Menü

Garten

Wie Oft Sollten Sie Fischemulsion Auf Gemüse Anwenden?

Fischemulsion ist ein schnell wirkender dünger, der ihrem gemüse schnell nährstoffe zuführen kann - aber da es so schnell wirkt, ist es auch schnell verbraucht und erfordert eine häufigere anwendung als andere düngemittel, die sie in betracht ziehen könnten. Wenn es darum geht, wie oft sie es verwenden sollten, ist die antwort möglicherweise nicht so...

Wie Oft Sollten Sie Fischemulsion Auf Gemüse Anwenden?


In Diesem Artikel:

Einige Pflanzen sind

Manche Pflanzen sind "Heavy Feeder", die viel Dünger brauchen; andere werden mit zu viel brennen.

Fischemulsion ist ein schnell wirkender Dünger, der Ihrem Gemüse schnell Nährstoffe zuführen kann - aber da es so schnell wirkt, ist es auch schnell verbraucht und erfordert eine häufigere Anwendung als andere Düngemittel, die Sie in Betracht ziehen könnten. Wenn es darum geht, wie oft Sie es verwenden sollten, ist die Antwort möglicherweise nicht so ausgetüftelt, wie Sie es sich vorstellen.

Zweimal wöchentliche Möglichkeit

Fischemulsion ist eine klebrige, flüssigkeitsähnliche Substanz, und als solche wird sie am besten angewendet, wenn sie mit Wasser gemischt wird. Bei neuen Transplantationen verglichen Forscher an der North Carolina State University verschiedene Anwendungshäufigkeiten und stellten fest, dass eine zweimal wöchentliche Anwendung zum bedeutendsten Pflanzenwachstum führte. In der Studie fügten die Forscher 1/2 Unze Fischemulsion zu 1 Gallone Wasser hinzu und bewässerten die Pflanzen damit. Wenn Ihre Pflanzen mit dieser Häufigkeit gesund erscheinen, tun Sie dies während des gesamten Pflanzenwachstums.

Überprüfen Sie die Prozentsätze

Bevor Sie beginnen, Ihre Pflanzen zweimal wöchentlich mit Fischemulsion zu füttern, überprüfen Sie die Prozentangaben der auf der Verpackung angegebenen Nährstoffe. In der North Carolina State University Fisch Emulsion Studie verwendeten die Forscher eine Art von Fisch-Emulsion mit einem 2-4-1-Verhältnis. Wenn die auf Ihrem Fischemulsionsbehälter angegebenen Zahlen höher sind, bedeutet dies, dass es eine höhere Konzentration an Nährstoffen enthält und Sie das Material nicht häufiger anwenden müssen. Wenn Ihre Fischemulsion zum Beispiel ein 4-4-2-Verhältnis hat, wässern Sie das Material halb so oft oder einmal pro Woche.

Berücksichtigen Sie den Bodeninhalt

Der Zweck der Düngung ist, dem Boden reichlich Nährstoffe zuzuführen - aber wenn Ihr Boden diese Nährstoffe bereits enthält, ist mehr nicht immer besser. Wird zu viel Stickstoff in den Boden eingebracht - was die Fischemulsion typischerweise im Überfluss hat -, kann Stickstoff verbrannt werden, was das Pflanzenwachstum behindert. Wenn das Wachstum des Gartens im Allgemeinen schlecht ist, können Sie einen Bodenversuch durchführen oder einen Bodentest in einem Bodenlabor durchführen lassen.

Anzeichen von Mangel und Brennen

Wissen, worauf man achten sollte, wenn es um Stickstoffverbrennungen oder andere Pflanzenmängel geht. Wenn Pflanzen an Stickstoff fehlen, können sie blassgelb oder mit schlechtem Wachstum verkümmern. Wenn Pflanzen zu viel Stickstoff erhalten und "verbrannt" werden, können sie zusammenschrumpfen oder ein allgemein trockenes, knuspriges Aussehen haben. Phosphormangel führt auch zu verkümmerten Pflanzen, die mit violetten oder dunkelgrünen Blättern sichtbar sein können. Wenn Pflanzen einen Kaliummangel aufweisen, können sie schwache Stämme und geschrumpfte Früchte haben.


Video-Guide: How to Grow Carrots In Raised Beds Gardening Tips.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen