Menü

Garten

Bodenvorbereitung Für Zitrusbäume

Zitrusbäume, einschließlich zahlreicher arten von orange, limette und grapefruit, können in einer reihe von bodentypen angebaut werden, solange der boden gut entwässert ist, weshalb obstgärten oft auf hängen oder auf hügeln wachsen. Es gibt möglichkeiten, sandigen boden, der zu schnell entwässert, oder tonigen boden, der überhaupt nicht abfließt...

Bodenvorbereitung Für Zitrusbäume


In Diesem Artikel:

Zitrusbäume mögen gut durchlässigen Boden.

Zitrusbäume mögen gut durchlässigen Boden.

Zitrusbäume, einschließlich zahlreicher Arten von Orange, Limette und Grapefruit, können in einer Reihe von Bodentypen angebaut werden, solange der Boden gut entwässert ist, weshalb Obstgärten oft auf Hängen oder auf Hügeln wachsen. Es gibt Möglichkeiten, sandigen Boden, der zu schnell entwässert, oder Lehmboden, der überhaupt nicht abläuft, zu verändern. Zitrusbäume werden am besten in den Winterhärtezonen 9 bis 10 des US-Landwirtschaftsministeriums gezüchtet und wärmer.

Boden auf erhöhten Betten und Terrassen

Das Anpflanzen eines Zitrusbaums auf einem Hügel hilft, den Boden zu entwässern.

Der Boden sollte vor dem Pflanzen eines Zitrusbaums auf Drainage getestet werden. Um den Boden zu testen, wird ein 1 Fuß tiefes Loch mit Wasser gefüllt und ablaufen lassen, dann wieder mit Wasser gefüllt; Wenn es am nächsten Tag nicht abfließt, sollte ein Zitrusbaum an einem anderen Ort oder auf einem Hochbeet oder einem sanft abfallenden Hügel gepflanzt werden. Die zusätzliche Höhe des Betts oder Hügels über dem umgebenden Boden hilft, den Boden richtig ablaufen zu lassen, insbesondere wenn er aus verändertem Boden gebaut wird, der besser entwässert als der native Boden.

Boden beim Pflanzen vorbereiten

Ein Pflanzloch für einen Sämling sollte mindestens die doppelte Breite des Wurzelballens haben und tief genug sein, um seine Tiefe aufzunehmen. Wenn der Keimling zu tief gepflanzt wird, können die Wurzeln an Gummosis leiden, einer Pilzkrankheit, die die Rinde von Zitrusbäumen angreift. Gülle oder löslicher Dünger sollte nicht in den Boden gegeben werden, da dies die Wurzeln verletzen kann. Diese Warnung gilt für Dünger, der als Dünger verwendet wird, und nicht als Dünger, der zur Verbesserung von Sand- oder Lehmböden verwendet wird. Die Oberseite des Wurzelballens, wo er auf den Boden des Stammes trifft, sollte auf gleicher Höhe mit dem Boden stehen und leicht gestampft werden. Ein Erdwall sollte unmittelbar hinter dem Wurzelballen auf dem Boden gemacht werden. Dies dient als ein Becken, um Bewässerungswasser in Position zu halten, bis es in den Boden sickert. Das Becken wird mehrmals mit Wasser gefüllt, bis sich der Boden absetzt und guten Kontakt mit den Wurzeln hat. Horticulturalists an der Universität von Kalifornien, Davis, sagen, dass das Anpflanzen von Zitrusbäumen auf dem Boden, wo Zitrusbäume früher angebaut wurden, die Anfälligkeit des neuen Baumes für Fusarium sp und andere bodenbürtige Schimmelpilze erhöht, die von früheren Bäumen übrig bleiben könnten.

Änderung des Tonbodens

Feine Partikel in Lehmboden machen es leicht verdichtbar und schließen Luft und Wasser aus, die Zitrusbäume brauchen, um gedeihen zu können. UC-Davis Gärtnereien empfehlen, organische Änderungen zu 1/4 der geplanten Pflanztiefe eines Sämlings hinzuzufügen. Zum Beispiel sollte 4 Zoll organische Änderung in den Boden eines Baumschule Keimling 16 Zoll tief gepflanzt werden. Getrockneter Tiermist, der in den meisten Gartengeschäften erhältlich ist, hilft dabei, den Boden zu belüften und der Pflanze Nährstoffe zuzuführen.

Sandigen Boden ändern

Die Zugabe von organischem Material zu schnell entwässernden Sandböden vor dem Pflanzen von Zitrusbäumen hilft dem Boden, Wasser und Nährstoffe zu halten. Horticulturalists an der Universität von Florida sagen, dass es keine spezifische Formel für die Anwendung von organischer Substanz auf sandigem Boden vor dem Pflanzen von Zitrusfrüchten gibt, aber Züchter sollten eher mehr als weniger anwenden, wenn es verfügbar und erschwinglich ist. Die optimale Ergänzung sollte 50 Prozent oder mehr organische Substanz enthalten, einen pH-Wert zwischen 5 und 8 haben und sollte 20 bis 60 Gewichtsprozent Wasser enthalten.


Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen