MenĂŒ

Garten

Heuschrecken Und SchÀdlinge Auf Bush Beans

Buschbohnen (phaseolus vulgaris), auch bekannt als grĂŒne bohnen und bohnen, sind die am hĂ€ufigsten gepflanzten bohnen im hausgarten. Pflanzen produzieren zarte, fleischige hĂŒlsen, die je nach sorte grĂŒn, gelb oder violett gefĂ€rbt sind. Buschbohnen tragen frĂŒher als weinbohnen (stangenbohnen) und wachsen als...

Heuschrecken Und SchÀdlinge Auf Bush Beans


In Diesem Artikel:

Der Schutz von Buschbohnen vor InsektenschĂ€dlingen ist entscheidend fĂŒr ihr Wachstum.

Der Schutz von Buschbohnen vor InsektenschĂ€dlingen ist entscheidend fĂŒr ihr Wachstum.

Buschbohnen (Phaseolus vulgaris), auch bekannt als grĂŒne Bohnen und Bohnen, sind die am hĂ€ufigsten gepflanzten Bohnen im Hausgarten. Pflanzen produzieren zarte, fleischige HĂŒlsen, die je nach Sorte grĂŒn, gelb oder violett gefĂ€rbt sind. Buschbohnen tragen frĂŒher als Weinstockbohnen (Stangenbohnen) und wachsen als selbsttragende StrĂ€ucher. Diese zarten JahrbĂŒcher sind einfach zu pflegen; Sie werden jedoch oft von Heuschrecken und anderen SchĂ€dlingen heimgesucht.

Heuschrecken

Wenn GrashĂŒpferpopulationen hoch sind, verschlingen diese SchĂ€dlinge alle verschiedenen Arten von Pflanzen, einschließlich Buschbohnen. Heuschreckenpopulationen können nach einem nassen FrĂŒhjahr aufsteigen, was zur Entlaubung der Pflanze fĂŒhrt. Neu geschlĂŒpfte GrashĂŒpfer erscheinen im FrĂŒhjahr bis FrĂŒhsommer. Diese Nymphen Ă€hneln Erwachsenen, aber sie sind kleiner und haben keine FlĂŒgel. Sie fĂŒttern heiß auf Gartenpflanzen. Adulte GrashĂŒpfer sind schwer zu kontrollieren, daher ist es am besten, den Boden zu behandeln, wĂ€hrend sich die SchĂ€dlinge im Ei befinden. Reihenabdeckungen können wĂ€hrend HeuschreckenausbrĂŒchen wirksam sein. Auch Fressfeinde wie Vögel, Kröten, Gottesanbeterinnen, Blister und LaufkĂ€fer helfen.

BlattlÀuse und Blatthopfen

BlattlĂ€use sind winzige Insekten, die in ihrer Farbe von rosa oder weiß bis blassgrĂŒn oder schwarz variieren. SchĂ€dlinge saugen Saft aus Pflanzengewebe, was zu Welken, VerfĂ€rbung und VerkĂŒmmerung der BlĂ€tter fĂŒhrt. In kleinen Populationen ist der Schaden kosmetisch, aber in grĂ¶ĂŸeren Populationen scheiden die SchĂ€dlinge Honigtau aus und ĂŒbertragen Viren, die das Pflanzenwachstum behindern können. Leaf Hopper sind kleine keilförmige Insekten, die bei Störungen springen oder wegfliegen. SchĂ€dlinge sind winzig und variieren in der Farbe von grĂŒn, braun und gelb. Der Schaden ist im Allgemeinen nicht ernst, aber Blattspringer verursachen Spitzenbrand, weißes Punktieren und Blatttod.

Spinnenmilben und mexikanische KĂ€fer

Spinnmilben sind hĂ€ufige SchĂ€dlinge von Blumen, ObstbĂ€umen, Zierpflanzen und GemĂŒse, wie Buschbohnen. Diese SchĂ€dlinge gehören zur Familie der Arachniden und erscheinen als winzige Punkte auf Pflanzen. Spinnmilben saugen den Zellinhalt aus den BlĂ€ttern der Pflanzen ab und verursachen Flecken oder bronzefarbene Flecken auf den BlĂ€ttern. WĂ€hrend in kleinen Populationen im Allgemeinen kein Grund zur Besorgnis besteht, können BlĂ€tter in grĂ¶ĂŸeren Populationen gelb werden und abfallen. Erwachsene und Larven des mexikanischen BohnenkĂ€fers speisen auf der Unterseite von Gartenbohnenanlagen. Pest skelettieren BlĂ€tter und geben ihnen eine Spitzenoptik. Sie können sich auch an StĂ€ngeln und jungen HĂŒlsen ernĂ€hren. Stark infizierte BlĂ€tter fallen oft ab, was die Photosynthese verhindert, den Ertrag verringert und oft zum Tod der Pflanze fĂŒhrt.

Seedcorn Maden

Seedcorn Maden sind kleine weiße, beinlose Larven, die oft keimende Samen und SĂ€mlinge töten; etablierte Pflanzen erleiden selten SchĂ€den. Befall ist hĂ€ufiger in kĂŒhlen, feuchten Böden oder Böden mit ĂŒbermĂ€ĂŸigem Mist. Die BekĂ€mpfung von Maikolben umfasst die Vorbeugung, wie die Vermeidung von ÜberdĂŒngung von Pflanzen und das Bedecken von Saatbeeten mit Stoff, um zu verhindern, dass Erwachsene Eier in der NĂ€he von Bohnenpflanzen legen. Tilling Unkraut zwei Wochen vor dem Pflanzen Bohnen können auch dazu beitragen, Maissamen Population zu reduzieren.

SchÀdlingsbekÀmpfung

Die SchĂ€dlingsbekĂ€mpfung hĂ€ngt von der Art des SchĂ€dlings ab. Sie können einige SchĂ€dlinge, wie BlattlĂ€use und Spinnmilben, von Pflanzen mit einem Wasserstrahl aus einem Schlauch waschen. Sie können mexikanische KĂ€fer von Pflanzen pflĂŒcken, wie Sie sie finden, und bis die befallenen Pflanzen nach der Ernte Bohnen. Die EinfĂŒhrung natĂŒrlicher Feinde hilft auch SchĂ€dlinge zu kontrollieren. Sobald Sie die SchĂ€dlinge identifiziert haben, fĂŒhren Sie MarienkĂ€fer, Raubwespen, SoldatenkĂ€fer und andere RĂ€uber ein, um SchĂ€dlinge zu reduzieren und zu kontrollieren.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen