Men√ľ

Zuhause

Wie Kann Ein Mieter Ein Räumungsdatum Ansprechen?

In den meisten bundesl√§ndern k√∂nnen vermieter vermieter in kurzer zeit nach einem bestimmten verfahren vertreiben. Es m√ľssen mehrere schritte befolgt werden, beginnend mit einer akzeptablen benachrichtigung f√ľr den mieter. Der mieter hat das recht darauf zu reagieren, muss dies jedoch innerhalb einer bestimmten frist tun und mitteilungen und geplante anh√∂rungen einfach ignorieren...

Wie Kann Ein Mieter Ein Räumungsdatum Ansprechen?


In Diesem Artikel:

Unangefochtene R√§umungsbenachrichtigungen k√∂nnen zu einem unwillkommenen Besuch der Beh√∂rden f√ľhren.

Unangefochtene R√§umungsbenachrichtigungen k√∂nnen zu einem unwillkommenen Besuch der Beh√∂rden f√ľhren.

In den meisten Bundesl√§ndern k√∂nnen Vermieter Vermieter in kurzer Zeit nach einem bestimmten Verfahren vertreiben. Es m√ľssen mehrere Schritte befolgt werden, beginnend mit einer akzeptablen Benachrichtigung f√ľr den Mieter. Der Mieter hat das Recht zu antworten, muss dies jedoch innerhalb einer begrenzten Zeit tun, und durch das Ignorieren von Mitteilungen und geplanten Anh√∂rungen wird die R√§umung eher fr√ľher als sp√§ter erfolgen. Es ist m√∂glich, dass Mieter den Prozess legal verz√∂gern und in ihrem Wohnsitz bleiben k√∂nnen.

R√ľckzahlung

Bei Nichtbezahlung der Miete kann der Mieter die R√§umung ganz abstellen, indem er die Mietzahlungen auf den neuesten Stand bringt. Der Zahlungsnachweis muss innerhalb der f√ľr eine Antwort zul√§ssigen Frist beim Gerichtsschreiber eingereicht werden, der den R√§umungsfall bearbeitet. Dies "heilt" den Verleumdungsgrund des Vermieters und erlaubt dem Mieter, einen gerichtlichen Vorfall sowie einen Termin bei der Strafverfolgung zu vermeiden.

Antwort

Der Mieter kann die R√§umung auch verz√∂gern, indem er eine Antwort einreicht oder auf die R√§umungsbenachrichtigung und die Vorladung antwortet. Die Frist f√ľr die Einreichung der Antwort variiert je nach Staat; in Kalifornien sind es f√ľnf Werktage. Die Antwort muss die g√ľltigen Gr√ľnde des Mieters f√ľr die Anfechtung der R√§umungsbenachrichtigung enthalten und zu einer Gerichtsverhandlung oder einer Schlichtungssitzung f√ľhren, bei der Vermieter und Mieter Gelegenheit haben werden, ihre F√§lle vorzutragen.

Vergeltung

In den meisten Staaten k√∂nnen Mieter R√§umungen auch anfechten und verz√∂gern, indem sie geltend machen, dass der Vermieter die Vertreibung als Vergeltung f√ľr die Aus√ľbung eines verfassungsrechtlich gesch√ľtzten Rechts (z. B. einer friedlichen Versammlung innerhalb der Residenz) durchf√ľhrt. Wenn die Aus√ľbung dieses Rechts innerhalb einer bestimmten Zeit vor der Zwangsr√§umung erfolgt ist, erkennt das Gesetz an, dass ein Vergeltungsfall vorliegt. Die Beweislast liegt in der Regel beim Mieter, wenn der Grund f√ľr die Zwangsr√§umung die Nichtzahlung der Miete ist.

√Ąrgernis

Der Mieter kann die Zwangsr√§umung auch dadurch anfechten, dass er dem Gericht nachweist, dass alle Bel√§stigungen, die zur K√ľndigung des Vermieters gef√ľhrt haben, beendet sind. Zum Beispiel k√∂nnen unansehnliche Autos oder M√∂bel vom Au√üengel√§nde entfernt werden; Laute Haustiere k√∂nnen aus dem Gel√§nde entfernt werden; und Bewohner, die nicht ausdr√ľcklich durch den Mietvertrag erlaubt sind, k√∂nnen ausgezogen werden. Der Mieter muss diese Aktionen so weit wie m√∂glich dokumentieren, um die R√§umung erfolgreich zu verz√∂gern oder zu stoppen.

Habitabilität

Der Mieter kann auch nachweisen, dass der Vermieter die R√§umlichkeiten nicht in einem bewohnbaren Zustand erhalten hat und dass notwendige Reparaturen nicht durchgef√ľhrt wurden. Dazu geh√∂ren die Reparatur von undichten D√§chern, zerbrochenen Fenstern, nicht funktionierenden Heizungen oder Klimaanlagen, Sanit√§ranlagen und gef√§hrlichen elektrischen Leitungen. Der Mieter muss nachweisen, dass er dem Vermieter die Bedingung mitgeteilt hat und Fotografien oder andere Unterlagen verwenden, um nachzuweisen, dass der Vermieter nicht gehandelt hat.


Video-Guide: .

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen