Menü

Garten

Wie Man Den Boden-Ph Für Apfelbäume Justiert

Apfelbäume bevorzugen einen sauren boden mit einem ph-bereich von 5,0 bis 6,8. Sie können mehrere tassen erde ausgraben, sie für einen tag oder so austrocknen lassen und einen bodentest mit einem kit durchführen, indem sie ein testpulver in eine mit dem boden gemischte wasserkammer geben und die farbe nach 10 minuten überprüfen. Folgen sie den anweisungen sorgfältig für...

Wie Man Den Boden-Ph Für Apfelbäume Justiert


In Diesem Artikel:

Für eine optimale Produktion benötigen Apfelbäume einen optimalen pH-Wert.

Für eine optimale Produktion benötigen Apfelbäume einen optimalen pH-Wert.

Apfelbäume bevorzugen einen sauren Boden mit einem pH-Bereich von 5,0 bis 6,8. Sie können mehrere Tassen Erde ausgraben, sie für einen Tag oder so austrocknen lassen und einen Bodentest mit einem Kit durchführen, indem Sie ein Testpulver in eine mit dem Boden gemischte Wasserkammer geben und die Farbe nach 10 Minuten überprüfen. Befolgen Sie die Anweisungen sorgfältig für ein genaues Lesen. Ein pH von 7,0 zeigt einen neutralen Wert an. Werte unter 7,0 zeigen sauren Boden an und Werte über 7,0 sind alkalisch.

Vor dem Pflanzen

1

Ober- und Unterboden vor der Pflanzung eines Apfelbaums anpassen. Die Ohio State University empfiehlt, den Untergrund - eine Tiefe von 8 bis 16 Zoll - auf einen pH-Wert von 6,0 bis 6,5 einzustellen. Stellen Sie den Mutterboden - die oberen 8 Zoll - auf einen pH-Bereich von 6,5 bis 7,0.

2

Reduzieren Sie die Säure des Bodens durch die Anwendung von Calciumcarbonat, Dolomitkalk, Branntkalk oder Holzasche. Wenn Sie den Säuregehalt erhöhen müssen, müssen Sie den Boden vor dem Pflanzen nicht verändern, da Schwefel, das Säuerungsmittel, in der Regel sofort verfügbar ist.

3

Fügen Sie Torfmoos zu sandigem Boden oder Boden mit niedrigem organischem Inhalt hinzu, da diese Böden dazu neigen, einen höheren pH-Wert als lehmige Böden zu haben, und Torfmoos versäuert den Boden. Oder wenden Sie den Gründünger an - eine Pflanze, die auf der Pflanzstelle für die Bodenbearbeitung angebaut wird - falls verfügbar in der Pflanzstelle.

Nach dem Pflanzen

1

Testen Sie den Boden in einem Donut-förmigen Bereich um den Umfang des Apfelbaumdaches, Probenahme innerhalb und außerhalb des Baldachins, einmal pro Jahr oder alle paar Jahre, wenn der pH-Wert ziemlich stabil bleibt.

2

Gemäß den Ergebnissen und Empfehlungen des Öltests Alkalisierungsmittel - Kalk oder Holzasche - oder Säuerungsmittel - elementaren Schwefel oder Aluminiumsulfat - anwenden. Kalk bewegt sich langsam durch den Boden, so dass es Zeit braucht, um die Auswirkungen von Kalkboden zu sehen.

3

Falls erforderlich, Schwefel in den Oberboden einbringen, um einen Verlust der Atmosphäre zu vermeiden. Sulfat ist sofort verfügbar, aber elementarer Schwefel braucht bis zu einem Jahr, um verarbeitet zu werden und eine Veränderung der Baumgesundheit herbeizuführen.

Dinge, die du brauchst

  • Boden-Test-Kit
  • Calciumcarbonat, Dolomitkalk, gebrannter Kalk oder Holzasche
  • Schwefel
  • Torfmoos
  • Gründüngung
  • Elementarer Schwefel oder Aluminiumsulfat

Spitze

  • Tragen Sie chemische Düngemittel gemäß den Anweisungen des Herstellers auf, da diese den pH-Wert des Bodens verändern können.

Warnung

  • Vermeiden Sie beim Pflanzen von Apfelbäumen, frischen Dünger oder chemischen Dünger zu verwenden, um Schäden an Baumwurzeln zu vermeiden.

Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen