MenĂŒ

Zuhause

Wie Man Schiefer Über Einem Ziegelstein-Kamin Anwendet

Schiefer ist ein naturstein, den viele hausbesitzer mögen. Es hat eine andere erscheinung als granit oder marmor, da es im gegensatz zu diesen eher reinen produkten aus vielen schichten von schiefer, quarz, tonstein und manchmal sogar halbedelsteinen wie hÀmatit und pyrit besteht. Die kompression dieser materialien...

Wie Man Schiefer Über Einem Ziegelstein-Kamin Anwendet


In Diesem Artikel:

Schiefer kann einem Prisma mit seiner mehrfarbigen OberflÀche Àhneln.

Schiefer kann einem Prisma mit seiner mehrfarbigen OberflÀche Àhneln.

Schiefer ist ein Naturstein, den viele Hausbesitzer mögen. Es hat eine andere Erscheinung als Granit oder Marmor, da es im Gegensatz zu diesen eher reinen Produkten aus vielen Schichten von Schiefer, Quarz, Tonstein und manchmal sogar Halbedelsteinen wie HÀmatit und Pyrit besteht. Die Verdichtung dieser Materialien im Laufe der Zeit bedeutet, dass Schiefer eine einzigartige gebÀnderte Zusammensetzung hat, die Farbstreifen aufweist, die ihm eine dynamischere Erscheinung verleihen als viele andere Steine.

1

Entfernen Sie alle Zierleisten um die Kamineinfassung und den Kamin, falls vorhanden. Tragen Sie eine dĂŒnne Schicht DĂŒnnschicht gleichmĂ€ĂŸig mit einer geraden GlĂ€ttkelle auf den Ziegel auf und lassen Sie es 24 Stunden trocknen. Auf einer zweiten Schicht, etwa 1/8-Zoll dick, verstreichen und einen weiteren ganzen Tag einwirken lassen.

2

Messen Sie die LĂ€nge und Breite jeder Seite der Kamineinfassung. Stellen Sie eine Schablone aus Karton her, die den Abmessungen der Einfassung entspricht. Legen Sie die Schieferkacheln auf der Schablone aus und arbeiten Sie von der Mitte jedes Abschnitts zu den Kanten hin.

3

Positionieren Sie die Fliesen so, dass sie 1/8 Zoll auseinander liegen, was die Fugenlinien darstellt. Suchen Sie die Fliesen, die zugeschnitten werden mĂŒssen, und markieren Sie die erforderlichen Schnitte mit einem Fettstift. Schneiden Sie die Fliesen mit einer Diamant-LaubsĂ€ge oder verwenden Sie ein Hand-Schneidwerkzeug und Fliese Diamant-Rad-Zubehör. Machen Sie gebogene Schnitte oder Kerben mit einem oszillierenden Werkzeug mit Schneidzubehör.

4

Bringe die geschnittenen Fliesen zur Vorlage zurĂŒck und stelle sicher, dass alle Fliesen korrekt vorbereitet wurden. Schneiden Sie die zwei-mal-vier etwa 6 cm lĂ€nger als die Breite Ihres Kamins, so dass jedes Ende von dem Ziegelstein entfernt ist und mit den nĂ€chsten Wandbolzen ausgerichtet ist. Legen Sie das Brett horizontal ĂŒber den Kamin, richten Sie die Oberkante an der Oberkante der Kaminöffnung aus und schrauben Sie jedes Ende des Brettes in den Wandbolzen dahinter, um eine temporĂ€re StĂŒtze zu bilden.

5

Kacheln Sie zuerst den unterstĂŒtzten horizontalen Teil der Umrandung, den so genannten Feuerraum, an. Verteilen Sie den frischen Thinset ĂŒber diesen Bereich horizontal von der Mitte zu jeder Kante mit der Seite einer Zahnkelle. Halten Sie die Kelle bei 45 Grad und ziehen Sie eine gekerbte Kante leicht ĂŒber das dĂŒnne Set, um es zu strukturieren.

6

Bedecken Sie das Thinset mit den entsprechenden Fliesen fĂŒr diesen Bereich, indem Sie von der Unterkante bis zur Oberkante arbeiten und die Fliesen auf beiden Seiten der Mitte abwechseln. Denken Sie daran, 1/8-Zoll-RĂ€ume fĂŒr Mörtel zu verlassen. Lassen Sie das Thinset aushĂ€rten, entfernen Sie das Zwei-mal-Vier-Polster und reparieren Sie alle Schraubenlöcher in der Wand.

7

Verteilen Sie die dĂŒnne Schicht gleichmĂ€ĂŸig ĂŒber eine Seite der Einfassung, verteilen Sie sie von der Mitte nach unten und oben und strukturieren Sie die OberflĂ€che. Wenden Sie die Fliesen von der Innenkante nach außen an und wechseln Sie zwischen den Fliesen ĂŒber der Mittellinie und den Fliesen darunter. Verwenden Sie die gleiche Methode fĂŒr die verbleibende Seite der Einfassung und lassen Sie das Thinset 24 bis 48 Stunden trocknen.

8

Untersuchen Sie die UmrandungsflĂ€che auf lose MauerstĂŒcke, die von der Umrandung abgefallen sein könnten, und entfernen Sie diese. Wenn Ihre Fliesen erhabene Designs haben, schĂŒtzen Sie diese mit ĂŒberlappenden Malerbandstreifen.

9

FĂŒllen Sie die ZwischenrĂ€ume zwischen den Fliesen mit gesandetem Fugenmörtel und verwenden Sie einen Fugenbeutel, um jeweils in einem Abschnitt der Einfassung zu arbeiten. Verwenden Sie genug Mörtel, so dass es höher als die Fliesen steht. Wischen Sie jeden Bereich der Verkleidung mit einem feuchten Schwamm in einer Richtung ab, um den ĂŒberschĂŒssigen Mörtel zu entfernen; Befeuchte den Schwamm nach Bedarf.

10

Lassen Sie den Mörtel vollstÀndig trocknen. Wischen Sie alle scheuernden Fliesen mit einem feuchten Lappen ab, um die Fugenreste zu entfernen. Mit einem Wattebausch, der in Aceton getaucht ist, die Fettflecken auf den Fliesen abwischen.

Dinge, die du brauchst

  • Vorbereitetes Thinset
  • Endkelle
  • Maßband
  • Karton
  • Fettbleistift
  • Nasse SĂ€ge
  • Handheld-Schneidwerkzeug
  • Fliese Diamant Rad Zubehör
  • Oszillierendes Werkzeug
  • Schneidzubehör
  • Zwei mal vier
  • SĂ€ge
  • Bohren
  • Schnellbauschrauben
  • Zahnkelle
  • Malerband
  • Sanded Fugenmasse
  • Fugenbeutel
  • Schwamm
  • Lumpen
  • WattebĂ€llchen
  • Aceton

Video-Guide: Wandverblender anwenden.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen