Menü

Garten

Wie Wichtig Ist Die Belüftung Von Gewächshäusern?

Gewächshäuser sind enorm hilfreich, so dass sie die wachstumsperiode in den winter verlängern können, oder sogar durch zusätzliche wärme und licht. Obwohl viele menschen ein warmes, düsteres gewächshaus als zeichen des erfolgs sehen, kann hohe hitze und feuchtigkeit für pflanzen ebenso schädlich sein wie trockene, kalte bedingungen...

Wie Wichtig Ist Die Belüftung Von Gewächshäusern?


In Diesem Artikel:

Gute Belüftung in einem Hausgewächshaus macht es brauchbarer.

Gute Belüftung in einem Hausgewächshaus macht es brauchbarer.

Gewächshäuser sind enorm hilfreich, so dass Sie die Wachstumsperiode in den Winter verlängern können, oder sogar durch zusätzliche Wärme und Licht. Obwohl viele Menschen ein warmes, düsteres Gewächshaus als Zeichen des Erfolgs sehen, kann hohe Hitze und Feuchtigkeit für Pflanzen ebenso schädlich sein wie trockene, kalte Bedingungen. Eine gute Belüftung ist der Schlüssel zur Aufrechterhaltung der idealen Temperatur, Feuchtigkeit und Luftqualität in einem Gewächshaus.

Hohe Temperaturen

Eine der wichtigsten Funktionen eines Gewächshauslüftungssystems ist die Beseitigung von überschüssiger Wärme. Kleinere Gewächshäuser sind besonders im Sommer besonders anfällig für extreme Temperaturen. Ab etwa 90 Grad Fahrenheit beginnen Pflanzen zu welken und zu sterben, wobei ihr Gewebe buchstäblich kocht. Gute Belüftung bedeutet, dass Sie überschüssige Wärme leicht entfernen und die Temperaturen gleichmäßiger halten können. In einem kleinen Gewächshaus bedeutet das vielleicht, dass man an den Stellen, an denen der Seitenwind blasen wird, Lüftungsöffnungen anbringen muss, aber ausgeklügeltere Geräte werden bessere Ergebnisse bringen.

Hohe Luftfeuchtigkeit

Feuchtigkeit ist nützlich, wenn man Pflanzen vermehrt und Samen beginnt, aber zu viel Gutes ist nicht immer hilfreich. Hohe Luftfeuchtigkeit fördert oft das Wachstum von Pilzinfektionen und anderen Pflanzenkrankheiten, und wenn es mit hohen Temperaturen verbunden ist, macht es Ihr Gewächs unwirtlich. Eine gute Belüftung ermöglicht den Austritt von Wasserdampf und hilft Ihnen, eine sichere Luftfeuchtigkeit zu gewährleisten und Kondensation zu vermeiden.

Chemische Verschmutzung

Zweifellos müssen Sie die Pflanzen, die Sie in Ihrem Gewächshaus aufbewahren, mit einem chemischen Spray besprühen. Selbst organische Chemikalien wie elementarer Schwefel oder Kupfersalze können beim Einatmen gefährlich sein. Ohne gute Belüftung bleiben diese Chemikalien in der Luft und stellen ein Risiko für jeden dar, der Ihr Gewächshaus besuchen könnte. Effektive Ventilation führt diese Schadstoffe weg und verbessert die Luftqualität für Sie und Ihre Pflanzen, die eine Umwandlung von frischer Luft erfordern.

Arten der Belüftung

Sie können aus einer Reihe von Belüftungssystemen wählen. Oft verlassen sich Gärtner einfach darauf, Öffnungen und Türen zu öffnen, wenn die Temperaturen steigen. Während dies bei mäßigen Temperaturen ausreichend sein kann, können heiße, feuchte Sommer oder unbeständiges Winterwetter einen mechanischen Eingriff erfordern. Das Hinzufügen eines angetriebenen Abluftventilators hilft, die Temperatur und die Feuchtigkeit in Ihrem Gewächshaus gleichmäßiger zu steuern. Diese Systeme können so eingestellt werden, dass sie sich selbst regulieren, sodass Sie mehr Zeit haben, sich um Ihre Pflanzen zu kümmern.


Video-Guide: RegioTV Bauen&Wohnen: Beckmann Gewächshaus - Richtige Belüftung.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen