Menü

Garten

Große Bäume Für Die Hecke Im Schatten

Die schaffung einer lebenden hecke von bäumen bietet neben dem ästhetischen wert eine reihe von vorteilen. Wenn der baum auf der süd- oder westseite eines gebäudes gepflanzt wird, senkt er laut der arbor day foundation die kosten für die sommerkühlung von 3 auf 12 prozent. Im winter blockieren baumhecken kühlen wind und senken die heizkosten...

Große Bäume Für Die Hecke Im Schatten


In Diesem Artikel:

Lebende Hecken erhöhen Privatsphäre und Puffergeräusche.

Lebende Hecken erhöhen Privatsphäre und Puffergeräusche.

Die Schaffung einer lebenden Hecke von Bäumen bietet neben dem ästhetischen Wert eine Reihe von Vorteilen. Wenn der Baum auf der Süd- oder Westseite eines Gebäudes gepflanzt wird, senkt er laut der Arbor Day Foundation die Kosten für die Sommerkühlung von 3 auf 12 Prozent. Im Winter blockieren Baumhecken kühlen Wind und senken die Heizkosten. Wählen Sie Bäume mit dichtem, immergrünem Laub für das ganzjährige Screening. Wenn Ihre Pflanzstelle schattig ist, wählen Sie schattenresistente Arten.

Fruchttragend

Fruchttragende Bäume locken oft nützliche Wildtiere in Ihre Landschaft. Dichte Bäume für Hecken umfassen die Erdbeer-Madrone (Arbutus unedo). Dieser südeuropäische Eingeborene hat dunkles Laub und wird bis zu 35 Fuß hoch mit einer ähnlichen Verbreitung. Im Herbst oder Winter blüht er mit weißen Blüten, gefolgt von essbaren roten und orangefarbenen Beeren. Diese immergrüne Pflanze ist in den Pflanzenhärtezonen 8 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums winterhart und gedeiht in vollem Schatten und saurem Boden. Auch die Amerikanische Stechpalme (Ilex Opaca) lockt mit ihren roten Früchten Wildtiere an. Dieser nordamerikanische Eingeborene wird 50 Fuß groß und hat glänzende Blätter. Sie gedeiht in sauren Standorten mit sonnigen bis vollständig schattierten Standorten und ist in den Zonen 5 bis 9 winterhart.

Blumen

Für eine farbenfrohe Hecke pflanzen Sie die Berg-Engelstrompete (Brugmansia sanguinea), eine südamerikanische Pflanze, die im Sommer und Herbst mit trompetenförmigen orangefarbenen, roten und gelben Blüten blüht. Diese immergrüne Pflanze wächst in den USDA-Zonen 9 bis 11 und erreicht Höhen bis zu 20 Fuß. Er wächst gut in schattigen Standorten mit feuchten, alkalischen Böden. Der Maiglöckchenbaum (Clethra arborea) bildet im Sommer weiße und rosa Blüten. Es wird bis zu 25 Fuß hoch und hat glänzend grüne oder kupferne Blätter. Sie bevorzugt saure, schattige Standorte mit regelmäßiger Bewässerung und ist in den Zonen 8 und 9 winterhart.

Für feuchten Boden

Der immergrüne Ahorn (Acer oblongum) wächst am besten in teilweise bis vollständig schattigen Standorten mit feuchtem Boden. Hardy in den USDA-Zonen 7 bis 9, hat dieser 50-Fuß-hohe Baum kupferfarbenes neues Wachstum, das zu hellgrün altert. Es hat eine dichte, sich ausbreitende Krone und bevorzugt einen sauren pH-Wert... Die Azara-Azora (Azara detanta) bevorzugt auch feuchte, saure Standorte. Diese südamerikanischen Ureinwohner sind in den Zonen 8 bis 10 winterhart und gedeihen teilweise bis zum vollen Schatten. Sie werden 15 bis 20 Fuß groß und haben glänzende Blätter.

Für trockenen Boden

Der Lorbeer von Kalifornien toleriert Trockenheit, saure bis alkalische pH-Werte und volle Sonnen- bis Volltonbelichtung. Dieser kalifornische Eingeborene wird bis zu 65 Fuß groß und hat glänzende Blätter. In den USDA-Zonen 7 bis 9 ist es winterhart und wächst gut in Küstengebieten. California Lorbeer haben Blätter, die zum Kochen verwendet werden können. Ein anderer Eingeborener, der kalifornische Muskatnuss (Torreya californica) erreicht 35 Fuß in einer konischen Form. Dieser schattenliebende Baum verträgt trockenen Boden und ist in den Zonen 7 bis 10 winterhart. Seine dornigen Äste und das kantige, nadelartige Laub machen ihn zu einer guten Wahl für Barrierehecken.


Video-Guide: Eine Eiben-Hecke pflanzen.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen