Menü

Garten

Wie Man Einen Guten Tomaten-Käfig Baut, Den Sie Zusammenfalten Können

Ein guter tomatenkäfig muss robust genug sein, um eine tomatenpflanze (solanum lycopersicum) zu tragen, die mit schweren früchten bedeckt und so haltbar ist, dass sie jedes jahr wiederverwendet werden kann. Sofern sie nicht unbegrenzt viel stauraum haben, ist ein tomatenkäfig besonders vorteilhaft, der zur lagerung hochgeklappt werden kann. Viehzäune funktionieren gut für...

Wie Man Einen Guten Tomaten-Käfig Baut, Den Sie Zusammenfalten Können


In Diesem Artikel:

Viehzäune sind robust genug, um Vieh aufzunehmen.

Viehzäune sind robust genug, um Vieh aufzunehmen.

Ein guter Tomatenkäfig muss robust genug sein, um eine Tomatenpflanze (Solanum lycopersicum) zu tragen, die mit schweren Früchten bedeckt und so haltbar ist, dass sie jedes Jahr wiederverwendet werden kann. Sofern Sie nicht unbegrenzt viel Stauraum haben, ist ein Tomatenkäfig besonders vorteilhaft, der zur Lagerung hochgeklappt werden kann. Viehzäune eignen sich gut für Tomatenkäfige, da sie aus dickem Draht bestehen, der in einem Gitter angeordnet ist, das die Pflanzen horizontal und vertikal stützt. Im Vergleich zu Maschendraht und Armierungsgewebe sind die Drähte der Viehzäune viel stärker und biegen sich nicht bei starkem Wind oder unter dem Gewicht schwerer Tomatenfrüchte.

1

Schneiden Sie Viehzäune mit einem Minimum von 6-Zoll-Mesh-Löchern, um vier Platten zu machen, die 6 Fuß hoch und 2 1/2 bis 3 Fuß breit sind. Machen Sie die Schnitte direkt gegen einen vertikalen Draht in jeder Platte, so dass keine horizontalen Drähte herausragen, und verwenden Sie ein Paar Bolzenschneider, um durch die dicken Drähte der Platten zu schneiden. Verwenden Sie Platten mit mindestens 6-Zoll-Mesh-Löchern, damit Sie die Tomatenfrüchte leicht durch diese Löcher ernten können.

2

Schneiden Sie alle horizontalen Drähte von den unteren 12 Zoll der vier Platten aus. Diese Aufgabe erstellt eingebaute Pfähle, die Sie in den Boden drücken können, damit die Paneele aufrecht stehen.

3

Stellen Sie die vier Platten aufrecht um eine Tomatenpflanze, wobei sich die Seiten der Platten zu einem quadratischen Tomatenkäfig treffen. Treten Sie auf den untersten horizontalen Draht jeder Platte, um die vertikalen Drahtstäbe in den Boden zu drücken.

4

Wickeln Sie an jeder Ecke des Tomatenkäfigs Aluminiumbinderdrähte oder Naturgarne, um die Paneele zusammenzuhalten. Platzieren Sie die Bänder oder schnüren Sie alle 6 Zoll vertikal entlang der Ecken des Käfigs für maximale Stabilität.

5

Weben Sie an jeder Ecke des Käfigs ein Stück Stahlbewehrungsstab in das Drahtgitter hinein und aus diesem heraus und treiben Sie es in den Boden. Die Leiste bietet zusätzliche Stabilität für den Käfig.

6

Drücken Sie die Reben der Tomatenpflanze in den Käfig, während sie wachsen, und verwenden Sie die Innenwände des Käfigs, um die Pflanze aufrecht zu halten.

7

Ziehen Sie den Käfig am Ende der Vegetationsperiode gerade nach oben und aus dem Boden. Ziehen Sie die Bewehrungsstäbe aus Stahl an jeder Ecke des Käfigs heraus. Wickeln Sie die Kabelbinder aus Aluminium an einer Ecke des Käfigs ab. Legen Sie die vier Platten flach und falten Sie sie zur Aufbewahrung im Akkordeon-Stil.

Dinge, die du brauchst

  • Viehzäune mit mindestens 6 Zoll Maschenweite
  • Maßband
  • Bolzenschneider
  • Verbindungsdrähte aus Aluminium oder Naturgarn
  • Schere (optional)
  • Stahlbewehrungsstab

Spitze

  • Anstelle eines viereckigen quadratischen Käfigs können Sie einen dreiseitigen Dreieckskäfig bauen. Die Breite der Seiten muss groß genug sein, um die Tomatenpflanze zu umschließen.

Video-Guide: Aufzuchtbecken für Fischbabys selber bauen, ganz einfach und kostet fast gar nichts.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen