MenĂŒ

Zuhause

Wie Tief Sollte GehÀuse In Einen Wasserbrunnen Gehen?

Menschen, die in lĂ€ndlichen gebieten leben, haben oft brunnen fĂŒr wasser, weil sie keinen zugang zu öffentlichem wasser haben. Die wasserabteilung, die örtliche gerichtsbarkeit oder das gesundheitsamt des jeweiligen bundesstaates legen die mindeststandards fĂŒr den bau von wasserbrunnen fest. Dies beinhaltet die standards, die die auftragnehmer in bezug auf die...

Wie Tief Sollte GehÀuse In Einen Wasserbrunnen Gehen?


In Diesem Artikel:

Menschen, die in lĂ€ndlichen Gebieten leben, haben oft Brunnen fĂŒr Wasser, weil sie keinen Zugang zu öffentlichem Wasser haben. Die Wasserabteilung, die örtliche Gerichtsbarkeit oder das Gesundheitsamt des jeweiligen Bundesstaates legen die Mindeststandards fĂŒr den Bau von Wasserbrunnen fest. Dies schließt die Standards ein, denen die Bauunternehmen hinsichtlich der Tiefe der Bohrlochverrohrung und ihrer Produktion, gemessen in Gallonen pro Minute, folgen mĂŒssen. GehĂ€use verhindert, dass die WĂ€nde des Brunnens in sich zusammenfallen.

Gut GehÀusetiefe

Flach gegrabene Vertiefungen erstrecken sich typischerweise nicht weiter als 30 Fuß. Gebohrte Bohrlöcher, typischerweise mit einem Durchmesser von 8 bis 10 Zoll, erfordern ein GehĂ€use, um die Kontamination von der BodenoberflĂ€che oder den umgebenden Schichten zu verringern. Moderne gebohrte Brunnen erreichen grĂ¶ĂŸere Tiefen, mit einem Fuß oder zwei der GehĂ€use ĂŒber dem Brunnen, ein Minimum von 18 Fuß der Verrohrung unter der OberflĂ€che, wenn der Brunnen durch das Grundgestein geht, mindestens 5 Fuß der Verrohrung innerhalb des Grundgesteins. In Kalifornien dehnen Bohrer gewöhnlich das GehĂ€use ĂŒber die gesamte LĂ€nge des Brunnens; Der letzte Abschnitt enthĂ€lt Löcher, Flossen oder Filter, um das Wasser einzulassen. AbhĂ€ngig von der StabilitĂ€t des Bohrlochs kann der Bohrmeister entscheiden, die letzten paar Fuß offen zu lassen, ohne dass das GehĂ€use unten ist.

Ringelsiegel

Gebohrte Bohrlöcher erfordern auch eine ringförmige oder Vergussdichtung zwischen dem BohrlochgehĂ€use und den BohrungswĂ€nden. In Kalifornien muss sich die ringförmige Dichtung unterhalb der Schichten mindestens 10 Fuß fĂŒr flache und nicht weniger als 20 Fuß in Brunnen fĂŒr private, landwirtschaftliche oder geschĂ€ftliche Zwecke erstrecken. FĂŒr Gemeinschafts- und Industriebrunnen muss das Siegel 50 Fuß lang sein. Erkundigen Sie sich bei Ihrem örtlichen GebĂ€ude nach den Vorschriften fĂŒr die Bohrlochtiefe und die Anforderungen an die Ringdichtung, bevor Sie eine Bohrung durchfĂŒhren.


Video-Guide: Beleuchtung Springbrunnen - Was ist elektrisch zu beachten - Schutzart /Schutzgrad.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen