Men√ľ

Zuhause

Wie Man Vordere Lastscheiben Ausgleicht

Eine frontlader-waschmaschine kann w√§hrend des waschzyklus aus dem gleichgewicht geraten, was dazu f√ľhrt, dass die waschmaschine laute oder ungew√∂hnliche ger√§usche macht oder vibriert und sch√ľttelt. Zu den weiteren symptomen einer unsymmetrischen unterlegscheibe geh√∂ren das unverm√∂gen, sich zu drehen oder zu entleeren, √ľber den boden zu "laufen" und die w√§sche zu nass zu werden, um zum trockner zu gelangen. Eine unsymmetrische unterlegscheibe...

Wie Man Vordere Lastscheiben Ausgleicht


In Diesem Artikel:

Zu viele Kleidungsst√ľcke k√∂nnen Ihre Waschmaschine aus dem Gleichgewicht bringen.

Zu viele Kleidungsst√ľcke k√∂nnen Ihre Waschmaschine aus dem Gleichgewicht bringen.

Eine Frontlader-Waschmaschine kann w√§hrend des Waschzyklus aus dem Gleichgewicht geraten, was dazu f√ľhrt, dass die Waschmaschine laute oder ungew√∂hnliche Ger√§usche macht oder vibriert und sch√ľttelt. Zu den weiteren Symptomen einer unsymmetrischen Unterlegscheibe geh√∂ren das Unverm√∂gen, sich zu drehen oder zu entleeren, √ľber den Boden zu "laufen" und die W√§sche zu nass zu werden, um zum Trockner zu gelangen. Eine unwuchtige Unterlegscheibe kann sich aus der Art und Weise ergeben, in der sich Ihre W√§sche w√§hrend des Zyklus in der Trommel oder einer Unterlegscheibe, die sich nicht in der H√∂he befindet, positioniert. Balancieren Sie Ihre Frontladerwaschanlage, um Sch√§den an den Innenkomponenten und kostspielige Reparaturen zu vermeiden.

Laden und Verteilen der Wäsche

1

Die Frontlader-T√ľr √∂ffnen. Verteilen Sie die Last in der Trommel manuell neu. Die Ladung kann gleichm√§√üig erscheinen, aber abh√§ngig davon, was Sie waschen, k√∂nnen einige Gegenst√§nde schwerer als andere sein, wenn sie nass sind. Zum Beispiel kann das Waschen von vier oder f√ľnf Handt√ľchern mit einem Paar von Bl√§ttern gleich aussehen, aber wenn sich die Handt√ľcher auf einer Seite der Ladung und die Bl√§tter auf der anderen Seite abgesetzt haben, wird das Gewicht der Ladung ungleichm√§√üig sein. Der Versuch, die Ladung neu zu verteilen, um das Gewicht innerhalb der Waschmaschine auszugleichen, kann mehr als einen Versuch erfordern.

2

F√ľgen Sie weitere Elemente zum Waschen hinzu. Ein einzelner, sperriger Gegenstand, wie eine Bettdecke oder Decke, kann die unausgeglichene Last verursachen. Das Hinzuf√ľgen weiterer Elemente kann dabei helfen, die Last zu verteilen.

3

Vermeiden Sie eine √úberlastung Ihrer Frontlader-Waschmaschine. Sie k√∂nnen mehr Kleidungsst√ľcke in einer Frontlader-Waschmaschine als in einer Toplader-Waschmaschine unterbringen, aber stellen Sie sicher, dass Sie die Kleidung nicht in die Trommel packen. F√ľlle die Waschmaschine locker mit Kleidung, anstatt so viele Gegenst√§nde wie m√∂glich in die Trommel zu f√ľllen. Wenn Sie die Trommel √ľberf√ľllen, kann die Waschmaschine die W√§sche nicht nur gr√ľndlich reinigen, sondern die Waschmaschine kann das Gewicht der nassen W√§sche nicht gleichm√§√üig verteilen.

Nivellierung der Waschmaschine

1

Platziere ein Level so, dass es von links nach rechts √ľber die Oberseite deiner Waschmaschine zeigt.

2

L√∂sen Sie die Kontermuttern an den Unterlegscheiben, indem Sie sie mit einem verstellbaren Schraubenschl√ľssel gegen den Uhrzeigersinn drehen. Die Sicherungsmuttern befinden sich an den Beinen und am Boden des Waschmaschinenschranks √ľber den F√ľ√üen.

3

Die Unterlegscheibenf√ľ√üe durch Drehen gegen den Uhrzeigersinn absenken oder die Unterlegscheibenf√ľ√üe durch Drehen im Uhrzeigersinn mit dem verstellbaren Schraubenschl√ľssel anheben. Beobachten Sie die Blase in der horizontalen Glasr√∂hre, w√§hrend Sie die F√ľ√üe einstellen. Fahren Sie fort, die F√ľ√üe einzustellen, bis die Blase zwischen den zwei vertikalen Linien auf der Glasr√∂hre schwebt. Wenn Ihre Waschmaschine √ľber selbstnivellierende, federbelastete hintere F√ľ√üe verf√ľgt, kippen Sie die Scheibe einfach nach vorne und heben Sie die F√ľ√üe 4 bis 6 Zoll vom Boden ab. Lassen Sie die Unterlegscheibe los, damit sich die Hinterbeine automatisch einstellen.

4

Positionieren Sie das Niveau von hinten nach vorne √ľber die Oberseite der Unterlegscheibe. Stellen Sie die Unterlegscheibenf√ľ√üe erneut ein, bis die Blase im Glasrohr zwischen den beiden vertikalen Linien schwebt.

5

Versuchen Sie, die Waschmaschine von hinten nach vorne und von Seite zu Seite zu schaukeln, nachdem Sie die F√ľ√üe eingestellt haben. Wenn die Maschine nicht schaukelt, ziehen Sie die Sicherungsmuttern √ľber den Unterlegscheibenf√ľ√üen mit dem verstellbaren Schraubenschl√ľssel an, bis sie am Boden des Unterlegscheibengeh√§uses anliegen. Dies sperrt die F√ľ√üe der Waschmaschine an Ort und Stelle.

Dinge, die du brauchst

  • Niveau
  • Rollgabelschl√ľssel

Video-Guide: .

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen