Menü

Zuhause

Wie Tausche Ich Einen Mähergürtel An Einem 2113 Honda Aus?

Der honda-mäher modell 2113 mit einem hubraum von 388 kubikzentimetern auf seinem 1-zylinder-motor hat ein 38 zoll breites mähwerk. Um das mäh- oder mähwerkband zu ersetzen, müssen sie zuerst das mähwerk entfernen. Sie werden mit federn zu tun haben, die ihre hand schnappen und schneiden können, also tragen sie schwere handschuhe.

Wie Tausche Ich Einen Mähergürtel An Einem 2113 Honda Aus?


In Diesem Artikel:

Der Honda-Mäher Modell 2113 mit einem Hubraum von 388 Kubikzentimetern auf seinem 1-Zylinder-Motor hat ein 38 Zoll breites Mähwerk. Um das Mäh- oder Mähwerkband zu ersetzen, müssen Sie zuerst das Mähwerk entfernen. Sie werden mit Federn zu tun haben, die Ihre Hand schnappen und schneiden können, also tragen Sie schwere Handschuhe.

Mähwerk entfernen

1

Den Traktor auf einer ebenen, festen Fläche abstellen und die Feststellbremse betätigen.

2

Stellen Sie den Zapfwellen- oder Zapfwellenhebel auf OFF. Der Zapfwellenhebel befindet sich auf der linken Seite des Sitzes. Um es zu lösen, bewegen Sie es nach hinten. Den Gangschalthebel in die Neutralstellung bringen.

3

Den Zündschlüssel abziehen und den Zündkerzenstecker abziehen.

4

Das Mähwerk auf den Boden absenken und die Vorderräder des Traktors geradeaus richten.

5

Suchen Sie den Riemenspanner und den Zapfwellenkupplungsarm auf der rechten Seite des Mähwerks. Der Gurtstrafferarm befindet sich auf dem Mähwerk. Der Zapfwellenkupplungsarm befindet sich am Traktor. Lösen Sie die 10 mm Federklammer und ihre zwei Unterlegscheiben von der Stange, die sie verbindet. Verwenden Sie schwere Handschuhe, um Schäden durch mögliche Schnapper zu vermeiden.

6

Heben Sie das Mähwerk so weit wie möglich an. Verwenden Sie schwere Handschuhe.

7

Platzieren Sie zwei mal vier unter der rechten und linken Seite des Mähwerks und senken Sie das Mähwerk ab, so dass es fest auf den beiden Brettern liegt.

8

Suchen Sie den einzelnen, silberfarbenen Bolzen, der den Klingenriemenschutz hält. Sie finden es rechts außerhalb des Motorrahmens in der Nähe der Kurbelwellenriemenscheibe. Lösen Sie die Schraube, aber entfernen Sie sie nicht.

9

Ziehen Sie den Sägebandriemen von der Riemenscheibe der Motorkurbelwelle ab, während Sie den Riemenschutz nach oben und von der Riemenscheibe weg bewegen.

10

Finde die Mitte der beiden hinteren Glieder. Sie befinden sich an der Stelle, an der die hinteren Halterungen des Mähwerks befestigt sind. Jede Seite hat eine 14 mm Federklemme und eine Unterlegscheibe. Entferne sie.

11

Drücken Sie die Stifte an den hinteren Verbindungen von den hinteren Halterungen weg. Um dies zu tun, müssen Sie die hinteren Kettenglieder und das Mähwerk leicht bewegen. Drücken Sie den Höhenverstellhebel nach oben, so dass die Glieder vom Mähwerk frei sind.

12

Entfernen Sie den Federclip von der J-förmigen Stange, die die vorderen Verbindungen mit den Abdeckungen an der Vorderseite des Mähwerks verbindet. Entfernen Sie die J-förmige Stange.

13

Schieben Sie den Mäher zurück, bis die vorderen Glieder frei sind; dann drehen Sie das Lenkrad so weit wie möglich nach links. Gehe zur rechten Seite des Mähwerks und ziehe es heraus.

Entfernung des alten Klingengürtels

1

Befolgen Sie die Anweisungen, um das Mähwerk zu entfernen.

2

Entfernen Sie die Abdeckung von der Riemenscheibe auf der linken Seite des Mähwerks.

3

Den Gurtstrafferarm in die Position ON bringen. Tragen Sie schwere Handschuhe, wenn Sie dies tun.

4

Lösen Sie die Schraube am Schutzgitter A der vom Riemenspannerarm gesteuerten Riemenscheibe. Die Riemenscheibe hat vier Riemenabdeckungen. Gegen den Uhrzeigersinn von der Basis des Gurtstrafferarms laufen, sind sie Guards A, B, C und D.

5

Entfernen Sie den Klingenriemen von der Rolle des Gurtstrafferarms.

6

Lösen Sie die Schraube, Mutter und Unterlegscheibe, die den Riemen Guard B sichern.

7

Lösen Sie die Muttern, die den Riemenschutz D sichern. Schieben Sie den Riemenschutzbügel D soweit, dass Sie den Riemen zwischen die rechte Seite der Riemenscheibe und die Schutzhaube schieben können.

8

Entfernen Sie die Schraube am Klingenschutz C. Entfernen Sie den Klingenriemen von der rechten Seite der Rolle.

9

Lösen und entfernen Sie den Riemen vom Riemenschutz F, der sich auf der Außenseite der Riemenscheibe gegenüber der Riemenscheibe mit Riemenschutz A bis D befindet. Entfernen Sie den Riemen zwischen der Riemenbremse und der Seite dieser Riemenscheibe.

10

Ziehen Sie den Sägebandriemen vom Gurtstrafferarm und unter der Feder des Gurtstrafferarms ab.

11

Überprüfen Sie die Klingenschutz- und Deckscheiben, um alle verbleibenden Teile des alten Riemens zu entfernen.

Neue Riemeninstallation

1

Setzen Sie den neuen Sägebandriemen in der umgekehrten Reihenfolge, in der Sie den alten Sägebandriemen entfernt haben, an den Mähwerkscheiben auf.

2

Drücken Sie den Riemenschutz F vorsichtig gegen die Riemenscheibe und lassen Sie zwischen dem Schutzring und der Riemenscheibe einen Abstand von 1/8 bis 3/16 Zoll.

3

Drücken Sie den Riemenschutz C vorsichtig gegen die Riemenscheibe und lassen Sie einen Abstand von 1/8 bis 3/16 Zoll zwischen der Riemenscheibe.

4

Sicherstellen, dass der Riemen innerhalb des äußeren Riemenschutzes in der Nähe der Riemenscheibe gegenüber der Riemenscheibe durch den Riemenspanner läuft.

5

Verwenden Sie den Ausrichtungsstift am Riemenspannerarm, um den Riemenschutz A zu halten. Stellen Sie sicher, dass der Riemenschutz A richtig festgezogen ist.

6

Setzen Sie die J-förmige Stange vollständig in die Schlitze an den vorderen Halterungen des Mähwerks.

Einstellung der Riemenspannung

1

Stellen Sie das Mähwerk so ein, dass es vorne und hinten und von einer Seite zur anderen waagerecht ausgerichtet ist. Stellen Sie sicher, dass die Anti-Stützrollen den Boden nicht berühren.

2

Die zwei Einstellschrauben am Riemenspannerarm lösen. Den Riemenspannerarm nach hinten oder vorne drehen, so dass die Pleuelstange auf die vordere Kante der Schlitze an der Zapfwellenkupplungsstange und am Riemenspannerarm trifft.

3

Ziehen Sie die zwei Einstellschrauben fest und drücken Sie die Stange zur korrekten Einstellung nach vorne.

Dinge, die du brauchst

  • Schwere Handschuhe
  • Zwei Zwei-für-Vier
  • Einstellbarer Halbmondschlüssel

Spitze

  • Ungefähr die Hälfte der Staaten verbietet jetzt Grasschnitt von Deponien. Der beste Weg, um Grasschnitt zu behandeln, ist es, sie an Ort und Stelle zu lassen. Sie filtern durch das Gras, wo sie sich verschlechtern und fügen ungefähr 25 Prozent des Stickstoffbedarfs Ihres Rasens hinzu. Wenn Sie sie an Ort und Stelle lassen, sollten Sie sie nicht mehr als 1 Zoll wachsen lassen, bevor Sie im Frühling und Sommer wachsen.Wenn Sie an Ihrem Honda 2113 einen optionalen Grasbeutel haben, müssen Sie ihn nach Schritt 3 der Bedienungsanleitung des Grasfangbeutels entfernen.

Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen