Men√ľ

Zuhause

Wie Kann Ich Meine Miete Dem Vermieter Rechtsg√ľltig Vorenthalten, Bis Er Reparaturen Versprach?

Mieter haben das recht, in einem bewohnbaren haus oder apartment zu wohnen. Die sanit√§r-, heizungs- und elektriksysteme m√ľssen ordnungsgem√§√ü funktionieren. Das dach sollte nicht undicht sein und die t√ľren m√ľssen sicher abschlie√üen. Treten wartungsprobleme ohne verschulden der mieter auf, ist der vermieter verpflichtet, das problem in zumutbarem...

Wie Kann Ich Meine Miete Dem Vermieter Rechtsg√ľltig Vorenthalten, Bis Er Reparaturen Versprach?


In Diesem Artikel:

Denken Sie nur daran, die Miete als letztes Mittel zur Lösung von Wartungsproblemen einzubehalten.

Denken Sie nur daran, die Miete als letztes Mittel zur Lösung von Wartungsproblemen einzubehalten.

Mieter haben das Recht, in einem bewohnbaren Haus oder Apartment zu wohnen. Die Sanit√§r-, Heizungs- und Elektriksysteme m√ľssen ordnungsgem√§√ü funktionieren. Das Dach sollte nicht undicht sein und die T√ľren m√ľssen sicher abschlie√üen. Sollten Wartungsprobleme ohne Verschulden der Mieter entstehen, ist der Vermieter verpflichtet, das Problem in angemessener Frist zu beheben. Wenn der Vermieter sich weigert, Probleme rechtzeitig zu beheben, k√∂nnen Sie von Ihrem Recht Gebrauch machen, die Miete einzubehalten.

Ernsthafte Probleme

Um in Betracht zu ziehen, die Miete einzubehalten, m√ľssen die Wartungsprobleme das Haus oder die Wohnung unbeweglich machen. Zum Beispiel k√∂nnte eine Mieteinheit mit eingest√ľrzter Decke, ohne flie√üendes Wasser, nicht funktionierende Toiletten oder ein nicht funktionierendes Heizger√§t als unbewohnbar eingestuft werden. Ein undichter Wasserhahn, ein Kocher, der nicht funktioniert oder die Farbe abbricht, beeinflusst normalerweise nicht die Bewohnbarkeit eines Hauses. Der Vermieter k√∂nnte bis zu 30 Tage ben√∂tigen, um diese Probleme zu beheben.

Benachrichtigen Sie den Vermieter

Wenn sich die Wartungsprobleme entwickeln, benachrichtigen Sie sofort den Vermieter. Rufen Sie an, mailen oder faxen Sie den Vermieter und folgen Sie ihm mit einem Brief, der per Einschreiben geschickt oder dem Vermieter pers√∂nlich ausgeh√§ndigt wird. Datum der Korrespondenz und behalten Sie eine Kopie f√ľr Ihre Aufzeichnungen. Geben Sie dem Vermieter eine angemessene Zeit, um die notwendigen Reparaturen durchzuf√ľhren.

Erw√§gen, Mieten zur√ľckzuhalten

Wenn die Mieteinheit Wartungsprobleme hat, die Ihre Gesundheit oder Sicherheit beeintr√§chtigen, und der Vermieter sich weigert, die Probleme zu beheben, sollten Sie die Miete einbehalten. Seien Sie sicher, dass Sie, Ihre Familie, Freunde oder Haustiere die Probleme nicht verursacht haben. Informieren Sie den Vermieter √ľber Ihre Entscheidung und platzieren Sie das Mietgeld auf ein spezielles Bankkonto. Machen Sie Fotos oder ein Video von den Wartungsproblemen und finden Sie Zeugen, sollte die Sache vor Gericht enden. Erw√§gen Sie, rechtliche Beratung zu erhalten, bevor Sie die Miete ganz oder teilweise einbehalten.

Wie viel zur√ľckzuhalten

Bestimmen Sie, welcher Teil des Hauses oder der Wohnung unbewohnbar ist. Zum Beispiel, wenn ein Schlafzimmer in einem F√ľnf-Zimmer-Haus eine eingest√ľrzte Decke hat, sind 20 Prozent des Hauses nicht mehr bewohnbar. Erw√§gen Sie, 20 Prozent der Miete einzubehalten, bis die Decke repariert ist. Achten Sie darauf, die unbezahlte Miete auf ein Bankkonto zu legen. Diese Kaution zeigt dem Vermieter, dass das Mietgeld nach Abschluss der Reparaturen zur Verf√ľgung steht.

Probleme bei der Zur√ľckhaltung der Miete

Der Vermieter k√∂nnte mit Ihnen nicht √ľbereinstimmen und Ihre Mieteinbehaltung als eine Unterlassung der Miete interpretieren. Ist dies der Fall, kann der Vermieter eine Mietzeit von drei Tagen k√ľndigen und mit der R√§umung beginnen, wenn Sie die volle Mietzahlung nicht leisten. Der Vermieter kann gegen Sie eine Klage in einem kleinen Schadengericht einreichen. Sie k√∂nnen gezwungen sein, aus der Mieteinheit auszuziehen und die fehlende Miete zu bezahlen, wenn der Richter Ihrer Interpretation der Situation nicht zustimmt.


Video-Guide: .

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen