MenĂĽ

Garten

Wie Man Stickstoff Im Boden Justiert

Stickstoff ist ein essentieller nährstoff für das richtige pflanzenwachstum. Stickstoff trägt zum blattwachstum von pflanzen, bäumen und gras bei. Ein mangel an stickstoff im boden kann pflanzen krank machen oder sogar sterben. Ein überschuss an stickstoff kann jedoch pflanzenwurzeln verbrennen und die obst- und blumenproduktion reduzieren oder sogar stoppen. Es kann…

Wie Man Stickstoff Im Boden Justiert


In Diesem Artikel:

Stickstoffdünger sollte während der Wachstumsperioden oder vor der Pflanzung als Bodenverbesserer zugegeben werden.

Stickstoffdünger sollte während der Wachstumsperioden oder vor der Pflanzung als Bodenverbesserer zugegeben werden.

Stickstoff ist ein essentieller Nährstoff für das richtige Pflanzenwachstum. Stickstoff trägt zum Blattwachstum von Pflanzen, Bäumen und Gras bei. Ein Mangel an Stickstoff im Boden kann Pflanzen krank machen oder sogar sterben. Ein Überschuss an Stickstoff kann jedoch Pflanzenwurzeln verbrennen und die Obst- und Blumenproduktion reduzieren oder sogar stoppen. Es kann auch zu übermäßigem Wachstum führen, was zu häufigerem Beschneiden oder Mähen führt. Der Stickstoffgehalt im Boden kann auf verschiedene Arten gesteuert werden.

1

Lassen Sie eine Bodenanalyse durchführen, bevor Sie versuchen, den Stickstoffgehalt in Ihrem Boden zu ändern. Andernfalls kann es zu Stickstoffüberschuss oder -mangel kommen. Die Bodenanalyse wird durch die Erweiterung durchgeführt.

2

Wählen Sie einen Dünger mit der entsprechenden Stickstoffmenge für Ihre Bedürfnisse. Bei Düngemitteln ist die Stickstoffmenge die erste Zahl im N-P-K-Verhältnis. Wenn das Etikett beispielsweise 10-10-10 lautet, enthält der Dünger 10% Stickstoff. Für einen Stickstoffdünger würden Sie etwas mit 0 als zweite und dritte Zahl wählen.

3

Fügen Sie Stickstoff mit organischen oder kommerziellen Düngemitteln zum Boden hinzu. Der Typ, den Sie auswählen, hängt davon ab, wie Sie ihn verwenden möchten. Langsam freisetzende Düngemittel, die in der Nähe von Pflanzen verwendet werden, werden keine Wurzeln verbrennen. Dünger mit Rasenmäher auf Rasenflächen verteilen. Futterpflanzen oder einzelne Bäume oder Pflanzen mit einem flüssigen, körnigen oder organischen Dünger versorgen. Die Erde vor der Pflanzung durch Ausheben eines körnigen oder organischen Düngemittels in die oberen paar Zentimeter Erde anpassen. Das Pflanzen von Klee, um 30 Prozent der Fläche zu bedecken, fügt auch Stickstoff dem Boden hinzu.

4

Reduzieren Sie den Stickstoffgehalt im Boden, indem Sie eine Deckfrucht anbauen, die Stickstoff frisst oder einen Stickstoff-abbauenden Mulch verwendet. Mais oder Getreide in der Kürbisfamilie absorbieren überschüssigen Stickstoff im Boden. Mulchen von Sägemehl oder Holzspänen werden Stickstoff abbauen, wenn sie sich zersetzen, indem sie die Menge an Stickstoff verwendenden Mikroben erhöhen. Verteilen Sie eine 2 bis 3-Zoll-Schicht Mulch über den Bereich.

Dinge, die du brauchst

  • StickstoffdĂĽnger
  • Holz Mulch

Video-Guide: Jeep Wrangler Rough Country 4.

Der Artikel War NĂĽtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂĽgen