Men├╝

Zuhause

Wohnen F├╝r Einkommensschwache Senioren

Unterschiedliche wohnanlagen und incentives bedienen unterschiedliche bev├Âlkerungsgruppen. F├╝r senioren appellieren bestimmte physische aspekte von wohneinheiten an diese bev├Âlkerung f├╝r die benutzerfreundlichkeit und zug├Ąnglichkeit. Die kombination von alter mit geringem einkommen erfordert, dass ein wohnungseigent├╝mer auch bestimmte arten von zahlungen akzeptiert...

Wohnen F├╝r Einkommensschwache Senioren


In Diesem Artikel:

Einige Wohnanlagen sind speziell f├╝r Senioren mit niedrigem Einkommen gedacht.

Einige Wohnanlagen sind speziell f├╝r Senioren mit niedrigem Einkommen gedacht.

Unterschiedliche Wohnanlagen und Incentives bedienen unterschiedliche Bev├Âlkerungsgruppen. F├╝r Senioren appellieren bestimmte physische Aspekte von Wohneinheiten an diese Bev├Âlkerung f├╝r die Benutzerfreundlichkeit und Zug├Ąnglichkeit. Die Kombination von Alter mit niedrigem Einkommen erfordert, dass ein Wohnungseigent├╝mer bestimmte Arten von Zahlungen f├╝r feste Einkommen akzeptiert und erschwingliche Mietpreise hat.

Identifizierung

Verschiedene Programme und Organisationen legen verschiedene Mindestalter f├╝r die Definition von Senioren fest. AARP ist eine Organisation, die sich 50 Personen und mehr widmet. Bestimmte Wohnprogramme verlangen, dass ├Ąltere B├╝rger mindestens 55 oder sogar 62 Jahre alt sind, um von den Einheitsrabatten profitieren zu k├Ânnen. Das US Census Bureau im Jahr 2009 definiert Armut f├╝r die Bev├Âlkerung, die 65 Jahre und ├Ąlter ist, als jemand, der ein Einkommen von weniger als 10.289 $ pro Jahr hat.

Regierungsressourcen

Das vom US-Ministerium f├╝r Wohnungsbau und Stadtentwicklung (HUD) verwaltete Programm Section 202 bietet gemeinn├╝tzigen Organisationen, die unterst├╝tzende Wohnungen f├╝r ├Ąltere Menschen aufbauen oder verwalten, finanzielle Unterst├╝tzung. Die Subventionen erm├Âglichen es, Senioren einkommensschwache Senioren zu einem erschwinglichen Preis anzubieten.

Funktion

F├╝r jede Art von Seniorenwohnungen sind Annehmlichkeiten und Ressourcen von entscheidender Bedeutung. Um ein gewisses Ma├č an Unabh├Ąngigkeit zu bewahren, m├╝ssen die Seniorenwohnanlagen den besonderen Bed├╝rfnissen der Senioren gerecht werden. Senior-orientierte Annehmlichkeiten umfassen gro├če Badezimmer mit Schienen in der Badewanne oder Dusche, Rampen neben jeder Treppe und automatische T├╝ren ausgestattet. Diese Merkmale ber├╝cksichtigen die eingeschr├Ąnkte Mobilit├Ąt einiger Senioren, die Gehst├Âcke, Gehhilfen und Rollst├╝hle benutzen. Da viele Senioren altersbedingte Krankheiten haben, ist die Anwesenheit von ausgebildetem medizinischen Personal vor Ort auch eine Grundvoraussetzung f├╝r eine kompetente Seniorenwohnanlage.

Typen

Eine Art von Unterkunft f├╝r einkommensschwache Senioren ist eine betreute Wohneinrichtung. Ein solches Heim erm├Âglicht ein nahezu unabh├Ąngiges Leben f├╝r Senioren in einer Multi-Unit-Entwicklung, aber mit Gemeinschaftsaktivit├Ąten, lizenzierten Fachkr├Ąften und direktem Zugang zu geriatrischer medizinischer Versorgung. Einige Einrichtungen f├╝r betreutes Wohnen akzeptieren staatliche Zahlungen von Medicaid und Medicare. Organisationen wie das National Senior Citizen Law Center arbeiten daran sicherzustellen, dass Einrichtungen f├╝r betreutes Wohnen benachteiligte Senioren, die mit staatlichen Kontrollen ├╝berleben, nicht diskriminieren. Eine andere Art von Seniorenwohnungen ist ein Pflegeheim. Pflegeheime sind mehr Schlafsaal und k├Ânnte mehr als eine Person im selben Raum leben. Wie jede andere Art von Wohnraum f├╝r eine anf├Ąllige Bev├Âlkerung sollten Familien ein Pflegeheim gr├╝ndlich untersuchen, bevor sie eine endg├╝ltige Entscheidung treffen.

Alternativen

Eine Alternative zu traditionellen Seniorenwohnheimen ist es, alternden einkommensschwachen Familienangeh├Ârigen zu erlauben, zu Hause oder mit einem Familienmitglied zu leben. Eine solche Option ist am wirtschaftlichsten, wenn Familie und Freunde kompetent und verf├╝gbar genug sind, um den Senioren ad├Ąquat zu ├╝berwachen und zu interagieren. Einige Stadtteile werden de facto zu Seniorengemeinden. Senior Rescource stellt fest, dass nat├╝rlich vorkommende Retirement Communities oder NORCs in Wohnh├Ąusern und in freistehenden Wohnvierteln gefunden werden. In solchen Situationen versorgen sich die Senioren gegenseitig mit der Gesellschaft, und alle ihre Familien und Freunde beteiligen sich an der Aufrechterhaltung der gesamten Gemeinschaft.


Video-Guide: Familienleistungen erkl├Ąrt.

Der Artikel War N├╝tzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf├╝gen