Men├╝

Garten

Riesiger Elefantenohr-Lebenszyklus

Das riesenelefantenohr (alocasia macrorrhiza) ist ein gro├čartiges beispiel f├╝r die vielfalt der pflanzenwelt - es erinnert an pflanzen aus der zeit der dinosaurier mit bis zu 3 fu├č langen bl├Ąttern, die wie ein urgigant auf 10 fu├č-stielen vom boden aufsteigen. Es w├Ąchst im us-landwirtschaftsministerium pflanzenh├Ąrtezonen 9...

Riesiger Elefantenohr-Lebenszyklus


In Diesem Artikel:

Das Riesenelefantenohr (Alocasia macrorrhiza) ist ein gro├čartiges Beispiel f├╝r die Vielfalt der Pflanzenwelt - es erinnert an Pflanzen aus der Zeit der Dinosaurier mit bis zu 3 Fu├č langen Bl├Ąttern, die wie ein Urgigant auf 10 Fu├č-Stielen vom Boden aufsteigen. Er w├Ąchst in den Pflanzenh├Ąrtezonen 9 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums und wird oft f├╝r einen dramatischen Effekt in der N├Ąhe von Schwimmb├Ądern und Terrassen verwendet. Riesen-Elefantenohr w├Ąchst w├Ąhrend der Sommermonate gro├č und fett und stirbt dann jeden Winter als Teil seines normalen Lebenszyklus auf den Boden.

Elefantenohr Samen

Das Riesenelefantenohr beginnt seinen Lebenszyklus als Samen. Die Samen werden auf etwas produziert, das wie ein Maiskolben aussieht, der in einer kleinen Haube eingeschlossen ist, die eine Spatha genannt wird. Diese k├Ânnen von den Wurzeln auf blattlosen Stielen inmitten des Laubs in reifen Klumpen des Elefantenohrs aufsteigen. Wenn die Samen reif sind, werden sie prall und werden leuchtend rot. In diesem Stadium l├Âsen sie sich leicht vom Stiel und k├Ânnen sofort gepflanzt werden.

Fr├╝hes Wachstum

Ein aus Samen gez├╝chtetes Elefantenohr produziert im ersten Jahr keine massiven Bl├Ątter. Die Pflanze entwickelt langsam ihr Wurzelsystem, bestehend aus Knollen - modifizierten Knollen, die jeweils einen Bl├Ąttersatz tragen. Gro├če Knollen entwickeln kleine Knollen an der Seite und aus den sich ausbreitenden Knollen w├Ąchst langsam ein St├╝ck Riesenelefantenohr. Nach zwei oder drei Saisons ist das Wurzelsystem gro├č genug, um wirklich riesige Bl├Ątter zu produzieren, und wenn die Bedingungen optimal sind, beginnt die Pflanze zu bl├╝hen und Samen zu produzieren.

Vegetative Reproduktion

Wenn ein Fleck eines riesigen Elefantenohrs im Laufe der Jahre gr├Â├čer wird, verbreitet es sich ├╝ber Rhizome und die Teilung seiner Knollen, um neue, angrenzende Flecken zu schaffen. Als eine schnellere Alternative zu Samen k├Ânnen die Pflanzen absichtlich durch vegetative Methoden vermehrt werden, was zu einem Klon der Stammpflanze f├╝hrt. Die Transplantation einer Korm ist die einfachste Methode der vegetativen Vermehrung.

Hohes Alter

Alte Flecken des riesigen Elefantenohrs brauchen Verj├╝ngung, um gesund zu bleiben und scharf zu schauen. Mit der Zeit sammelt sich das Wurzelsystem selbst an, was dazu f├╝hrt, dass einige der Knollen durch Mangel an Boden und N├Ąhrstoffen sterben. In diesem Prozess erscheinen die ├╝berwucherten Bereiche zerlumpt und ungesund. Die Bl├Ątter k├Ânnen entfernt werden, um das Aussehen zu verbessern, aber idealerweise sollten die Knollen geteilt werden, um mehr Platz zu schaffen. F├╝gen Sie neuen Boden um die Wurzeln hinzu, nachdem einige der alten Knollen entfernt worden sind, um den Flecken zu erneuern und zu beleben.


Video-Guide: .

Der Artikel War N├╝tzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf├╝gen