Menü

Garten

Wie Groß Wächst Eine Aucuba-Pflanze?

Die gesprenkelten, immergrünen blätter der aucuba-pflanze (aucuba japonica) verleihen den schattigen bereichen der landschaft farbe und ganzjähriges interesse. Aucuba-pflanze, allgemein als japanischer lorbeer bezeichnet, ist ein mittelgroßer strauch, der in den pflanzenhärtezonen 6 bis 10 des us-landwirtschaftsministeriums wächst.

Wie Groß Wächst Eine Aucuba-Pflanze?


In Diesem Artikel:

Die gesprenkelten, immergrünen Blätter der Aucuba-Pflanze (Aucuba japonica) verleihen den schattigen Bereichen der Landschaft Farbe und ganzjähriges Interesse. Aucuba-Pflanze, allgemein als Japanischer Lorbeer bezeichnet, ist ein mittelgroßer Strauch, der in den Pflanzenhärtezonen 6 bis 10 des US-Landwirtschaftsministeriums wächst.

Eigenschaften

Japanischer Lorbeer wächst 6 bis 10 Fuß groß und 4 bis 9 Fuß breit mit einer mäßigen bis langsamen Rate. Dieser dichte, immergrüne Strauch hat eine aufrechte Wuchsform. Japanischer Lorbeer hat dunkelgrüne, glänzende Blätter mit goldenen und gelben Tupfen und Mustern. Es gibt verschiedene Sorten mit unterschiedlichen Blattmustern zur Auswahl. Japanischer Lorbeer braucht 10 bis 20 Jahre, um seine reife Höhe zu erreichen.

Bepflanzung und Einrichtung

In einem mediterranen Klima ist der Spätherbst die beste Zeit, um japanischen Lorbeer zu pflanzen. Dies gibt dem frisch gepflanzten Strauch Zeit, in der kühlen, feuchten Jahreszeit gute Wurzeln zu schlagen, um sich auf die Frühjahrssaison vorzubereiten. Pflanze japanischen Lorbeer zum Teil bis zum vollen Schatten und tiefen Boden mit guter Drainage und hoher organischer Substanz. Vermeiden Sie volle Sonne. Dieser schattenliebende Strauch wird im Winter bei direkter Sonneneinstrahlung und im Sommer am stärksten verwelken.

Landschaftsnutzung

Verwenden Sie das bunte Laub des japanischen Lorbeers, um einen stark schattigen Bereich des Gartens aufzuhellen. Die kompakte, dichte, immergrüne Wuchsform macht diesen Strauch ideal als Hecke oder Schirm allein oder als Ergänzung zu gemischten Hecken und Strauchrändern. Japanischer Lorbeer verträgt Luftverschmutzung und eignet sich gut zum Bepflanzen entlang von Straßen und auf Parkplätzen.

Landschaftspflege

Einmal etabliert, benötigt japanischer Lorbeer nur leichtes Gießen, um den Boden leicht feucht zu halten. Im Allgemeinen braucht japanischer Lorbeer keinen regelmäßigen Schnitt, um gut zu wachsen und gesund zu bleiben. Sie können leichten Schnitt tun, um die Gesamtgröße im späten Winter und frühen Frühling zu kontrollieren, kurz bevor die neue Vegetationszeit beginnt. Beschneide tote Äste oder krankes Holz zu jeder Jahreszeit. Wenn Sie einen japanischen Lorbeer wässern, tränken Sie den Boden an der Basis der Pflanze und halten Sie das Wasser von den Blättern.

Container wachsen

Die langsame Wachstumsrate und die kompakte Wuchsform machen den japanischen Lorbeer ideal für die Containerkultur. Indoors wächst japanischer Lorbeer am besten in einem kühlen, dunklen Raum. Vermeiden Sie Veranden und andere Bereiche mit hellem, natürlichem Licht. Die im Herbst gewachsenen japanischen Lorbeerbäume profitieren von einer Erholung im Winter. Ein kühler Raum, ungefähr 60 Grad Fahrenheit, ist ideal. Im Winter den Boden zwischen den Wassergaben austrocknen lassen. Während der Wachstumsperiode, vom Frühjahr bis zum Sommer, profitiert der japanische Lorbeer von gleichmäßig feuchtem Boden und einmal im Monat mit einem ausgewogenen Flüssigdünger.


Video-Guide: Eucalyptus.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen