, dass der Überhang - der Abstand, den das Teil von der Ober- und Unterseite des Rahmens einnimmt - 4 Zoll beträgt.

4

Stellen Sie eine kabellose oder elektrische Bohrmaschine mit einer Schraubspitzenbefestigung auf. Befestigen Sie den Pfosten oder das Paneel an der Seite, oben und unten am Rahmen mit 1 5/8-Zoll verzinkte Holzschrauben im Abstand von 6 Zoll. Bei schmalen Pf√§hlen die Schrauben in der Mitte des Gesichts antreiben. F√ľr breitere Platten, fahren Sie zwei Schrauben auf beiden Seiten des Gesichts. Stellen Sie sicher, dass die Schrauben nicht weniger als 3/4 Zoll von den Kanten des Teils entfernt sind, um ein Splittern des Holzes zu vermeiden.

5

Legen Sie einen anderen Pfosten oder eine Zaunplatte flach auf den Rahmen. F√ľr Abstandspf√§hle verwenden Sie einen einzelnen Pfosten flach oder auf Kante als Abstandhalter zwischen dem ersten St√ľck und dem n√§chsten. Alternativ kann eine Kante einer Platte gegen die Innenkante des befestigten Teils montiert werden. Richten Sie die Ober- und Unterseite des Pfostens oder der Platte mit dem angebrachten Teil aus.

6

Befestigen Sie den zweiten Pfosten oder die Platte an der Ober- und Unterseite des Rahmens mit Holzschrauben. Fahren Sie eine Schraube in die Mitte des St√ľcks, wo sie mit der Diagonalstrebe kreuzt.

7

Wiederholen Sie Schritt 6, um die verbleibenden Pfosten oder Platten an den Rahmen und die Diagonalstrebe anzubringen. Markieren und schneiden Sie die √§u√üere Kante der fertigen Platte so, dass sie b√ľndig mit dieser Kante des Rahmens ist, falls erforderlich.

Scharniere

1

Legen Sie ein 3-Zoll-T-Band-Scharnier flach auf die Vorderseite des Tors, so dass das Band mit der Oberseite des Rahmens ausgerichtet ist. Verwenden Sie bei Bedarf die Befestigungsschrauben als Referenz. Richten Sie den Lauf des Scharniers mit der Außenkante des Tors aus. Markieren Sie das Holz an jedem bearbeiteten Loch im Gurt. Das Scharnier zur Seite legen.

2

Setzen Sie einen 1/16-Zoll-Bohrer in die Akku- oder Bohrmaschine ein. Bohren Sie an jeder Ihrer Markierungen F√ľhrungsl√∂cher f√ľr die mitgelieferten Zugschrauben. Setzen Sie das Scharnier zur√ľck und richten Sie die L√∂cher aus.Befestigen Sie das Scharnier mit einem Schraubenschl√ľssel oder einer Buchse und einer Ratsche, um die mitgelieferten Schrauben anzutreiben und festzuziehen.

3

Wiederholen Sie die Schritte und befestigen Sie ein weiteres 3-Zoll-T-Band-Scharnier an der Vorderseite des Tors, so dass es mit der Unterseite des Rahmens ausgerichtet ist. Das Tor ist bereit, aufgehängt zu werden und mit einem Torriegel versehen zu werden.

Dinge, die du brauchst

  • Ma√üband
  • Douglass Tanne oder Redwood, 2 Zoll von 4 Zoll
  • Platz des Baumeisters
  • Gehrungss√§ge oder Kreiss√§ge
  • Holzkleber
  • Verzinkte Box N√§gel, 4-Penny
  • Fertig Hammer
  • Tor Holz - Streikposten oder Platten, 3/4-Zoll dick
  • Akku- oder Bohrmaschine
  • Schraubspitzenbefestigung
  • Verzinkte Holzschrauben, 1 5/8-Zoll
  • Verzinkte T-Band Scharniere mit Zugschrauben, 3-Zoll
  • Bohrer, 1/16-Zoll
  • Steckschl√ľssel oder Steckdose und Ratsche

Spitze

  • Wenn Sie das Tor aufh√§ngen, legen Sie St√ľcke von 2 Zoll Holz auf den Boden oder den Laufsteg auf jeder Seite der √Ėffnung als Abstandhalter, die an der Unterseite des Tors Platz bieten.

Warnung

  • Tragen Sie immer eine Schutzbrille, wenn Sie Holz mit einer Motors√§ge schneiden.

Video-Guide: .

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen