Menü

Garten

Grünes U. Weißes Dekoratives Gras

Mehrjährige gräser mit buntem laub bieten ein jahr lang interesse für landschaften. Sie ziehen mehr aufmerksamkeit auf sich, da sie wenig pflege erfordern und trockenheitstolerant und relativ problemlos sein können. Pflanzen mit bunten weiß- und grünfärbungen hellen grenzen oder hintergründe auf, je nach höhe des...

Grünes U. Weißes Dekoratives Gras


In Diesem Artikel:

Mehrjährige Gräser mit buntem Laub bieten ein Jahr lang Interesse für Landschaften. Sie ziehen mehr Aufmerksamkeit auf sich, da sie wenig Pflege erfordern und trockenheitstolerant und relativ problemlos sein können. Pflanzen mit buntem Weiß und Grün färben je nach Höhe des Grases Grenzen oder Hintergründe. Darüber hinaus fügen dekorative Blumenköpfe Schönheit und Bewegung, in der Regel im Spätsommer oder Herbst. Es gibt verschiedene Arten von Ziergräsern mit weißem und grünem Laub. Es gibt auch Pflanzen in Familien außer der Familie der Gräser (Poaceae), die Gräser genannt werden, die weiße und grüne Blätter haben.

Japanisches Silbergras

Auch Japanisches Jungferngras oder Eulalia (Miscanthus sinensis) genannt, wurde dieses Gras um 1900 aus Japan in die Vereinigten Staaten eingeführt. Seitdem wurden viele Sorten mit unterschiedlichen Höhen und Wachstumsgewohnheiten sowie unterschiedlichen Farbmustern entwickelt. Obwohl die ursprünglichen Arten in einigen Klimazonen zur Invasivität neigen, sind die Sorten wohlerzogene Gartenthemen. M. sinensis und seine Sorten sind in den Zonen 5 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums winterhart.

Sorten von japanischen Silbergras

"Cabaret" (M. sinensis var. Condensatus) wird bis zu zwei Meter groß und hat violette Blüten. Es bildet einen dramatischen Klumpen mit cremigen Streifen in der Mitte jedes breiten grün-geränderten Blattes. In gemäßigten Klimazonen schneiden Sie die Klumpen im zeitigen Frühjahr zurück. "Morning Light" hat schmale, anmutige Blätter mit grünen Zentren und weißen Rändern. Sie wächst von vier bis sechs Fuß hoch und hat rötliche Blütenköpfe. "Silberpfeil" oder "Silberpfeil" hat überwiegend weiße Blätter und wächst bis zu sechs Fuß. "Dixieland" und "Rigoletto" haben ähnlich schöne, fast weiße Blätter, erreichen aber Höhen von nur drei oder vier Fuß. "Cosmopolitan" hat ein Vielfarbenmuster von weißen Rändern mit einem grünen Mittelstreifen, der mit einem schmalen weißen Streifen zentriert ist. "Zebrinus" hat seitlich gebänderte weiße und grüne Streifen.

Verändertes Purple Moor Grass

Farbstreifen in schmalen grünen Blättern von buntem, violettem Moorgras (Molinia caerulea "Variegata") beginnen gelb, altern aber bis zur Creme. Langsam wachsend, erreicht dieses Gras eine Höhe von 12 bis 18 Zoll. Herbstlaub ist gelb. Beschneiden Sie alle alten Blätter, bevor das Frühlingswachstum beginnt. Dieses Gras ist winterhart von der USDA Zone 4 bis 9.

Tufted Hairgrass

Grasbüschelgras (Deschampsia caespitosa) ist in Feuchtgebieten in verschiedenen Höhenlagen in Kalifornien und auch in anderen Teilen Nordamerikas beheimatet. Es ist 8 bis 14 Zentimeter groß. Die bunte Sorte "Northern Lights" hat cremige Streifen, die bei kühlem Wetter rosa werden. Dies ist eine kühle Jahreszeit Gras, das nicht viel wächst, wenn das Wetter heiß ist. Es ist von den Zonen 4 bis 10 hardy.

Veränderte Bamboos

Gewöhnlich hat der Riesen der Grasfamilie, Bambus eine winzige Art mit weißen und grün gestreiften Blättern. Zwerg-Whitestripe-Bambus (Pleioblastus variegatus) wird bis zu zwei Fuß hoch und ist in den USDA-Zonen 7 bis 11 winterhart. Halbschatten oder Morgensonne statt Vollton entwickelt die bunte Farbe am besten. Enthalten Sie das Wurzelwachstum, um die Verbreitung zu verhindern. Der Silberrandbambus (Sasa veitchii) hat nur im Winter eine Buntheit, wenn sich auf den tiefgrünen Blättern breite weiße bis bräunliche Ränder bilden. Hardy aus den USDA-Zonen 5 bis 10 wächst dieser Bambus langsam zu drei bis vier Fuß hoch. Es gibt andere bunte Bambusse.

Nicht-Gras-Veränderte Pflanzen

Einige Pflanzen der Liliengewächse werden Gräser genannt und haben verschiedene Arten. Dazu gehören Mondo Gras oder Affengras (Ophiopogon japonicus) und Aztekengras oder Lily Turf (Liriope Muscari). Seggen haben eine Familie ganz für sich (Cyperaceae), aber sie ähneln Gräser in der Wachstumsgewohnheit. Veränderte Gartenseggen (Carex-Arten) werden oft mit Ziergräsern aufgeführt. Sedge bevorzugen feuchte bis feuchte, kühle Lebensräume.


Video-Guide: Pflegetipps für einen gesunden, grünen Rasen - Der Grüne Tipp.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen