Men√ľ

Garten

Heritage Mehrjährige Pflanzen

"heritage" ist eine pflanzenbeschreibung, die oft synonym f√ľr "erbst√ľck" verwendet wird. Sie sind wertvolle pflanzen, die durch nat√ľrliche selektion und sorgf√§ltige pflege entstanden sind. Heritage-sorten unterscheiden sich genetisch von den sorten, die von kommerziellen landwirtschaftsanbietern verkauft werden. Mehrj√§hrige pflanzen sind diejenigen, die...

Heritage Mehrjährige Pflanzen


In Diesem Artikel:

Schafgarbe w√§chst gut in d√ľrreresistenten G√§rten

Schafgarbe w√§chst gut in d√ľrreresistenten G√§rten

"Heritage" ist eine Pflanzenbeschreibung, die oft synonym f√ľr "Erbst√ľck" verwendet wird. Sie sind wertvolle Pflanzen, die durch nat√ľrliche Selektion und sorgf√§ltige Pflege entstanden sind. Heritage-Sorten unterscheiden sich genetisch von den Sorten, die von kommerziellen Landwirtschaftsanbietern verkauft werden. Mehrj√§hrige Pflanzen haben eine Lebensdauer von mehr als drei Jahren, w√§hrend Einj√§hrige innerhalb einer Saison wachsen, bl√ľhen und sterben. Stauden k√∂nnen als R√ľckgrat eines Gartenplans beschrieben werden.

Genetisch unterschiedliche Stauden

Laut Seed Savers Exchange ist eine gemeinn√ľtzige Organisation, die sich der Erhaltung seltener Pflanzensorten verschrieben hat, eine Erbschaft oder eine Erbanlage, die "in einer Familie √ľberliefert ist" oder in einer Gruppe. Heritage- und Erbpflanzen werden manchmal als solche identifiziert, die vor mindestens 50 oder 100 Jahren entwickelt wurden. Sie werden durch den Wind oder Insekten oder durch Best√§ubung von Hand best√§ubt. Offenbefruchtende Kulturpflanzen bleiben Generation f√ľr Generation den elterlichen Eigenschaften treu, w√§hrend kommerziell hybride, mehrj√§hrige Pflanzen zu ihrem urspr√ľnglichen Bestand zur√ľckkehren, wenn sie sich fortpflanzen.

Sträucher

Hortensie, Flieder, Pfingstrose, Schmetterlingsbusch und Rose von Sharon sind bl√ľhende, ausdauernde Str√§ucher, die im Winter in k√§lteren Klimaten zur√ľcksterben und im Fr√ľhling und Sommer zur√ľckkehren, um den Garten mit farbenpr√§chtigen Bl√ľten zu versorgen. Diese Pflanzen k√∂nnen durch holzige Stengel von Str√§uchern in √§lteren G√§rten oder von Baumschulen, die auf Erbst√ľcke oder Kulturpflanzen spezialisiert sind, vermehrt werden. Rhododendron und Azalee sind auch bl√ľhende mehrj√§hrige Str√§ucher, die als Erbst√ľck klassifiziert werden, wenn eine bestimmte Sorte mindestens 50 Jahre lang gez√ľchtet wurde. Die vielen Variet√§ten von Taglilien mit ihrem Farbspektrum von Kastanienbraun bis Gelb bis Hellorange werden in Strauchform oder als Staudenbepflanzung verwendet. Suchen Sie nach Sorten, die als Erbst√ľck oder Erbe beschrieben werden.

Schnittblumen

Coneflowers, Shasta Daisy, Penstemon, Salvias, Astern und Coreopsis sind einige der bl√ľhenden Stauden als Kulturpflanzen identifiziert, wenn G√§rtner sie im Laufe der Jahre zu retten. Diese Arten von bl√ľhenden mehrj√§hrigen Pflanzen sind im Herbst nach ihrer Bl√ľtezeit durch Klumpen getrennt, so dass sie leicht zu bewahren und mit anderen G√§rtnern teilen. Die Erhaltung von Kulturpflanzenarten schafft eine genetische Vielfalt, die gegen Krankheiten und Insektenprobleme resistent ist. Mehrj√§hrige Blumen k√∂nnen geteilt werden, wenn die Bl√ľte sich verj√ľngt, die Pflanze √ľberflutet und abgestochen werden muss oder das Zentrum der Pflanze ausstirbt.

Trockene Garten Stauden

Stauden wie Schafgarbe, die vielen Weisen, Steinernte und Artemisia, die Jahr f√ľr Jahr vermehrt und gerettet werden, sind ein Segen f√ľr wasserbewusste G√§rtner. Diese Pflanzen passen sich gut an trockene Gartentechniken an, wenn sie im ersten Jahr etwas mehr Wasser bekommen. Einheimische Pflanzen und andere Stauden gedeihen gut, wenn sie im Herbst in ein Landschaftsbett gepflanzt werden, das mit selbst angebautem oder gekauftem Kompost hergestellt wird. Mehrj√§hrige Bodendecker, die in Bereichen verwendet werden, die aus Rasen zur√ľckgewonnen werden, sind Stranderdbeeren, Blaustern-Kletterpflanzen oder Schwingelmischgras.


Video-Guide: Wie schneide ich Herbsthimbeeren.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen