MenĂĽ

Zuhause

Wie Man Eine Festsitzende Klempnervorrichtung Löst

Eine sanitärarmatur mit gewinde wie ein duschkopf, ein wasserhahn oder ein belüfter kann aufgrund von mineralablagerungen, die sich im laufe der zeit ansammeln, feststecken. Das gleiche gilt für installationsmuttern, die eine befestigung an ort und stelle sichern. Je länger die vorrichtung an ihrem platz ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie stecken bleibt und entfernungsprobleme verursacht. In vielen…

Wie Man Eine Festsitzende Klempnervorrichtung Löst


In Diesem Artikel:

Festsitzende Sanitärarmaturen können durch Drehmoment, Vibration, Hitze oder Schmierung gelöst werden.

Festsitzende Sanitärarmaturen können durch Drehmoment, Vibration, Hitze oder Schmierung gelöst werden.

Eine Sanitärarmatur mit Gewinde wie ein Duschkopf, ein Wasserhahn oder ein Belüfter kann aufgrund von Mineralablagerungen, die sich im Laufe der Zeit ansammeln, feststecken. Das Gleiche gilt für Installationsmuttern, die eine Befestigung an Ort und Stelle sichern. Je länger die Vorrichtung an ihrem Platz ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie stecken bleibt und Entfernungsprobleme verursacht. In vielen Fällen ist es jedoch möglich, die festsitzende Installation zu lösen.

1

Ziehen Sie die Vorrichtung oder die Installationsmutter mit einem Schraubenschlüssel oder einer Sicherungszange fest, um den Griff der Mineralablagerungen zu brechen; dann in die entgegengesetzte Richtung drehen, um es zu lösen. Wenn sich das Gerät nicht dreht, klopfen Sie es mit einem harten Gummihammer scharf an. Wenn Sie keinen Hammer auf die Vorrichtung bekommen, setzen Sie einen Körner auf die Vorrichtung oder Mutter und schlagen Sie scharf mit einem Hammer. Setzen Sie einen Schraubenschlüssel auf die Vorrichtung oder Mutter und schlagen Sie den Griff scharf mit einem Hammer, um die Befestigung zu lösen. Wenn sich die Befestigung oder Mutter nicht gelöst hat, fahren Sie mit Schritt 2 fort.

2

Tragen Sie Wärme auf die festsitzende Vorrichtung oder die Installationsmutter mit einem Föhn oder einer Heißluftpistole auf. Lassen Sie alles Wasser aus der Halterung, bevor Sie die Hitze anwenden. Durch die Hitze wird sich die Vorrichtung oder die Mutter ausdehnen, wodurch sie sich lösen kann. Wenn Ihr Gerät aus Metall ist, erhitzen Sie es mit einem Propanbrenner, aber schirmen Sie alles, was innerhalb von 12 Zoll von der Flamme entflammbar ist, mit hitzebeständigem Gewebe ab. Halten Sie einen Feuerlöscher oder Eimer mit Wasser bereit und tragen Sie hitzebeständige Handschuhe und Augenschutz. Verwenden Sie keine größere Flamme als nötig und halten Sie den Brenner aufrecht. Spielen Sie die Flamme über die Vorrichtung, um es gleichmäßig zu erhitzen. Drehen Sie die Vorrichtung oder die Mutter, während sie noch heiß ist. Wenn sich die Vorrichtung oder die Installationsmutter immer noch nicht gelöst hat, fahren Sie mit Schritt 3 fort.

3

Wenn Sie sichtbare Mineralablagerungen auf der Vorrichtung oder der Mutter sehen, tragen Sie einen Calcium-, Kalk- und Rostentferner auf die Vorrichtung auf und lassen Sie sie arbeiten. Schrubben Sie die Ablagerungen mit einer Drahtbürste ab. Tragen Sie einen Penetrationsschmierstoff wie einen Schraubenschlüssel oder WD-40 auf die Vorrichtung oder die Mutter auf und lassen Sie sie mindestens zwei Stunden einwirken. Tragen Sie eindringenderes Gleitmittel auf und lassen Sie es für weitere zwei Stunden einwirken. Die Vorrichtung oder Mutter drehen, um sie zu lösen. Wenn es sich immer noch nicht gelöst hat, eine Kombination aus Klopfen, Hitze und eindringendem Schmiermittel auftragen. Wenn sich die Vorrichtung oder die Mutter immer noch nicht bewegt hat, muss sie mit einer Säbelsäge oder einer Metallsäge abgeschnitten werden.

Dinge, die du brauchst

  • Durchdringendes Schmiermittel
  • Spannzange
  • SchraubenschlĂĽsselset
  • Calcium-, Kalk- und Rostlöser
  • Gummihammer
  • Hammer
  • Körner zentrieren
  • DrahtbĂĽrste

Warnung

  • Verwenden Sie keine Propanbrenner auf festsitzenden Kunststoffarmaturen. Es kann Kunststoffvorrichtungen leicht ĂĽberhitzen und sie schmelzen.

Video-Guide: .

Der Artikel War NĂĽtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂĽgen