Menü

Zuhause

Wie Sehr Wird Sich Eine Gerichtliche Verfallserklärung Auf Eine Steuerrückerstattung Auswirken?

Abschottung ist eine jener schwierigen erfahrungen, die bestimmte eigenheimbesitzer durchlaufen müssen. Nicht nur die abschottung wirkt sich auf ihre kreditwürdigkeit aus, sondern es kann auch den kauf eines anderen hauses in der unmittelbaren zukunft erschweren. Darüber hinaus können ihrer abschottung steuerliche konsequenzen entstehen. In bestimmten...

Wie Sehr Wird Sich Eine Gerichtliche Verfallserklärung Auf Eine Steuerrückerstattung Auswirken?


In Diesem Artikel:

Ihre Zwangsvollstreckung könnte sich auf fällige Steuerrückzahlungen auswirken.

Ihre Zwangsvollstreckung könnte sich auf fällige Steuerrückzahlungen auswirken.

Abschottung ist eine jener schwierigen Erfahrungen, die bestimmte Eigenheimbesitzer durchlaufen müssen. Nicht nur die Abschottung wirkt sich auf Ihre Kreditwürdigkeit aus, sondern es kann auch den Kauf eines anderen Hauses in der unmittelbaren Zukunft erschweren. Darüber hinaus können Ihrer Abschottung steuerliche Konsequenzen entstehen. In bestimmten Fällen wurden abgeschottete Hauseigentümer mit einer erheblichen Steuerrechnung konfrontiert, die eine fällige Steuerrückerstattung oft reduziert oder beseitigt.

Abschottungssteuerfolgen

Oft hält der Internal Revenue Service (IRS) Schulden, die von einem Kreditgeber aufgrund von Zwangsversteigerungen vergeben werden, als zu versteuerndes Einkommen. Bis zum Kalenderjahr 2012 verzichtet der IRS in bestimmten Fällen auf die Besteuerung des Verzugs von Hypothekenschulden. Weil das IRS auf die Besteuerung von vergebenen Hypothekenschulden verzichtet, wird die Rückerstattung der Einkommensteuer von Ihrer Zwangsvollstreckung nicht beeinflusst. Zwangsvollstreckungen im Jahr 2013 und darüber hinaus könnten sich jedoch auf die Ertragsteuererstattungen von Zwangsvollstreckungen auswirken.

Andere steuerliche Umstände

Nach der gerichtlichen Verfallserklärung könnte das IRS jedes Bargeld, das Sie als Folge einer Refinanzierung von zu Hause mitgenommen haben, versteuern. Zusätzlich zu den Auszahlungserlösen könnte jedes Einkommen, das Sie aus einer Home-Equity-Kreditlinie (HELOC) beziehen, nach den IRS-Regeln besteuert werden. Ihre vergebenen Hypothekenschulden und Erträge aus Refinanzierungen oder HELOCs könnten ebenfalls auf staatlicher Ebene besteuert werden. Kalifornien zum Beispiel besteuert derzeit keine vergebenen Hypothekenschulden, sondern besteuert das Einkommen aus Auszahlungsrefinanzierungen und HELOCs.

Berichterstattung Abschottung Einkommen

Steuerpflichtiges Einkommen, das aus vergebenen Hypothekenschulden und Auszahlungsrefinanzierungen oder HELOCs resultiert, muss in dem Jahr erklärt werden, in dem die Zwangsvollstreckung stattgefunden hat. Steuererleichterungen der IRS für vergebene Hypothekenschulden gelten nur für Hauptwohnsitze. Geld, das von einer Auszahlungsrefinanzierung oder HELOC genommen wird, die für eine Renovierung oder Verbesserung des Hauses verwendet wird, ist jedoch häufig nach der Zwangsvollstreckung steuerbefreit. Stellen Sie auch sicher, dass das Bundeseinkommensberichtdokument (Form 1099) Ihr Hypothekendarlehengeber Ihnen gibt, nachdem Ihre gerichtliche Verfallserklärung genau ist.

Steuern vermeiden

Nach dem Bundesgesetz sind Schulden, die im Konkursverfahren getilgt werden, darunter auch steuerpflichtige vergebene Hypothekenschulden, steuerfrei. Die Insolvenz unmittelbar vor der Vergebung der Hypothekenschulden könnte Sie auch von der Besteuerung dieser Schulden befreien. Laut der IRS ist die Insolvenz, wenn die Summe Ihrer Verbindlichkeiten den Marktwert Ihrer Vermögenswerte übersteigt. Konsultieren Sie einen Steuerfachmann, wenn Sie vor kurzem Zwangsvollstreckung erlebt haben, um irgendwelche Einkommenssteuer- und Steuerrückerstattungsimplikationen zu besprechen.


Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen