Men├╝

Zuhause

Wie Kann Ein Mieter Einen Mietvertrag Brechen?

Mietleasingvertr├Ąge sind vertragliche vereinbarungen zwischen vermietern und mietern, die nach bundes-, landes- und manchmal nach lokalen gesetzen geregelt sind. Wenn ein mieter den mietvertrag vor dem ende seiner laufzeit bricht, kann der vermieter ihn vor gericht auf schadenersatz verklagen. Dies f├╝hrt oft zu erheblichen geb├╝hren und strafen f├╝r den mieter. Dennoch,ÔÇŽ

Wie Kann Ein Mieter Einen Mietvertrag Brechen?


In Diesem Artikel:

Das Brechen eines schriftlichen Mietvertrags kostet den Mieter Geld.

Das Brechen eines schriftlichen Mietvertrags kostet den Mieter Geld.

Mietleasingvertr├Ąge sind vertragliche Vereinbarungen zwischen Vermietern und Mietern, die nach Bundes-, Landes- und manchmal nach lokalen Gesetzen geregelt sind. Wenn ein Mieter den Mietvertrag vor dem Ende seiner Laufzeit bricht, kann der Vermieter ihn vor Gericht auf Schadenersatz verklagen. Dies f├╝hrt oft zu erheblichen Geb├╝hren und Strafen f├╝r den Mieter. Dennoch hat der Mieter M├Âglichkeiten, den Mietvertrag zu brechen, ohne dass er viel Geld kostet.

H├Ąufige Missverst├Ąndnisse

Mieter glauben oft, dass sie von der Zahlung der Miete f├╝r ihre Mietvertr├Ąge entschuldigt sind, sobald sie die Immobilien gereinigt und ger├Ąumt haben. Sie k├Ânnen auch denken, dass sie die R├Ąumlichkeiten jederzeit r├Ąumen k├Ânnen, nachdem sie dem Vermieter eine 30-t├Ągige K├╝ndigungsfrist ├╝bermittelt haben. Diese Missverst├Ąndnisse enden damit, dass die Mieter von ihren Vermietern f├╝r die verbleibende Miete verklagt werden. Mit ein wenig Planung kann jedoch ein Mieter seinen Mietvertrag mit einem Mindestbetrag brechen.

Mieter-Vermieter-Verhandlungen

Der einfachste Weg, einen Mietvertrag zu brechen, ist mit der Zustimmung des Vermieters. Es kann so einfach sein, ihn zu bitten, die Pacht vorzeitig zu beenden. Der Vermieter und der Mieter k├Ânnen vereinbaren, dass ein Ersatzmieter den Mietvertrag ├╝bernimmt, oder sie k├Ânnen einem Erf├╝llungsbetrag zustimmen, der g├╝nstiger ist als der Restbetrag des Mietpreises. Dies ist ein ungew├Âhnliches Ereignis, und der Mieter wird wahrscheinlich anderswo nach einem erschwinglichen Weg suchen m├╝ssen, um den Mietvertrag zu brechen.

Lesen Sie die Miete

Viele Leasingverh├Ąltnisse werden automatisch in einen Monat-zu-Monat-Status konvertiert, nachdem ihre Anfangsbedingungen erf├╝llt wurden. Die Gesch├Ąftsbedingungen bleiben bis auf die L├Ąnge des Mietvertrages gleich. Unabh├Ąngig davon, ob sie diese Bedingungen angeben oder ob der Vermieter die Miete nach Ablauf des Mietvertrags weiter einbeh├Ąlt, wurden sie rechtlich in einen Monat-zu-Monat-Mietvertrag umgewandelt und k├Ânnen mit einer 30-t├Ągigen K├╝ndigungsfrist rechtlich an den Vermieter gek├╝ndigt werden. Andere technische Aspekte, die einen Leasingvertrag vorzeitig beenden k├Ânnen, sind leere Mietendetermine oder illegale Klauseln, die angeben, dass Sicherheitsleistungen nicht zur├╝ckerstattet werden k├Ânnen. Wenn keine dieser Leasebreak-Methoden verf├╝gbar ist, muss ein Mandant nach anderen rechtlichen Gr├╝nden suchen, um das Lease zu beenden.

Rechtliche Gr├╝nde

Die Zur├╝ckhaltung des Vermieters, z. B. rechtzeitig zu reparieren, oder ein wiederkehrendes Sch├Ądlingsproblem oder laute Nachbarn in dem Geb├Ąude oder in einer unsicheren Nachbarschaft k├Ânnen Gr├╝nde daf├╝r sein, einen Mietvertrag rechtlich zu brechen. Sie k├Ânnen eine rechtliche Intervention erfordern, wenn der Vermieter die Freigabe des Mieters verweigert, aber letztendlich die Miete aus diesen Gr├╝nden in Frage zu stellen, ist billiger als die Zahlung f├╝r den Rest des Mietvertrages. Wenn es keine rechtlichen Gr├╝nde gibt, den Mietvertrag zu brechen, kann der Mieter mit dem B├╝rgerlichen Gesetzbuch 1951.2 die R├Ąumlichkeiten legal r├Ąumen und gleichzeitig seine Ausgaben minimieren.

Zivilgesetzbuch 1951.2

Nach BGB 1951.2 schuldet der Mieter den Restbetrag der f├Ąlligen Miete, abz├╝glich dessen, was der Vermieter h├Ątte vermeiden sollen, indem er die Wohnung an einen anderen Mieter weitervermietet. Das Ger├Ąt muss zum aktuellen Mietpreis ausgeschrieben werden und alle Antr├Ąge m├╝ssen an den Vermieter zur Pr├╝fung weitergeleitet werden. Wenn einer von ihnen akzeptiert wird, zahlt der abfliegende Mieter lediglich eine verlorene Miete ab dem Zeitpunkt, an dem er auszieht, bis zu dem Zeitpunkt, an dem der neue Mieter einzieht. Das Ger├Ąt sollte gereinigt werden und der Vermieter sollte vor dem neuen eine abschlie├čende Hausbesichtigung durchf├╝hren Mieter zieht ein, um die Kaution zur├╝ck zu erhalten.

F├╝r den Fall, dass der Vermieter sich weigert, einen der weitergeleiteten Antr├Ąge anzunehmen, und eine Ausreisekontrolle nicht durchf├╝hrt, kann der ausscheidende Mieter ihn verklagen, weil er seinen Teil zur Minderung seiner Verluste nicht geleistet hat. Wenn die Kaution nicht innerhalb von 21 Tagen nach R├Ąumung der R├Ąumlichkeiten zur├╝ckerstattet wird, kann der Mieter den Vermieter vor einem kleinen Schadengericht gem├Ą├č Zivilgesetzbuch 1950.5 (f) auf das Dreifache der Kaution klagen.

Video-Guide: Neuer Eigent├╝mer, neuer Mietvertrag? ├ťbertragung Kaution, wann kann neuer Eigent├╝merl Miete erh├Âhen.

Der Artikel War N├╝tzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf├╝gen