Menü

Zuhause

Wie Man Einen Hölzernen Brennenden Ofen Schwärzt

Nach einer heizperiode der jahreszeit beginnt ein holzofen schlechter für die abnutzung zu schauen. Die altmodischen verfahren zur wiederherstellung beinhalten holzöfen nach der reinigung eine schicht holzofen schwarz im frühling oder im herbst anwendung. Einige versionen von ofenschwarz werden aus einer kombination von schwarzen pigmenten und wachsen hergestellt. Diese…

Wie Man Einen Hölzernen Brennenden Ofen Schwärzt


In Diesem Artikel:

Ofen schwarz funktioniert am besten auf unlackierten Gusseisenöfen.

Ofen schwarz funktioniert am besten auf unlackierten Gusseisenöfen.

Nach einer Heizperiode der Jahreszeit beginnt ein Holzofen schlechter für die Abnutzung zu schauen. Die altmodischen Verfahren zur Wiederherstellung beinhalten Holzöfen nach der Reinigung eine Schicht Holzofen schwarz im Frühling oder im Herbst Anwendung. Einige Versionen von Ofenschwarz werden aus einer Kombination von schwarzen Pigmenten und Wachsen hergestellt. Diese Produkte benötigen nach dem Auftragen eine "Abbrennzeit", bevor Sie den Ofen benutzen können. Während diese Methode Ihren Holzofen wiederherstellt, können Sie auch hitzebehandelte Holzofenfarbe verwenden, um das gleiche zu tun.

Schwärzungsmethode

1

Legen Sie eine Plane oder Plastik um den Boden des Holzofens, bevor Sie beginnen. Dies schützt den Herd oder den Boden vor dem Verschütten von Kochern.

2

Leeren Sie den Holzofen von Asche und entsorgen Sie sie in den Komposthaufen oder verteilt die Asche unter Landschaftsbau, die zusätzliche Alkalität muss. Holzasche enthält Mineralien, die dazu beitragen, saure Böden in einen alkalischen Zustand zu versetzen.

3

Stecken Sie den Saugschlauch in den Holzofen und entfernen Sie Reste. Saugen Sie zwischen den Nähten und entfernen Sie alle Asche aus dem Holzofen. Wiederholen Sie dies auch auf der Außenseite.

4

Tragen Sie die Metallpolitur gemäß den Anweisungen des Herstellers auf die Verkleidung aus Messing oder glänzendem Holz auf. Verwenden Sie ein feuchtes, weiches Tuch, um die Politur aufzutragen. Lassen Sie die Politur trocknen und polieren Sie sie, bis die Kante glänzt.

5

Bürsten Sie den Rost ab, der auf dem gusseisernen Ofen erscheint. Verwenden Sie die Drahtbürste, um Rostflecken oder Ablagerungen auf der Außenseite des Holzofens zu entfernen. Saugen Sie den Staub mit dem Nass-Trocken-Vakuum auf.

6

Füllen Sie einen kleinen Behälter zur Hälfte mit Wasser. Tauchen Sie ein sauberes weiches Tuch oder einen Schwamm in den Behälter. Überschüssiges Wasser auswringen, bis das Tuch oder der Schwamm gerade feucht ist.

7

Eine dünne Schicht Ofenruß mit einem Tuch oder Schwamm auf die Ofenoberfläche auftragen. Arbeiten Sie in einer Richtung, um den Ofen schwarz zu verwenden, während Sie in kleinen Kreisen wischen.

8

Lassen Sie den Ofen schwarz vollständig trocknen. Dies kann bis zu 15 Minuten dauern.

9

Nehmen Sie ein anderes sauberes, weiches Tuch oder Schwamm und polieren Sie den Ofen schwarz bis der Holzofen glänzt.

10

Öffne alle Fenster in dem Raum, wo der Holzofen ist. Schließen Sie den Raum aus anderen Bereichen des Hauses aus, schlecht riechender Dämpfe ab, in anderen Räumen des Hauses zu verhindern.

11

Zünden Sie ein kleines Anzündholz im Holzofen an. Halten Sie das Feuer so lange an, bis der Ofen auf der Außenseite aufhört zu rauchen, um den "Abbrand" zu beenden.

Hochtemperatur-Farbmethode

1

Reinigen Sie den Kaminofen mit demselben Verfahren wie im vorherigen Abschnitt beschrieben.

2

Überprüfen Sie die Oberfläche des Holzofens, um sicherzustellen, dass sich keine Staubpartikel oder irgendetwas auf dem Holzofen befinden.

3

Halten Sie die Hochtemperaturfarbe etwa 10 Zoll von der Oberfläche des Holzofens. Tragen Sie die Farbe auf, indem Sie hin und her sprühen. Achten Sie darauf, dass keine Lacke und Lacke entstehen. Malen Sie die gesamte Außenfläche des Ofens mit der schwarzen Hochtemperatur-Ofenfarbe.

4

Lassen Sie den Ofen gründlich trocknen.

5

Starten Sie ein kleines Kindling Feuer, um die Farbe zu setzen und den leichten Geruch auf dem Holzofen nach dem Lackieren loszuwerden.

Dinge, die du brauchst

  • Plane oder Plastik
  • Nass-Trocken-Vakuum
  • Metallpolitur
  • Weiche Tücher oder Schwämme
  • Drahtbürste
  • Ofen schwarz
  • Kleiner Behälter
  • Hochtemperatur-Ofenfarbe

Tipps

  • Tragen Sie Vinylhandschuhe, wenn Sie den Ofen schwarz auftragen, um Ihre Hände zu schützen.
  • Ofen nur schwarz auf einen kalten Holzofen auftragen.
  • Vergessen Sie nicht, den Raum gut zu lüften, wenn Sie den Ofen schwarz abbrennen. Tragen Sie eine Atemschutzmaske, um das Einatmen der übel riechenden Dämpfe zu vermeiden.
  • Betrachten Sie ein Ofenschwarz, das keine Wachse enthält. Einige Koch Schwärzung Pasten sind mit Kohlenstoff und Graphit der Dämpfe zu vermeiden, mit traditionellen Öfen Schwarzen verbunden. Diese Ofenschwarzlackierungen geben dem Holzofen eine hohe graue Farbe anstelle des traditionellen Gusseisenschwarzen.

Warnungen

  • Überprüfen Sie die Zutaten auf dem Ofen schwarz poliert, bevor Sie auf Ihrem Holzofen anwenden.
  • Wenn Ihr Holzofen lackiert ist, verwenden Sie keinen Ofen schwarz. Stattdessen mit Hochtemperaturfarbe neu streichen. Ofen schwarz ist nur für unbehandelte Gussöfen geeignet.

Video-Guide: Bau Anleitung: Rauchbombe ohne Chemikalien selber bauen.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen