Men├╝

Garten

Wie Das Recycling Von Obst Und Gem├╝se Der Umwelt Helfen Kann

Die reste, die sie in den m├╝ll werfen, sind eine hauptquelle f├╝r deponiem├╝ll. Nach angaben der us-amerikanischen umweltschutzbeh├Ârde entfielen 2007 rund 12,5 prozent der gesamten siedlungsabf├Ąlle auf lebensmittelabf├Ąlle - das sind rund 32 millionen tonnen m├╝ll. Essensreste haben auch eine der niedrigsten raten von...

Wie Das Recycling Von Obst Und Gem├╝se Der Umwelt Helfen Kann


In Diesem Artikel:

Die Amerikaner haben im Jahr 2007 sch├Ątzungsweise 410.000 Tonnen Lebensmittelreste kompostiert.

Die Amerikaner haben im Jahr 2007 sch├Ątzungsweise 410.000 Tonnen Lebensmittelreste kompostiert.

Die Reste, die Sie in den M├╝ll werfen, sind eine Hauptquelle f├╝r Deponiem├╝ll. Nach Angaben der US-amerikanischen Umweltschutzbeh├Ârde entfielen 2007 rund 12,5 Prozent der gesamten Siedlungsabf├Ąlle auf Lebensmittelabf├Ąlle - das sind rund 32 Millionen Tonnen M├╝ll. Essensreste haben auch eine der niedrigsten Recyclingraten von weniger als 3 Prozent. Die Suche nach Wegen zum Recycling von Obst und Gem├╝se kann die Menge an Abfall, die Ihr Haushalt erzeugt, erheblich beeintr├Ąchtigen (siehe Referenz 1).

Kompostierung

Obst und Gem├╝se k├Ânnen leicht als Kompost wiederverwendet werden. Diese Verwendung kommt der Umwelt in mehrfacher Hinsicht zugute. Erstens reduziert es M├╝lldeponien. Die EPA sch├Ątzte, dass die durchschnittliche R├╝ckwurfrate pro Kopf im Jahr 2007 2,5 Pfund pro Tag betrug. Diese Zahl entspricht fast 1000 Pfund pro Person und Jahr. Indem Sie Ihr Obst und Gem├╝se stattdessen kompostieren, versorgen Sie Ihren Garten und Ihren Rasen mit einer hochwertigen Quelle organischen Materials, um den Einsatz von chemischen D├╝ngemitteln zu reduzieren. Da diese Lebensmittel biologisch abbaubar sind, k├Ânnen Sie schnell die Vorteile Ihrer Entscheidung f├╝r Kompost erkennen (siehe Referenz 1).

Reduzierung der Nonpoint Source Pollution

Das Recycling von Obst und Gem├╝se bietet zus├Ątzliche Vorteile in Bezug auf die Verschmutzung durch Nicht-Quellen. Die Verwendung von Kompost aus Essensresten hilft, einen sch├Ądlichen Abfluss von synthetischen D├╝ngemitteln zu verhindern. Dar├╝ber hinaus sind Ihre Pflanzen ges├╝nder und widerstandsf├Ąhiger gegen Parasiten und Sch├Ądlinge, so dass Sie weniger Pestizide verwenden m├╝ssen. Weniger Chemikalien gelangen in das ├Âffentliche Wasserversorgungssystem, weil Sie weniger Pestizide und D├╝ngemittel verwenden. All diese Faktoren tragen zu sauberem Trinkwasser bei (siehe Referenzen 2 und 3).

Lebensraum Restaurierung

Die N├Ąhrstoffe in Ihren Essensresten k├Ânnen der Umwelt noch mehr nutzen, da sie eine reiche Quelle an organischen Materialien zur Revitalisierung von Lebensr├Ąumen auf Ihrem Grundst├╝ck bieten. Sie k├Ânnen recyceltes Obst und Gem├╝se verwenden, um einheimischen Pflanzen einen N├Ąhrstoffschub zu geben, um Ihre eigenen Restaurierungsprojekte entlang von Feuchtgebieten oder B├Ąchen zu starten. Der Wachstumsschub hilft, B├Âden zu verankern und K├╝stenerosion zu verhindern, die Wasserquellen weiter sch├Ądigen kann (siehe Referenzen 2 und 4).

Treibhausgasreduktion

Indem Sie Ihr Obst und Gem├╝se recyceln, reduzieren Sie die Treibhausgasemissionen, die durch verrottende Lebensmittel entstehen. Weil diese Nahrungsmittel organisch sind, zersetzen sie sich schnell und setzen Methan in die Atmosph├Ąre frei. Die EPA erkl├Ąrt, dass Methan aufgrund seines Treibhauspotentials f├╝r die Umwelt gef├Ąhrlicher ist als Kohlendioxid. Ihre Entscheidung, Ihr Obst und Gem├╝se zu recyceln, kann die Menge an Methan, die durch Deponien erzeugt wird, reduzieren und somit Ihren Beitrag zum Klimawandel verringern (siehe Referenz 5).


Video-Guide: nachhaltig leben 6-10 Tipps f├╝r mehr Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Alltag - Schlaumal.

Der Artikel War N├╝tzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf├╝gen