MenĂŒ

Zuhause

Wie Man Einen Handlauf An Ein Deck Anbringt

Lokale bauvorschriften unterscheiden sich von einer gemeinde zur anderen, aber in der regel erfordern jedes deck ĂŒber 30 zoll ĂŒber dem boden einen handlauf zwischen 36 und 48 zoll groß. Aber ein deckhandlauf ist mehr als nur eine sicherheitsvorrichtung, um diejenigen zu schĂŒtzen, die das deck nicht ĂŒber die kante fallen lassen - es kann...

Wie Man Einen Handlauf An Ein Deck Anbringt


In Diesem Artikel:

Decks höher als 30 Zoll ĂŒber dem Boden erfordern einen Handlauf, um StĂŒrze zu verhindern.

Decks höher als 30 Zoll ĂŒber dem Boden erfordern einen Handlauf, um StĂŒrze zu verhindern.

Lokale Bauvorschriften unterscheiden sich von einer Gemeinde zur anderen, aber in der Regel erfordern jedes Deck ĂŒber 30 Zoll ĂŒber dem Boden einen Handlauf zwischen 36 und 48 Zoll groß. Aber ein GelĂ€nder an Deck ist mehr als nur eine Sicherheitsvorrichtung, um diejenigen zu schĂŒtzen, die das Deck nicht ĂŒber den Rand fallen lassen - es kann zur Ă€sthetischen Schönheit des Decks beitragen. Holzbalustraden sind eine ĂŒbliche Wahl, um den offenen Raum zwischen der oberen Schiene und dem Deck zu fĂŒllen; Metall oder Glas können fĂŒr ein anderes Aussehen verwendet werden.

Bau eines hölzernen Handlaufs

1

Messen Sie die LĂ€nge des Decks, um das GelĂ€nder mit einem Maßband zu erhalten. Legen Sie die Positionen fĂŒr die Pfosten gleichmĂ€ĂŸig verteilt entlang der Schiene, nicht mehr als 8 Fuß voneinander entfernt. Messen Sie auch die Höhe des Decks von der Unterseite des Randbalkens bis zur Oberseite der Deckplanken.

2

Auf einer 4 x 4-Zoll-Platte, messen Sie die LĂ€nge des Pfostens, indem Sie die Höhe des Decks der gewĂŒnschten Höhe des Handlaufs hinzufĂŒgen, und setzen Sie eine Bleistiftmarkierung auf dieser LĂ€nge auf dem 4-by-4. Schneiden Sie den Pfosten mit einer KreissĂ€ge an der Bleistiftmarkierung ab. Wiederholen Sie dies fĂŒr jeden zusĂ€tzlichen Pfosten, der fĂŒr das GelĂ€nder benötigt wird.

3

Messen Sie den Abstand der Höhe des Decks auf der Unterseite eines Pfostens und machen Sie eine Bleistiftmarkierung. Verwenden Sie ein Kombinationsquadrat fĂŒr eine gerade Kante, zeichnen Sie eine Linie senkrecht zur langen Achse des Pfostens durch diese Markierung. Stellen Sie die Schnitttiefe auf Ihrer KreissĂ€ge auf 1-1 / 2 Zoll und machen Sie einen Schnitt an der senkrechten Linie. Dann mit der KreissĂ€ge und einem Meißel den Bereich zwischen dem Schnitt und der Unterseite des Pfostens ausklinken. Wiederholen Sie fĂŒr jeden Beitrag.

4

Legen Sie einen Pfosten gegen den Randbalken des Decks an der gewĂŒnschten Stelle, wobei der eingekerbte Ausschnitt auf der Oberseite des Decks ruht. Legen Sie eine Ebene gegen den Pfosten, um sicherzustellen, dass es lotrecht ist. Halten Sie den Pfosten in Position und bohren Sie zwei 1/2-Zoll-Durchmesser Pilotlöcher durch den Pfosten und den Randbalken. Setzen Sie eine Schlossschraube in die Löcher ein, und legen Sie dann eine flache Unterlegscheibe, Sicherungsscheibe und Mutter auf jede Schraube unter dem Deck. Ziehen Sie die Muttern mit einer Buchse und einer Ratsche fest. Wiederholen Sie dies fĂŒr jeden Pfosten entlang der Kante des Decks.

5

Messen Sie den Abstand zwischen den Innenkanten von zwei benachbarten Pfosten und schneiden Sie einen Abschnitt von 2 x 4 Zoll behandeltem Holz in dieser LĂ€nge. Positionieren Sie das Brett zwischen den beiden Pfosten auf der Kante, wobei die schmale Seite des Brettes bĂŒndig mit der Spitze jedes Pfostens und die breitere Seite bĂŒndig mit der Vorderkante des Pfostens ist (in Richtung der Mitte des Decks). Befestigen Sie jede Schiene mit 3-Zoll-Deckschrauben an den Pfosten. Dieses Brett wird als eine obere Schiene fungieren, um die Balustraden aufzunehmen. Wiederholen Sie dies fĂŒr jeden Bereich zwischen den Posts.

6

Messen Sie den Abstand zwischen dem Mittelpunkt auf zwei benachbarten Pfosten und schneiden Sie eine 2 x 6 Zoll große Platte auf diese LĂ€nge. Legen Sie das Schnittbrett mittig ĂŒber die beiden Pfosten und befestigen Sie es mit den 3-Zoll-Deckschrauben an den Pfosten. Wiederholen Sie dies, bis der Handlauf vollstĂ€ndig ĂŒber alle Deckpfosten reicht.

7

Messen Sie den Abstand zwischen der Oberseite jedes Pfostens (direkt unter dem Handlauf) und der Oberseite des Decks. FĂŒgen Sie 3 Zoll zu dieser LĂ€nge hinzu und schneiden Sie genug Balustraden von 2-by-2-Zoll-Bauholz, um die Spannweite zwischen den Pfosten zu fĂŒllen. Positionieren Sie das erste GelĂ€nder nicht mehr als 4 Zoll von einem Pfosten entfernt, stossen Sie gegen die Unterseite des Handlaufs und befestigen Sie es an der oberen Schiene (die 2-by-4-Platte unter dem Handlauf) und den Randbalken mit einer 2 -1 / 2-Zoll-Schraube an jedem Ende. Wiederholen Sie den Vorgang mit jeder aufeinanderfolgenden Balustrade, wobei Sie den Abstand zwischen den einzelnen Teilen fĂŒr gleiche AbstĂ€nde halten.

Anbringen eines vorgefertigten Handlaufs

1

Montieren oder legen Sie den vorgefertigten Handlauf entlang der Kante auf dem Deck, um den Handlauf zu erhalten. Richten Sie die Böden der Pfosten entlang der Kante des Decks aus.

2

Markieren Sie die Bereiche, um die Pfosten mit einem Bleistift auf dem Belag aufzunehmen. Wenn der Belag ĂŒber die Kante der Randbalken hinausragt, machen Sie Schnittlinien auf dem Belag, die beide Seiten jedes Pfostens umreißen.

3

Schneiden Sie die Kerben im Belag entlang der Bleistiftlinien mit einer KreissĂ€ge aus. Die Hinterkante jeder Kerbe sollte mit der Kante des Randbalkens bĂŒndig sein. Ein Meißel kann verwendet werden, um die Kerbe zu reinigen.

4

Heben Sie das GelĂ€nder an, wobei die Pfosten in die Kerben gleiten. Halten Sie das GelĂ€nder auf der gewĂŒnschten Höhe und bohren Sie Pilotlöcher durch die Pfosten und Randbalken. FĂŒhren Sie eine 1/2-Zoll × 5-Zoll-Schlittenschraube durch das Loch ein, wobei die Gewinde unter dem Deck auf der RĂŒckseite des Randbalkens freiliegen. Legen Sie eine Unterlegscheibe, eine Sicherungsscheibe und eine Mutter auf das Gewinde und ziehen Sie die Mutter mit einer Ratsche und einer Buchse fest.

Dinge, die du brauchst

  • 4-mal-4-Zoll behandeltes Holz
  • 2-mal-6-Zoll behandeltes Holz
  • 2-by-4-Zoll behandeltes Holz
  • 2-by-2-Zoll behandeltes Holz
  • 3-Zoll-behandelte Deckschrauben
  • 2-1 / 2-Zoll-behandelte Deckschrauben
  • Bohrer und Bits
  • KreissĂ€ge
  • Holzmeißel
  • Maßband
  • 1/2-Zoll von 5-Zoll-Wagenschrauben, mit Muttern, Unterlegscheiben und Sicherungsscheiben
  • Socken-Set
  • Bleistift
  • Kombinationsquadrat
  • Schreinerei

Spitze

  • Um Ihren GelĂ€ndern ein sauberes, professionelles Aussehen zu verleihen, schneiden Sie eine 45-Grad-Gehrung auf die Unterseite jeder 2-mal-2-Zoll-Platte, bevor Sie sie am Randbalken befestigen.

Warnung

  • Verwenden Sie bei der Verwendung von behandeltem Holz auf einem Deck nur geeignete behandelte Deckschrauben, die fĂŒr die Verwendung mit behandeltem Holz ausgelegt sind.Unbehandelte Deckschrauben können im Laufe der Zeit korrodieren und schwĂ€chen, was dazu fĂŒhren kann, dass das Deck schwĂ€cher wird und kollabiert.

Video-Guide: Beschlagmontage | Flaggenstockhalter | Handlauf Montage | Anleitung.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen