Men√ľ

Zuhause

Haus Heizmethoden

Nach angaben von energy star machen heizung und klimatisierung etwa die h√§lfte der im durchschnittlichen haushalt verbrauchten energie aus. Die reduzierung des energieverbrauchs f√ľr das heizen ihres hauses senkt die kosten und hilft, die umweltverschmutzung und die treibhausgasemissionen zu reduzieren. Die verschiedenen methoden verstehen, die benutzt werden, um das haus zu heizen...

Haus Heizmethoden


In Diesem Artikel:

√Ėfen und Kessel sind nach wie vor die am weitesten verbreiteten Heizsysteme.

√Ėfen und Kessel sind nach wie vor die am weitesten verbreiteten Heizsysteme.

Nach Angaben von Energy Star machen Heizung und Klimatisierung etwa die H√§lfte der im durchschnittlichen Haushalt verbrauchten Energie aus. Die Reduzierung des Energieverbrauchs f√ľr das Heizen Ihres Hauses senkt die Kosten und hilft, die Umweltverschmutzung und die Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Das Verst√§ndnis der verschiedenen Methoden, die verwendet werden, um das Haus zu beheizen, kann Ihnen helfen, ein Hausheizungssystem zu w√§hlen, das den Komfort maximiert und gleichzeitig die Energiekosten im Zaum h√§lt.

√Ėfen und Kessel

Sowohl die √Ėfen als auch die Kessel dienen als Heizsysteme f√ľr das ganze Haus, wo W√§rme an einer zentralen Stelle erzeugt und dann im ganzen Haus verteilt wird. √Ėfen verbrennen Elektrizit√§t, √Ėl oder Gas, um die Luft zu erhitzen, und senden diese erw√§rmte Luft durch ein Netzwerk von Kan√§len, um das Haus zu beheizen. Sie bieten einen Mindesteffizienzgrad von 78 Prozent f√ľr Strom und √Ėl, oder 80 Prozent f√ľr Gas, obwohl viele √Ėfen einen Wirkungsgrad bieten, der weit √ľber diesen Mindestwerten liegt. Kessel heizen Wasser mit Holz, √Ėl, Gas oder Elektrizit√§t als Brennstoff und leiten dieses Wasser √ľber ein Rohrnetz zu Heizk√∂rpern, Heizk√∂rpern oder Fu√übodenheizungssystemen im Haushalt. Die Effizienzbewertungen beginnen bei 80 Prozent f√ľr Gas und 82 Prozent f√ľr √Ėl.

Holzöfen

Holz√∂fen verbrennen Schnurholz oder Pellets. Ein richtig dimensionierter Ofen kann nach Angaben des US-Energieministeriums ein Haus von bescheidener Gr√∂√üe beheizen. Holz√∂fen bieten 60 bis 80 Prozent Effizienz, w√§hrend Pelletofen 75 bis 85 Prozent effizient sind, so dass sie laut DOE das sauberste Festbrennstoff-Ger√§t f√ľr den Hausgebrauch sind. Holz√∂fen ben√∂tigen keine Kan√§le oder Rohrnetze, m√ľssen jedoch mit einem Schornstein entl√ľftet werden, was die Installationskosten erheblich erh√∂hen kann.

Wärmepumpen

Anstatt den Brennstoff zur W√§rmeerzeugung zu verbrennen, nehmen die W√§rmepumpen die W√§rme auf, die bereits in der Luft vorhanden ist, und leiten sie √ľber ein Netzwerk von Leitungen in das Haus, um das Haus zu beheizen. Luftw√§rmepumpen f√∂rdern im Winter W√§rmeenergie aus dem Freien, um dann im Sommer diesen Kreislauf umzukehren, um unerw√ľnschte W√§rme aus dem Haus abzuf√ľhren. Das DOE meldet Wirkungsgrade von 175 bis 250 Prozent f√ľr Luftw√§rmepumpen. Da W√§rmepumpen W√§rme aus der Luft abf√ľhren, arbeiten sie am besten an Orten mit m√§√üigen Heiz- und K√ľhlanforderungen.

Erdwärmepumpen

Da sich die Temperaturen mit den Jahreszeiten √ľber dem Boden √§ndern, bleibt die Temperatur unter der Erdoberfl√§che nach Angaben der California Energy Commission konstant bei 45 bis 75 Grad. Geothermische W√§rmepumpen nutzen diese relativ warmen, stabilen Temperaturen im Untergrund und ziehen W√§rmeenergie aus der Erde, um das Haus zu heizen. Sie erfordern ein teures Bohren und eine professionelle Installation, bieten aber laut DOE eine Effizienz von 300 bis 600 Prozent.

Solarheizung

Sonnenw√§rme wird sowohl in aktiver als auch in passiver Form angeboten. Bei der aktiven Solarthermie absorbieren Solarkollektoren W√§rmeenergie von der Sonne und heizen damit das Haus √ľber Heizk√∂rper, Fu√übodenheizungssysteme oder sogar herk√∂mmliche Umluft. W√§hrend diese Systeme in kalten Klimazonen am kosteneffektivsten sind, dienen sie als ein wirksames Mittel zum Heizen f√ľr jene, die vom Netz weg leben m√∂chten. Passive Solarthermie ist der Prozess der Gestaltung eines Hauses, um die Sonnenw√§rme ohne Sonnenkollektoren zu nutzen. Dies erfordert typischerweise eine Ausrichtung des Hauses nach S√ľden, um die Sonneneinstrahlung zu maximieren, und Materialien wie Ziegelstein und Stein zu verwenden, die W√§rmeenergie leicht absorbieren und speichern.


Video-Guide: Heizen XXL - wie dieser Mann sein Haus heizt ist unglaublich.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen