MenĂŒ

Garten

Wachstumszonen FĂŒr Hybrid Tea Roses

Die erste hybride tee-rose der welt, "la france" (rosa "la france"), wurde 1867 mit wenig fanfare eingefĂŒhrt. Obwohl "la france", eine kreuzung aus einer hybriden perpetual rose und einer teerose, nicht sofort angenommen wurde fĂŒhrende rosarier, seither haben sich hybride teerosen (rosa x hybrida)...

Wachstumszonen FĂŒr Hybrid Tea Roses


In Diesem Artikel:

Nicht alle Rosen können an den gleichen Orten ĂŒberleben.

Nicht alle Rosen können an den gleichen Orten ĂŒberleben.

Die erste hybride Tee-Rose der Welt, "La France" (Rosa "La France"), wurde 1867 mit wenig Fanfare eingefĂŒhrt. Obwohl "La France", eine Kreuzung aus einer hybriden Perpetual Rose und einer Teerose, nicht sofort angenommen wurde Seither haben die hybriden Teerosen (Rosa x hybrida) Auszeichnungen von All-America Rose Selections erhalten und werden oft in traditionellen RosenschnittgĂ€rten angeboten.Cultivare von hybriden Teerosen sind mit BlĂŒten in fast allen Farben und fĂŒr mehrere Wachstumszonen erhĂ€ltlich.

Zonenbereich und Variationen

Pflanzenwachstumszonen oder WinterhĂ€rtezonen werden vom US-Landwirtschaftsministerium (USDA) eingerichtet und basieren auf durchschnittlichen Winterminimaltemperaturen. Staudenpflanzen werden USDA-PflanzenhĂ€rtezonen zugewiesen, basierend auf ihrer FĂ€higkeit, die niedrigste KĂ€lte der Umgebung zu ĂŒberleben und im lokalen Klima zu gedeihen. AbhĂ€ngig von der Sorte werden hybriden Teerosen eine breite Palette von USDA-PflanzenhĂ€rtezonen von Zone 3 bis 11 zugeteilt, wobei die sichersten in die USDA-Zone 5 bis 9 fallen. Die WinterhĂ€rtezonen variieren jedoch zwischen den Sorten. Zum Beispiel ist "Midas Touch" eine hybride Tee-Rose, die in den USDA-Zonen 4 bis 9 winterhart ist, doch der "Memorial Day" ist nur in den USDA-Zonen 7 bis 10 winterhart.

Auswahl basierend auf Zonentemperaturen

Bevor du eine hybride Teerose fĂŒr deinen Garten auswĂ€hlst, bedenke die mögliche niedrige Wintertemperatur in deiner Region. Wenn Sie zum Beispiel in der USDA-Zone 8a leben, ist die kĂ€lteste durchschnittliche Wintertemperatur typischerweise 10 bis 15 Grad Fahrenheit. Jede hybride Tee-Rose-Sorte, die in der USDA-Zone 8 winterhart ist, wird diesen niedrigen Temperaturbereich ĂŒberleben, obwohl sie möglicherweise Winterschutz erfordert.

Winter-Wetterschutz

UnabhĂ€ngig von der WiderstandsfĂ€higkeit der Hybridrotrose benötigen Rosen in jeder USDA-Zone, in der die Temperatur bis auf 5 Grad Fahrenheit sinken kann, Schutz vor dem Winterwetter. Der Schutz wird nicht ausschließlich zum Schutz gegen KĂ€lte, sondern auch gegen Frost-Tau-Zyklen hinzugefĂŒgt, da die Temperaturen in den Wintermonaten schwanken. Der erste Schritt beim Schutz der Rosen ist es, ihre StĂ€bchen auf 24 Zoll zu reduzieren. Wenn sie lĂ€nger stehen, sind die Rosen anfĂ€llig fĂŒr WindschĂ€den. FĂŒgen Sie eine 8 bis 12-Zoll-Schicht Kompost, Torfmoos oder Boden, mit Heu, Stroh oder immergrĂŒnen Ästen, rund um den Boden jeder Rosenpflanze. Die Schichten können im frĂŒhen FrĂŒhling entfernt werden, nachdem die ersten Anzeichen von neuem Wachstum auf den Rosen erscheinen.

Sorten

Wenn Sie nach der BerĂŒcksichtigung von Klimazonen immer noch besorgt sind, ob eine bestimmte hybride Tee-Rose fĂŒr Ihr Klima geeignet ist, wie zum Beispiel wenn Ihre Region regnerische Winter hat oder anfĂ€llig fĂŒr windige StĂŒrme ist, dann suchen Sie nach einer krankheitsresistenten und bekannten Sorte an unterschiedliche Bedingungen anpassbar sein. Die Sorte "Gemini" ist eine pflegeleichte, preisgekrönte Hybridtee, die in den USDA-Zonen 3 bis 11 winterhart ist. Eine andere Sorte, "Opening Night", die aus zwei roten Hybrid-Teerosen gezĂŒchtet wurde, zeigt eine ausgezeichnete Krankheitsresistenz und ist in USDA-Zonen 5 bis 9 robust.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen