MenĂŒ

Garten

Hilfe: Bonsai Wird Braun

Obwohl bonsai in einem haus oder einem zen-garten dekorativ aussehen, benötigen diese kleineren versionen von bĂ€umen und strĂ€uchern die gleichen nĂ€hrstoffe und umweltfaktoren wie ihre grĂ¶ĂŸeren gegenstĂŒcke. Ein bonsai, der in seinen blĂ€ttern oder stielen braun wird, kann an einem oder mehreren problemen leiden.

Hilfe: Bonsai Wird Braun


In Diesem Artikel:

Bonsaipflanzen haben die gleichen Anforderungen wie die meisten anderen Pflanzen, einschließlich Sonnenlicht und Wasser.

Bonsaipflanzen haben die gleichen Anforderungen wie die meisten anderen Pflanzen, einschließlich Sonnenlicht und Wasser.

Obwohl Bonsai in einem Haus oder einem Zen-Garten dekorativ aussehen, benötigen diese kleineren Versionen von BĂ€umen und StrĂ€uchern die gleichen NĂ€hrstoffe und Umweltfaktoren wie ihre grĂ¶ĂŸeren GegenstĂŒcke. Ein Bonsai, der in seinen BlĂ€ttern oder Stielen braun wird, kann an einem oder mehreren Problemen leiden.

UnsachgemĂ€ĂŸe Befruchtung

Wie alle Pflanzen benötigen Bonsai DĂŒnger, einschließlich großer Mengen an Stickstoff, Phosphor und Kalium. Zu wenig dieser NĂ€hrstoffe und die Pflanze können ihren Energiezyklus nicht vollenden. Browning von BlĂ€ttern und StĂ€ngeln ist nur ein Hinweis darauf, dass ein Bonsai keinen DĂŒnger hat; das Verrinnen der BlĂ€tter und das plötzliche Absterben von Ästen sind ebenfalls Indikatoren. Zu viel DĂŒngung kann auch die Pflanze schĂ€digen. Unkorrekte Mengen an MakronĂ€hrstoffen können zu einer Wurzelverbrennung fĂŒhren, die verhindert, dass die Pflanze NĂ€hrstoffe ĂŒber einen Großteil ihres Wurzelsystems aufnimmt. Verwenden Sie die richtige Mischung DĂŒnger fĂŒr Ihre Art von Bonsai.

Mangel an Sonnenlicht

Besonders bei Bonsai, die in InnenrĂ€umen gehalten werden, kann es zu BrĂ€unung kommen, wenn die Pflanze zu wenig Sonnenlicht bekommt. Bonsai-Pflanzen fallen in drei Kategorien, je nachdem, woher die Art stammt: winterhart, subtropisch und tropisch. Hardy benötigt die meiste Zeit im Freien und kann schnell braun werden, wenn es fĂŒr lĂ€ngere Zeit drinnen gelassen wird. Einige Bonsai in den subtropischen und tropischen Kategorien können von teilweiser Sonneneinstrahlung profitieren, aber alle Bonsai benötigen mindestens fĂŒr einen Teil des Tages direkte Sonneneinstrahlung. Wie DĂŒnger kann auch zu viel direktes Sonnenlicht Probleme mit einer Bonsai Pflanze verursachen. Pflanzen, die zu lange in der Sonne stehen, können austrocknen - braune und sogar verschrumpfte BlĂ€tter.

Wassermangel

Wasser ist nicht nur wichtig, um die Bonsai-Pflanze hydratisiert zu halten, es ist auch das Mittel, durch das NĂ€hrstoffe fĂŒr den Boden und DĂŒnger zu den Wurzeln der Pflanze transportiert werden. BewĂ€ssern Sie Ihren Bonsai gleichmĂ€ĂŸig und achten Sie darauf, dass er nicht austrocknet, wenn er der Sonne ausgesetzt ist. Verschiedene Arten von Bonsai benötigen unterschiedliche Mengen an Wasser.

Infektion und Befall

Das Gespenst der Krankheit und SchĂ€dlingsbefall ist konstant, sogar bei Bonsai. Besonders anfĂ€llig, wenn sie draußen gehalten werden, kann Bonsai Infektionen wie WurzelfĂ€ule und braunen Blattfleck entwickeln, die BlĂ€tter braun werden lassen können. Prunus Pilzinfektionen, wenn die BrĂ€unung nur auf einer kleinen Portion auftritt. Wenn die Infektion fortgeschritten ist, zerstöre die Pflanze und sterilisiere den Boden. DarĂŒber hinaus ernĂ€hren sich SchĂ€dlinge wie Spinnmilben und BlattlĂ€use von den flĂŒssigen NĂ€hrstoffen in den StĂ€ngeln einer Pflanze. Dies verhindert, dass NĂ€hrstoffe in die Pflanze gelangen und PflanzenblĂ€tter braun werden lassen. SchĂ€dlinge mit Wasser abwaschen und die Pflanze mit einer insektiziden Seife ĂŒberziehen, um Befall zu verhindern.


Video-Guide: Koniferen werden braun: hilft Bittersalz?.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen