Menü

Garten

Wie Lange Kann Dünger Auf Einem Hof ​​Ohne Wasser Sitzen?

Das letzte, was sie wollen, ist, dass der dünger, der ihren rasen begrünt hat, weggespült wird oder unschöne verbrennungen verursacht, anstatt ihrem rasen zu helfen. Wenn sie ihren rasen sofort bepflanzen, nachdem sie dünger aufgetragen haben, ist dies der beste weg, um problemen vorzubeugen, aber in den meisten fällen können sie bis zum ende des tages warten, ohne...

Wie Lange Kann Dünger Auf Einem Hof ​​Ohne Wasser Sitzen?


In Diesem Artikel:

Dünger können Ihren Rasen beschädigen, wenn sie nicht in den Boden gegossen werden.

Dünger können Ihren Rasen beschädigen, wenn sie nicht in den Boden gegossen werden.

Das letzte, was Sie wollen, ist, dass der Dünger, der Ihren Rasen begrünt hat, weggespült wird oder unschöne Verbrennungen verursacht, anstatt Ihrem Rasen zu helfen. Das Bewässern Ihres Rasens unmittelbar nach der Düngung ist der beste Weg, um Problemen vorzubeugen, aber in den meisten Fällen können Sie bis zum Ende des Tages warten, ohne die Gesundheit Ihres Rasens zu gefährden.

Zeitrahmen

Schnell wirkende Düngemittel, die Ammonium oder Harnstoff enthalten, werden mit wasserlöslichen Salzen hergestellt, die sich nur in den Boden mischen, nachdem sie nass geworden sind. Die beste Zeit, um Ihren Rasen nach dem Auftragen eines Trockendüngers zu bewässern, ist unmittelbar nach dem Verteilen. Wenn Sie Dünger verteilen, wenn das Gras nass ist oder wenn das Gras nass wird, bevor der Dünger in den Boden eindringt, kann dies Ihren Rasen beschädigen. Obwohl es am besten ist, Dünger direkt nach dem Auftragen in den Rasen zu gießen, können Sie bis zu 24 Stunden nach dem Düngen warten, bevor Sie bei kaltem Wetter gießen oder wenn Sie einen Langzeitdünger verwenden. Die Bewässerung unmittelbar nach der Ausbringung von Dünger verhindert eine Reihe von Problemen, die sich verschlimmern, je länger der Dünger auf dem Rasen steht.

Blattbrand

Dünger, der sich mit Wasser mischt, aber nicht von Ihrem Gras abgewaschen wird, führt zu Blattbrand. Nebel und Tau, die sich am Abend und am frühen Morgen bilden, sorgen für genügend Feuchtigkeit, um sich mit dem Salz im Dünger zu verbinden, so dass Ihr Gras es durch seine Blätter aufnehmen kann. Blattbrand kann auch bei warmem Wetter auftreten, nachdem Ihr Dünger ausgebracht und in den Boden gegossen wurde, wenn Ihr Rasen hitzebelastet ist. Die Ansammlung von Salz im Boden kann dazu führen, dass Rasenflecken austrocknen, wenn das Gras nicht ausreichend gegossen wird. In den meisten Fällen benötigt Ihr Rasen 1 Zoll Bewässerungswasser oder Regen pro Woche, um Austrocknung zu verhindern.

Flüchtige Düngemittel

Wenn die Lufttemperatur 85 Grad Fahrenheit übersteigt, beginnen Düngemittel, die auf dem Boden gelassen werden, sich zu verflüchtigen, und das Risiko von Düngerverbrennung erhöht sich. Dieser Prozess führt dazu, dass der Stickstoff in Ihrem Dünger über einen längeren Zeitraum in die Atmosphäre entweicht. Je länger Ihr Dünger auf dem Rasen sitzt, ohne in den Boden gegossen zu werden, desto schlimmer wird das Problem. Die Verflüchtigung ist ein relativ langsamer Prozess, der sich jedoch erst dann auf Ihren Dünger auswirkt, wenn er längere Zeit der Luft ausgesetzt ist.

Düngerabfluss

Moderate Mengen von Regen können Dünger in den Boden waschen, aber ein starker Regen, nachdem Sie Dünger angewendet haben, kann es von Ihrem Rasen waschen, anstatt es in den Boden zu mischen. Wenn Sie den Dünger auf Ihrem Rasen sitzen lassen, ohne ihn für einige Tage in den Boden zu gießen, riskieren Sie, dass Sie einen Teil oder den gesamten Dünger an den ersten starken Regen verlieren, der auf Ihren Rasen trifft. Dieser Abfluss kann nicht nur Zeit und Geld verschwenden, sondern auch die Gewässer in der Nähe verschmutzen.


Video-Guide: MIKE SINGER - DEJA VU (Offizielles Video).

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen