Menü

Garten

Wie Viel Sonne Ist Für Ein Gewächshaus Erforderlich?

Ob ihr gewächshaus eine kleine, kunststoffbedeckte struktur oder ein riesiges glasgebäude ist, sie möchten so viel sonnenlicht wie möglich in den wachsenden raum eindringen. Besonders wichtig während des winters, muss der standort und die ausrichtung des gewächshauses während der installation sorgfältig berücksichtigt werden, damit sogar niedrige sonnenwinkel...

Wie Viel Sonne Ist Für Ein Gewächshaus Erforderlich?


In Diesem Artikel:

Glasgewächshäuser erlauben direktes Licht, um Ihr Pflanzenlaub zu treffen.

Glasgewächshäuser erlauben direktes Licht, um Ihr Pflanzenlaub zu treffen.

Ob Ihr Gewächshaus eine kleine, kunststoffbedeckte Struktur oder ein riesiges Glasgebäude ist, Sie möchten so viel Sonnenlicht wie möglich in den wachsenden Raum eindringen. Besonders im Winter ist es wichtig, dass der Standort und die Ausrichtung des Gewächshauses während der Installation sorgfältig berücksichtigt werden, so dass auch niedrige Sonnenwinkel Ihrem Garten noch zugute kommen.

Pflanzenbedürfnisse

Die gleichmäßige Lichtverteilung im Gewächshaus ermöglicht die Kultivierung von starken Pflanzen, ohne dass ihr Wachstum durch Hot Spots gestört wird. Die Temperaturen steigen in Innenräumen ungleichmäßig, wenn direktes Licht auf ein Gewächshausende trifft, während das gegenüberliegende Ende im Schatten bleibt. Reagiert sie besonders gut auf rotes und blaues Licht innerhalb des Lichtspektrums, sind Pflanzen auf diffuses Gewächshauslicht für optimales Wachstum angewiesen. Wenn zum Beispiel Licht in ein undurchsichtig getäfeltes Gewächshaus eindringt, prallen die Photonen in verschiedene Richtungen, so dass die oberen und unteren Pflanzenblätter etwas Sonnenlicht ausgesetzt werden. Dies führt dazu, dass Pflanzen im Vergleich zu direktem Licht, das nur eine Seite der Blätter trifft, mit erhöhter Vitalität photosynthetisch reagieren.

Ort

Wenn Sie Ihr Gewächshaus auf der Südostseite Ihres Grundstücks aufstellen, können Sie so viel Sonnenlicht wie möglich nutzen, besonders am Morgen. Die reduzierte Intensität der Morgensonne bietet einen angenehmen photosynthetischen Standort für empfindliche Pflanzen - die Energieproduktion beginnt so früh wie möglich, wenn die Sonne aufgeht. Darüber hinaus versorgt die strategische Südlage die Pflanzen auch in den kühleren Wintermonaten, wenn die Sonnenposition tief am Horizont liegt.

Gewächshaus-Orientierung

Die Ausrichtung Ihres Gewächshauses auf Ihre Immobilie beeinflusst auch die Belichtung. Zum Beispiel, wenn Ihr Anbaugebiet eine Längsausrichtung hat, die von Norden nach Süden zeigt, durchdringt Sonnenlicht die Struktur mit weniger Schattierung im Vergleich zu einer Ost-West-Ausrichtung. Wenn sich die Sonne tagsüber über den Himmel bewegt, verhindern Schatten die optimale Photosynthese. Hohe Pflanzen, die nahe dem nördlichen Ende des Gewächshauses positioniert sind, schattieren keine kleineren Arten, die nahe dem Südende bleiben, selbst im Winter. Die Nutzung des Sonnenwinkels während des ganzen Jahres ermöglicht es den Pflanzen, das Wachstumspotenzial zu optimieren.

Effektive Schattierung

Die Nachmittagssonne, besonders im Sommer, ist für einige Gewächshauspflanzen intensiv - eine glasüberdeckte Struktur lässt dieses direkte Licht auf Pflanzen treffen und diese möglicherweise schädigen. Als natürliche Lösung pflanzen Sie Laubbäume auf der Westseite des Gewächshauses. Frühling und Sommer Sonnenlicht filtert sicher durch die dichten, laubabwerfenden Baldachin, während Herbst und Winter Licht dringt durch die unfruchtbaren Gliedmaßen, um die Struktur zu wärmen, wenn die Temperaturen fallen. Mit dieser Wärme- und Lichtkontrollstrategie können Sie die Belichtung Ihres Gewächshauses steuern.


Video-Guide: Der richtige Anbau von Schlangengurken.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen