MenĂŒ

Zuhause

Wie SchÀtze Ich Den Wert Von Mineralrechten?

Immobilien umfassen mehr als das land und alle dort gebauten strukturen. Jedes grundstĂŒck enthĂ€lt auch die mineralien, die unter dem land vorhanden sein können. Normalerweise gibt es dort wenig wert, aber gelegentlich wirst du feststellen, dass du eine fĂŒlle von mineralien besitzt, die nur darauf warten, extrahiert und verkauft zu werden...

Wie SchÀtze Ich Den Wert Von Mineralrechten?


In Diesem Artikel:

Die SchÀtzung des Wertes Ihrer Abbaurechte gewÀhrleistet, dass Sie die höchsten Gewinne aus dem Bergbau erhalten.

Die SchÀtzung des Wertes Ihrer Abbaurechte gewÀhrleistet, dass Sie die höchsten Gewinne aus dem Bergbau erhalten.

Immobilien umfassen mehr als das Land und alle dort gebauten Strukturen. Jedes GrundstĂŒck enthĂ€lt auch die Mineralien, die unter dem Land vorhanden sein können. Normalerweise gibt es da unten wenig Wert, aber gelegentlich können Sie feststellen, dass Sie eine FĂŒlle von Mineralien besitzen, die nur darauf warten, extrahiert und auf dem offenen Markt verkauft zu werden. Bevor Sie irgendwelche GeschĂ€fte bezĂŒglich der Rechte an diesen Mineralien machen, sollten Sie den Wert dieser Rechte schĂ€tzen. Zu wissen, was sie wert sind, kann Ihnen helfen, genau zu entscheiden, wie Sie Ihren Gewinn maximieren können.

1

Bestellen Sie einen Mineralressourcenbericht. Geologen werden eine vollstĂ€ndige Erkundung des GelĂ€ndes durchfĂŒhren, bevor sie einen Bericht ĂŒber ihre Schlussfolgerungen vorlegen. Der Bericht sollte eine SchĂ€tzung der GrĂ¶ĂŸe der Mineralvorkommen enthalten, einschließlich Art, FlĂ€che, Tiefe und Konzentration.

2

SchĂ€tzen Sie die GrĂ¶ĂŸe des Mineralfeldes, das fĂŒr die Extraktion verfĂŒgbar ist, mithilfe der Explorationsergebnisse. Berechnen Sie die geschĂ€tzte GrĂ¶ĂŸe durch Multiplizieren der FlĂ€che des vermuteten Mineralstandortes mit der vermuteten Tiefe der Mineralien. Zum Beispiel hĂ€tte eine 100 Acre große Kohlenfuge von 6 Fuß Dicke eine FeldgrĂ¶ĂŸe von 600 Acre-Fuß.

3

Berechnen Sie die geschĂ€tzte Menge des im Feld enthaltenen Minerals. Multiplizieren Sie die FeldgrĂ¶ĂŸe mit der Anzahl der enthaltenen Tonnen Kohle pro Acre-Fuß. Um zum Beispiel herauszufinden, wie viele Tonnen Kohle in einem Feld sind, multiplizieren Sie die 600 Acre-Fuß des Feldes mit geschĂ€tzten 1.800 Tonnen Kohle pro Acre-Fuß in einer Naht. Das Feld wĂŒrde ungefĂ€hr 1.080.000 Tonnen Kohle haben.

4

Berechnen Sie die erzielbare Menge des Minerals. Kohle hat eine Gewinnungsrate von 90 Prozent, wenn sie von der OberflĂ€che gefördert wird, oder 50 Prozent, wenn sie unter Tage abgebaut wird. WĂ€hlen Sie einen RĂŒckgewinnungstyp und multiplizieren Sie die RĂŒckgewinnungsrate mit der geschĂ€tzten Gesamtmenge an Kohle, um eine SchĂ€tzung zu erhalten, wie viel Kohle extrahierbar ist

5

Bestimmen Sie den Wert der Abbaurechte, indem Sie die Menge extrahierbarer Kohle mit den durchschnittlichen LizenzbetrĂ€gen multiplizieren, die auf dem Mineral angeboten werden. Wenn die fĂŒr Kohle gezahlten LizenzgebĂŒhren 4,30 $ pro Tonne betragen, multiplizieren Sie diese mit den 540,000 Tonnen Kohle, die mit der unterirdischen Methode extrahiert werden können, um einen Wert der Mineralrechte von $ 2,322,000 fĂŒr die 100 Morgen große Naht zu erreichen.

Dinge, die du brauchst

  • Mineralressourcenbericht
  • Taschenrechner

Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen